Sorge um WWE Crown Jewel 2022 aufgrund der Situation zwischen Saudi-Arabien und dem Iran, Neuester Stand zum WWE-Status von Sasha Banks & Naomi

– Derzeit warnt die saudi-arabische Regierung vor einem möglichen bevorstehenden Angriff von Iran auf das Königreich. Diese Warnung führte dazu, dass das saudische Militär und die US-Regionalkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt wurden. Die für dieses Wochenende in der saudischen Hauptstadt geplante WWE-Großveranstaltung soll allerdings nicht abgesagt werden.

Das „Wall Street Journal“ berichtete, dass der Iran einen möglichen Angriff in Saudi-Arabien und Erbil im Irak vorbereitet, wo US-Truppen stationiert sind. Die Saudis machten keine genauen Angaben zu den möglichen iranischen Aktionen und die Regierung Biden erklärte, sie sei bereit zu reagieren, falls es zu einem Angriff kommen sollte.

Nach dem Tod einer jungen Frau im September, die von der Sittenpolizei des Landes verhaftet wurde, weil sie keine Kopfbedeckung trug, kam es zu massiven Protesten. Der Iran hat die USA, Saudi-Arabien und Israel beschuldigt, die Demonstrationen zu unterstützen.

Ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates erklärte, das Weiße Haus stehe „über militärische und geheimdienstliche Kanäle in ständigem Kontakt, mit den Saudis. „Wir werden nicht zögern, zur Verteidigung unserer Interessen und Partner in der Region zu handeln“, so der Sprecher weiter.

Wie Mike Johnson vom PWInsider in einem Update berichtet, soll die Großveranstaltung wie geplant am Samstag stattfinden. Die WWE hat für den Ernstfall Sicherheitsprotokolle und Notfallpläne erstellt. „Sie sind jedoch zuversichtlich, dass alles gut gehen wird,“ teilte Johnson mit.

Die WWE veranstaltet seit 2018 Shows in Saudi-Arabien und wird am Samstag ihr viertes Crown Jewel Event in der saudischen Hauptstadt Riad ausrichten. Im Main Event wird Roman Reigns die WWE Universal Championship gegen den YouTuber und Social-Media-Star Logan Paul verteidigen. Bisher wurden sieben Matches und ein Auftritt von Bray Wyatt in Riad, Saudi-Arabien bestätigt – siehe aktuelle Card.

– Trotz monatelanger Gerüchte hat man Sasha Banks seit der Ausgabe von WWE SmackDown am 13. Mai nicht mehr im WWE-TV gesehen, als sie und Naomi ihre WWE Women’s Tag Team Championships erfolgreich gegen Natalya und Shayna Baszler verteidigt haben. In der darauffolgenden Ausgabe von WWE Raw verließen die beiden das Unternehmen. Während die Erwartungen der Fans auf eine sofortige Rückkehr, in der Paul Levesque-Ära der WWE noch nicht erfüllt wurden, gab es nun ein positives Update bezüglich einer möglichen Rückkehr des Legit Boss.

Der Wrestling Observer berichtet, dass Banks am vergangenen Wochenende bei einem WWE-Live-Event in Mexiko City backstage war. Sie verbrachte dort Zeit mit ihrer ehemaligen Tag-Team-Partnerin Bayley und der AAA-Wrestlerin Mamba, wobei das Trio zum Essen eine Bar besuchte. Auch wenn dies keine Bestätigung für eine baldige Rückkehr von Banks ist, so ist es doch ein gutes Zeichen für eine positive Beziehung zwischen ihr und dem Unternehmen.

Berichten zufolge liefen die Verträge von Banks und Naomi vor ihrem Walk-Out aus und erst kürzlich hieß es, dass beide in Verhandlungen für eine mögliche WWE Rückkehr stehen. Obwohl das Duo seit einigen Monaten nicht mehr im WWE-TV zu sehen war, haben sie sich mit einer Vielzahl von Projekten außerhalb des Wrestlings beschäftigt, darunter Werbeveranstaltungen, Auftritte bei Kongressen und eine Modelveranstaltung.

Zudem trafen sich Sasha Banks & Naomi mit mehreren WWE-Stars auf einem roten Teppich, um die Veröffentlichung von Marvels Black Panther“ zu bewerben: Wakanda Forever“. Ein Event, bei dem sie mit The New Day und Naomis Ehemann Jimmy Uso Zeit verbrachten.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*