Wrestling-Legende „The Iron Sheik“ mit 81 Jahren gestorben

Die Wrestling-Legende Hossein Khosrow Ali Vaziri, besser bekannt unter seinem Ringnamen „The Iron Sheik“, ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Sheik war eine der ikonischsten Charaktere in der Geschichte des professionellen Wrestlings und hatte weit über seine Ringkarriere hinaus Einfluss auf diesen Sport. Als aktiver Wrestler rang Sheik für die WWF, Jim Crockett Promotions, die National Wrestling Alliance, World Class Championship Wrestling und Dutzende anderer unabhängiger Organisationen.

Der Wrestler, der mit bürgerlichem Namen Hossein Khosrow Ali Vaziri heißt, wurde im Iran geboren, wurde aber in den 1980er-Jahren zu einem weltweiten Superstar und gewann im Jahr 1983 die WWF World Heavyweight Championship.

Zuvor hatte er bei den Sommerspielen 1968 für das iranische Team im griechisch-römischen Ringen gekämpft und nach seinem Umzug in die Vereinigten Staaten 1971 einen nationalen AAU-Titel gewonnen.

Aber erst als er 1979 zum jungen WWF wechselte, wurde er zusammen mit Hulk Hogan, Jesse „The Body“ Ventura und Andre „The Giant“ Roussimoff zu einem internationalen Superstar.

Am bekanntesten ist er für seine Rivalität mit Hulk Hogan, denn diese Fehde wird weitgehend dafür verantwortlich gemacht, dass das professionelle Wrestling weltweit bekannt wurde. Sheik wurde als Teil der Class of 2005 in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Seine Familie bestätigte die Nachricht auf Twitter und würdigte ihn mit dieser Abschiedserklärung:

„Heute nehmen wir schweren Herzens Abschied von einer wahren Legende, einer Naturgewalt und einer ikonischen Figur, die der Welt des professionellen Wrestlings einen unglaublichen Stempel aufgedrückt hat. Mit großer Trauer teilen wir die Nachricht vom Ableben von The Iron Sheik mit, aber wir finden auch Trost in dem Wissen, dass er diese Welt friedlich verlassen und ein Vermächtnis hinterlassen hat, das noch Generationen überdauern wird.

„The Iron Sheik (sein richtiger Name war Hossein Khosrow Ali Vaziri) übertraf die Grenzen der Sportunterhaltung. Mit seiner überlebensgroßen Persönlichkeit, seinem unglaublichen Charisma und seinen unvergleichlichen Fähigkeiten im Ring zog er das Publikum rund um den Globus in seinen Bann. Er war ein Wegbereiter, der Grenzen durchbrach und den Weg für eine Vielzahl von Wrestlern ebnete, die in seine Fußstapfen traten.“

In dem Tweet wurde der verstorbenen Ikone weiterhin Respekt gezollt und sowohl seine Leistungen im Ring als auch seine Persönlichkeit abseits der Kamera gewürdigt.

„Während wir uns von The Iron Sheik verabschieden, sollten wir uns an ihn erinnern, nicht nur wegen seines sportlichen Könnens, sondern auch wegen der Freude und Inspiration, die er in unser Leben brachte. Sein Vermächtnis wird in den Herzen und Köpfen der Fans sowie in den Annalen der Wrestling-Geschichte weiterleben.

Seiner Familie, seinen Freunden und all jenen, die von seiner überlebensgroßen Präsenz berührt wurden, sprechen wir unser tiefstes Beileid aus. Möget ihr Trost in dem Wissen finden, dass das Vermächtnis von The Iron Sheik für immer in Ehren gehalten und gefeiert werden wird. Ruhe in Frieden, lieber Scheich und danke für die Erinnerungen.“

Sheik hinterlässt seine Frau und drei Kinder. wrestling-point spricht den Freunden und der Familie von „The Iron Sheik“ sein Beileid aus.






2 Kommentare

  1. Habe mich vorgestern noch mit jemandem über ihn unterhalten …

    RIP – eine weitere Legende ist von uns gegangen.

  2. -Als Wrestler eine Legende & auch so als Partner an der Seite von Bob Backlund oder Stg.Slaughter sehr gut aufgetreten. R.I.P. Iron Shiek

Kommentare sind deaktiviert.