Paul Wight über den wesentlichen Unterschied der Backstage-Segmente Produktion bei WWE & AEW, Dynamite Vorschau: Drei Matches bestätigt!

– AEW Star Paul Wight, der vielen noch als Big Show bei WWE bekannt ist, erklärte in einem Gespräch mit „Onorato & Company“, wie AEW ein alternatives Produkt zur WWE präsentiert. Zwar gibt es Ähnlichkeiten und WWE leistet einen großartigen Job bei der Präsentation, dennoch gibt es Unterschiede, denn bei AEW legt man nicht so viel Wert auf dramatische Ereignisse innerhalb der Storylines im Backstagebereich, da Tony Khan kein Fan davon ist. Wight ging genauer auf das typsiche WWE Backstage-Segment ein, um zu erläutern, was er damit meint.

„Tony Khan mag das nicht: ‚Warum ist da plötzlich eine Kamera, die diese Unterhaltung aufzeichnet und beide Teilnehmer (WWE Superstars) ignorieren diese, wenn sich da also ein Kamerateam vor Ort befindet und beide über streng vertrauliche Informationen sprechen?'“

„The World’s Largest Athlete“ erinnerte sich diesbezüglich an seine Erfahrungen bei WWE zurück.

„Als ich bei WWE tätig war, durften wir nicht direkt in die Kamera schauen. Weiß Gott, ob man in die Kamera geschaut hat. Ich glaube, es gab nur einen, der direkt in die Kamera schauen durfte, und der hieß John Cena.“ Für Wight war dies okay, schließlich habe Cena einen anderen Status gehabt, da er auch sehr viel Merchandise verkauft hatte.

– Die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von AEW Dynamite findet im Liacouras Center in Philadelphia, Pennsylvania. statt. Für die Show wurden bisher drei Matches und zwei Segmente bestätigt.

AEW World Championship Eliminator Match
Jon Moxley (c) vs. Juice Robinson

ROH World Championship
Chris Jericho (c) vs. Bandido

AEW Interim Women’s World Championship
Toni Storm (c) vs. Serena Deeb

Außerdem wird es jeweils einen Auftritt von MJF und Saraya geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*