Segment-Änderung für die Jubiläumsausgabe: Neues Bloodline Segment für „Raw Is XXX“ bestätigt; Zwei weiteres Gäste angekündigt, Ric Flair über ein „großes Problem“ mit dem Charlotte Flair während ihrer WWE-Auszeit zu kämpfen hatte

– Es scheint, dass sich das ursprüngliche Bloodline-Segment, welches für die „Raw Is XXX“ angekündigt war, geändert wurde, denn aus einer exklusiven Mitteilung vom PWInsider heißt es, dass die „Bloodline Acknowledgement Ceremony“, an der die WWE Hall Famers The Wild Samoans (Afa & Sika), Samula „Samu“ Anoa’i und Rikishi teilnehmen sollten, gestrichen wurde.

Das ursprüngliche Segment sollte nicht nur den Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns „würdigen“, denn The Usos versprachen auch, dass „jede Generation von The Bloodline“ vertreten sein würde.

Wenige Stunden nachdem PWInsider über die Segmentänderung berichtet hatte, gab WWE bekannt, dass The Bloodline bei „Raw Is XXX“ einen „Tribal Court“ für Sami Zayn abhalten wird. Der Honorary Uce ist in Schwierigkeiten wegen der Ereignisse der jüngsten Ausgabe von Friday Night SmackDown.

In der vergangenen Ausgabe hatten Reigns und Kevin Owens eine Vertragsunterzeichnung für ihr Titelmatch beim diesjährigen Royal Rumble. Die Unterzeichnung endete damit, dass Owens jedes Mitglied von The Bloodline angriff, außer Zayn. Jey Uso wurde gegen die Absperrung befördert und sein Bruder Jey mit einem Superkick getroffen und gegen die Ringtreppe gehämmert, während Solo Sikoa aus dem Ring geworfen und Reigns mit einer Pop-Up Powerbomb von durch einen Tisch krachte.

Neben dem Tribal Court wird es auch ein Steel Cage Match zwischen Becky Lynch und Bayley geben. Die Usos werden die Raw Tag-Team Titel gegen Dominik Mysterio und Damian Priest verteidigen und Austin Theory wird die WWE United States Championship gegen Bobby Lashley aufs Spiel setzen. Außerdem werden mehrere WWE-Legenden in der Montagsshow zu sehen sein, um das 30-jährige Jubiläum von „Raw“ zu feiern.

Zudem wurde ein weiterer großer WWE Star für die 30-jährige Jubiläumsausgabe von Monday Night Raw am Montag, 23. Januar, hinzugefügt.

Laut einem Bericht von PWInsider wurde bestätigt, dass auch Lita in der Show auftreten wird. Sie ist jedoch nicht die einzige WWE Hall of Famerin, von der PWInsider bestätigt hat, dass sie Teil der Show sein wird. Denn in einer weiteren Meldung wird berichtet, dass der zweifache WWE Hall of Famer Booker T ebenfalls in Philadelphia zugegen sein wird.

Nachfolgend alle bisher bestätigten WWE Legenden für die Show:

The Undertaker, Ric Flair, Hulk Hogan, Kurt Angle, Jerry „The King“ Lawler, Road Dogg“ Brian James, „X-Pac“ Sean Waltman, Triple H, Shawn Michaels, Teddy Long, Ron Simmons, Rikishi (weiterhin angekündigt), Diamond Dallas Page, Ted DiBiase, Mike Rotunda, Alundra Blayze, The Godfather und Booker T.

Die Bella Twins, die zuvor auf einer früheren Grafik zu sehen waren, wurden auf der aktuellen Grafik, die bei Friday Night SmackDown am 20. Januar gezeigt wurde, nicht mehr gezeigt.

– WWE Hall of Famer Ric Flair hat sich zu Charlotte Flairs kürzlicher WWE-Abwesenheit nach ihrer Rückkehr und ihrem Titelgewinn geäußert. Bei WWE After The Bell mit Corey Graves sprach Ric Flair ausführlich über Charlottes WWE-Auszeit und gab bekannt, dass seine Tochter viel Zeit mit ihrem Ehemann, dem AEW-Star Andrade El Idolo verbringen konnte. Zudem erwähnte „The Nature Boy“, dass Charlotte nach ihrem Match bei WrestleMania Backlash gegen Ronda Rousey auch ein „großes Problem“ mit ihren Zähnen hatte:

„Ich freue mich so sehr für sie, dass die Hochzeit zu einem Zeitpunkt stattfand, an dem sie eine Pause machen konnte. Die Sache mit dem Arm von Ronda und der Schlag auf den Mund im selben Match haben ihr ein großes Problem mit den Zähnen eingebracht. Es war eine wohlverdiente Pause und manchmal ist es gut, eine Pause zu machen. Der Respekt vor Ronda Rousey ist sicherlich nicht verloren gegangen. Ich fand, sie hatten einen verdammt gutes Match.

Und es war eine gute Gelegenheit, mal wegzukommen. Sie und (Andrade) hatten die Möglichkeit, viel Zeit miteinander zu verbringen. Sie haben ein neues Haus gekauft. Das war wirklich gut für sie. Aber gleichzeitig sehnte sie sich, wieder dabei zu sein. Es geht ihr derzeit großartig. Ich habe sie noch nie so glücklich gesehen, wirklich schon lange nicht mehr.“

Im April 2021 wurde berichtet, dass Charlottes Storyline-Suspendierung dazu diente, ihr eine Auszeit vom Ring zu geben, um weitere Zahnbehandlungen durchführen zu lassen. Charlotte gewann die SmackDown Women’s Championship von Ronda Rousey in der SmackDown Show am 30. Dezember 2022. Dies war auch das erste Match von „The Queen“, seit sie den Titel bei WrestleMania Backlash im Mai an Rousey verloren hatte.

Mittlerweile hat Ric Flair bestätigt, dass er am 28. Januar in San Antonio, Texas bei dem WWE Premium Live Event „Royal Rumble“ vor Ort sein wird.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*