Countdown zum WWE-TV-Debüt der neuen Wyatt Family rund um Uncle Howdy, John Laurinaitis gibt eidesstattliche Erklärung zur Klage von Janel Grant ab

– Das neue Stable von Bo Dallas, das sich um den verstorbenen Bray Wyatt und seinen eigenen Onkel Howdy dreht, scheint ein bestätigtes Ankunftsdatum bei der WWE zu haben. Während des Auftritts von Rey Mysterio am Montag flimmerte bei WWE Raw ein neuer QR-Code über den Bildschirm. Wird der Code gescannt, startet ein Countdown, der genau am kommenden Montag, dem 17. Juni 2024 endet.

„Eure Geduld wird belohnt,“ heißt es auf dem statischen Bild während der Sendung, bevor es noch einmal blinkt und die Mitteilung: „Eure Ungeduld wird bestraft“ erscheint. Dann blinkt das Bild auf den Code und zeigt sehr schnell eine Gestalt, vermutlich Onkel Howdy. Wird der Code gescannt, wird der Echtzeit-Countdown von den Sätzen „Du hast die Erlösung abgelehnt“ und „Die Abrechnung ist unausweichlich.“ angezeigt.

Die wichtigsten Hinweise zum Stable stammen aus einem Twitch-Stream von vor fast drei Wochen. Diese Hinweise schienen das genaue Datum des Debüts der Gruppe zu verraten, das nach Meinung der Fans am kommenden Montag stattfinden sollte und auch, wer daran beteiligt sein würde.

Die Briefe an verschiedene „Familienmitglieder“, die im Stream zu sehen waren, schienen Erick Rowan, der kürzlich von der ursprünglichen Wyatt Family rekrutiert wurde, Nikki Cross, Dexter Lumis und den ehemaligen Schism-Leader Joe Gacy zu beinhalten. Die Teilnahme von Alexa Bliss an dem Stable wurde nicht bestätigt, obwohl einige aufmerksame Fans glaubten, sie hinter den Kulissen von „Raw“ gesehen zu haben.

Am vergangenen Montag enthüllte der QR-Code „Firefly Funhouse-Puppen“ sowie Gedichte und Bilder aus einem Tagebuch, das anscheinend Uncle Howdy gehörte. Nach Monaten des Scannens von Codes und der Entschlüsselung von Hinweisen, die online geteilt und spekuliert wurden, sieht es so aus, als ob der Spaß und die Rätsel nach dem WWE Clash at the Castle Premium Live Event ein Ende haben könnten.

– Im Januar 2024 reichte Janel Grant eine Klage gegen Vince McMahon, WWE und John Laurinaitis ein. Janel Grant behauptete, dass Vince McMahon & John Laurinaitis sie sexuell missbraucht und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen hätten. Vince McMahon & John Laurinaitis haben die Vorwürfe bestritten und gegen Vince McMahon wird auf Bundesebene ermittelt.

Nach Informationen von Mike Johnson von PWInsider hat John Laurinaitis vor dem United States District Court of Connecticut eine eidesstattliche Erklärung abgegeben. Die Erklärung bezieht sich auf den Antrag des ehemaligen WWE-Managers, den Prozess in ein privates Schiedsverfahren zu verlegen.

Mike Johnson merkte an, dass John Laurinaitis eine „eidesstattliche Erklärung der Tatsachen“ eingereicht und zitiert habe:

• Als Vollzeitangestellter der WWE zum Zeitpunkt von Janel Grants Vertraulichkeitsvereinbarung mit Vince McMahon und der WWE „glaubte“ John Laurinaitis, dass er von allen von Janel Grant angestrengten Verfahren „befreit“ sei.

• Gemäß den Bedingungen der vertraulichen Streitbeilegungsvereinbarung sollten alle zu klärenden Fragen in einem verbindlichen Schiedsverfahren nach dem Federal Arbitration Act entschieden werden.

• Das Verfahren gegen Janel Grant ist derzeit auf Antrag der US-Staatsanwaltschaft für den Southern District of New York ausgesetzt, da diese derzeit eine „nicht-öffentliche“ Untersuchung gegen Vince McMahon durchführt.






8 Kommentare

    • Sehe ich wie Bianca.

      Diese Gruppierung ist tot, bevor sie on air geht. Seit gefühlt 2 Jahren wird davon gefaselt. Kein Match, nur so Auftritte ohne wirklichen Inhalt. Langweilige Charaktere. Wyatt konnte ja noch was und hatte eine Aura! Man sollte das Stable, das Vermächtnis von Wyatt einfach in Ruhe lassen. Gebt dem Bruder doch was eigenes. So wird er immer nur darauf reduziert.

  1. Da wird gemeckert, wenn es zu schnell geht. Jetzt wird gemeckert, dass es zu langsam ist. Ja ja. Aber so lange ist es nicht her, ich glaube 2 Monate.

      • Natürlich darf man. Aber der Charakter ist einfach nur arsch langweilig. Seit 2 Jahren kommt er hin und wieder vorbei. Keine wirkliche Story, keine wirkliche Promo. Matches schon mal gar nicht. Nur so dämliche Teaser und die „blöden“ Fans gehen zum Teil drauf ab. Aber wie man in vielen Sozialen Medien liest. Kein Interesse mehr an dieser Figur

  2. Gähn! Ne, sorry. Ich bin nicht mehr interessiert. Hätte man ihn 2023 gebracht samt Gruppe wäre es ok. Hätte man Alexa Bliss und Strowman dazu gepackt wäre es besser. So ist und bleibt es einfach eine Art Boogieman 2.0 oder Papa Shango für Arme. Braucht man nicht.

  3. Er war der Bruder von Bray, die werden definitiv ihre Ideen ausgetauscht haben und ich kann mir durchaus vorstellen das es funktionieren wird. Cross sehe ich da jetzt nicht so wirklich drin aber vielleicht lasse ich mich eines besseren belehren. Fakt ist, es wird so langsam Zeit meiner Meinung nach, ich freu mich drauf.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*