WWE hat offenbar große Pläne für Finn Bálor, WWE-Vertragsstatus von Bill Goldberg, Bianca Belair zieht sich Lippenblessur zu

– Finn Bálor wechselte im Laufe seiner Wrestling-Karriere von WWE NXT in das Main Roster und wieder zurück. Seit dem 17. Juni 2021 befindet er sich dauerhaft im Main Roster und offenbar hat WWE weitere Pläne für ihn, denn wie der Insider-Account @WrestleVotes auf Twitter berichtet, soll Bálor schon bald eine bedeutendere Rolle im WWE-TV spielen.

„Mir wurde mitgeteilt, dass bedeutende Pläne für Finn Bálor in der Zukunft anstehen. Ich weiß nicht genau, was für Pläne das sind, aber er ist ein starker Favorit der neuen Führungsgruppe. Erwartet, dass Finn in absehbarer Zukunft eine große Rolle bei WWE spielen wird.“

Bálor ist derzeit Mitglied von „The Judgment Day“ und trat der Gruppe Anfang Juni 2022 bei. Kurz nachdem sich Bálor der Gruppierung angeschlossen hatte, wandten er, Damian Priest und Rhea Ripley sich gegen Edge und warfen das Gründungsmitglied aus dem Stable.

Finn Bálor wird bei WWE Extreme Rules am 8. Oktober in einem „I Quit-Match“ gegen Edge antreten.

– Der WWE Hall of Famer und fünffache World Champion Bill Goldberg gab bei „The Bump“ ein wichtiges Update bezüglich seines Vertragsstatus bei WWE. Er sagte: „Ich habe keine Matches mehr in meinem Vertrag.“

Goldberg hat seit seiner Rückkehr im Jahr 2016 ganze 12 Matches bestritten, in sieben davon war er Champion oder Herausforderer um die WWE oder Universal Championship. Seit 2016 hat Goldberg die Universal Championship zweimal gewonnen, zum einen 2017, als er Kevin Owens bei Fastlane nach einer Ablenkung durch Chris Jericho besiegte und bei Super ShowDown 2020 in Saudi-Arabien, als er „The Fiend“ um den Titel besiegte. Während seines jüngsten Runs hatte Goldberg auch Siege über ehemalige World Champions wie Brock Lesnar und Bobby Lashley errungen. Im Jahr 2018 wurde Bill Goldberg in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

– Das Match zwischen Raw Women’s Champion Bianca Belair und IYO SKY, welches den Auftakt in der aktuellen „Raw“ bildete, wurde mit stehenden Ovationen bedacht, nachdem Belair mit ihrem charakteristischen KOD den Sieg erzielt hatte. Doch trotz ihres Sieges ging Belair nicht unbeschadet aus dem Match hervor.

„The EST of WWE“ postete auf Twitter ein Bild, welches ihre geschwollene, aufgeplatzte Lippe zeigt, die während der rasanten Action des Matches entstand.

Had to get EXTREME with @Iyo_SkyWWE tonight, since @itsBayleyWWE always has one of her birds do HER work.#WWERaw #ExtremeRules pic.twitter.com/huse4VaARK

— Bianca Belair (@BiancaBelairWWE) September 27, 2022

Belair ist neben ihren Verbündeten Asuka und Alexa Bliss seit August in einer hitzige Fehde mit Damage CTRL’s Bayley, SKY und Dakota Kai verwickelt. Diese Fehde führte unter anderem dazu, dass Bianca Belair und Bayley am 08. Oktober in einem Ladder Match um die Raw Women’s Championship bei WWE Extreme Rules gegeneinander antreten werden – siehe aktuelle Card.

7 Kommentare

  1. Finn Balor hat es verdient. Bin gespannt, was da kommt.
    Was Bill Goldberg anbelangt, ich freue mich immer wieder ihn zu sehen, aber Matches sollten durch sein. Vielleicht mal ein „Save“ Einsatz, ist ja meist nur ein Spear und Jackhammer, wäre durchaus nice, denn sein Entrance ist weiterhin beeindruckend und wie die Fans auch heute noch mitgehen.:-)

  2. Dann reicht es jetzt auch hoffentlich mit Goldberg. Richtig gut war er nur darin, Gegner im Ring zu verletzen (Bret Hart kann da wohl ein Lied von singen). Seine Matches waren, meiner Meinung nach, eine einzige Zumutung. Grauenhaft.
    Zeit, endlich den jungen Wrestlern und Wrestlerinnen endlich die wohlverdiente Chance zu geben (sieht ja momentan richtig gut aus)…

  3. Es ist schade ständig unfaire Aktionen zu sehen und die Ringrichterabsolut blind sind.Es sollten beim Wrestling, immer zwei unparteiische anwesend am Ring sein damit es wieder ein schöner Sport wird.

    • Das das ein stylistisches Mittel im Wrestling ist ist ihnen doch bewusst? Das gehört zu der gesamt Story um „gut und böse“ besser darzustellen.

    • Du weißt schon das Ringrichter genauso ein Teil der gescripteten Matchgeschichte sind wie die Wrestler/-innen auch?
      Wenn der Schiedsrichter wegguggt, steht das genauso im Drehbuch für das Match.

      Das heisst aber nicht das Schläge,Würfe, Suplexe oder Sprünge Fake sind.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*