Triple H erläutert langfristige kreative Perspektiven, Vor WWE Crown Jewel: Iran dementiert drohenden Angriff auf Saudi-Arabien, Friday Night SmackDown: Drei Matches bestätigt!

– Während der Telefonkonferenz der WWE zum dritten Quartal 2022 wurde Paul „Triple H“ Levesque nach den Kernelementen seines kreativen Ausblicks gefragt. Levesque antwortete, dass das Unternehmen einen einjährigen Zyklus der Inhaltserstellung über das Jahr verfolgt und Orte auswählt, zu denen man gehen möchte.

Triple H fügte hinzu, dass sie weiter vorausschauen als je zuvor und bereits damit beginnen, gemeinsam zu überlegen, was sie für WrestleMania 40 umsetzen möchten, nachdem sie Mania 39 hinter sich gelassen haben. Zudem wird sich WWE auf die Entwicklung von Charakteren fokussieren, besonders in Bezug der NXT Call-Ups.

„Man wird Stars zurückkehren sehen und Stars, die sich entwickeln, bevor sie bei Raw und SmackDown eingesetzt werden, damit sie mehr Aufmerksamkeit bekommen,“ sagte Triple H und äußerte sich ebenfalls über den Erfolg des „White Rabbit“-Mysteriums.

„Wir begannen die Kampagne, indem wir Momente in unsere Live-Events einführten. In Arenen ohne direkte Erwähnung unserer digitalen oder sozialen oder linearen Plattformen. Wir haben unsere Fans untereinander diskutieren und versuchen lassen, herauszufinden, was vor sich geht, sagte Levesque.

Levesque erwähnte auch die interaktiven Elemente, die sich aus den QR-Codes in den WWE-Shows ergeben. Er wiederholte die hohen Zuschauerzahlen der SmackDown Ausgabe vom 23. September, bevor er thematisierte, wie sich der Höhepunkt der Rückkehr von Bray Wyatt auf andere Metriken auswirkte.

„Die Rückkehr von Bray Wyatt bei Extreme Rules führte zu einer 30-prozentigen Steigerung der Gesamtzuschauerzahlen und wurde zu den meistgesehenen Extreme Rules in der Geschichte“, sagte er.

„‚Monday Night Raw‘ nur zwei Abende später profitierte ebenfalls davon und steigerte die Zuschauerzahl auf fast zwei Millionen, ein Plus von 14 Prozent gegenüber der Vorwoche.“

Wyatts Rückkehr wurde auch durch den Verkauf einer großen Menge an Merchandise-Artikeln hervorgehoben, wobei sein T-Shirt, welches in der Nacht seiner Rückkehr veröffentlicht wurde, der meistverkaufte Artikel an diesem Tag in allen E-Commerce-Netzwerken von Fanatics wurde.

„Das ‚White Rabbit Project‘ der WWE ist ein perfektes Beispiel dafür, wie wir einen multimedialen Ansatz nutzen können, um das Engagement, die Spannung und letztendlich den Umsatz zu steigern“, sagte Levesque.

„Wir werden noch mehr solcher strategischer kreativer Aktionen durchführen, die Storylines auf verschiedene Plattformen ausdehnen und über unsere traditionellen TV-Fenster hinaus ausführen.“

– Die iranische Regierung dementiert eine Behauptung Saudi-Arabiens, wonach sie einen Angriff auf das Königreich plane, welches am 5. November die Übertragung von WWE Crown Jewel in der Hauptstadt Riad ausrichtet. Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge wies das iranische Außenministerium einen Bericht des saudischen Geheimdienstes zurück, demzufolge der Iran einen Angriff auf Saudi-Arabien und Ebril im Irak plane, wo sich eine US-Militärbasis befindet.

Nasser Kanaani, der Sprecher des iranischen Außenministeriums, wies die saudische Behauptung als „unbegründet“ zurück und betonte, dass sich seine Regierung auf die Diplomatie in der Region konzentriere. „Sie wird diese ernsthaft fortsetzen“, sagte Kanaani.

Die Spannungen zwischen dem Iran und Saudi-Arabien unter der Führung des Kronprinzen Mohammed bin Salman haben in letzter Zeit zugenommen, da der Iran von massiven Straßenprotesten erschüttert wurde, nachdem im September eine junge Frau gestorben war, die von der Sittenpolizei festgenommen wurde, weil sie sich nicht an die Kleidervorschriften gehalten hatte. Die iranische Regierung beschuldigte die USA, Saudi-Arabien und Israel, die wachsenden Unruhen in ihrem Land zu schüren.

Die WWE erklärte, dass sie „Sicherheitsprotokolle und Notfallpläne für jegliche Probleme“ während der Crown Jewel-Veranstaltung am Samstag vorbereitet habe.

– Für die in der heute Nacht bereits aufgezeichneten Ausgabe von Friday Night SmackDown aus dem Enterprise Center in St. Louis, Missouri wurden drei Matches und ein Segment bestätigt.

WWE Intercontinental Championship
Gunther (c) vs. Rey Mysterio

No DQ Match
Liv Morgan vs. Sonya Deville

Singles Match
Ricochet vs. LA Knight

1 Kommentar

  1. Vince war zwar ausgebrannt und hat auch die letzten Jahre nicht mehr mit Leidenschaft um ein zeitgemäßes Produkt gekümmert , aber er war zu topzeiten sehr darum bemüht und extrem creativ.
    Das eine neue Führung Dinge ändert ist ja wohl logisch und wäre mit egal wem passiert . Es kommt aufs langfristige an und da bin ich gespannt.
    Die Wyatt Rückkehr bisher ist ja noch nicht so ein Highlight …. Aber wir werden sehen . Mann muss Wyatt irgendwann einsetzten und da stößt er halt schnell an Grenzen .
    Auch will nicht jeder drei 15 bis 20 minuten Matches bei den weeklys sehen .

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*