Welche Wrestling Unternehmen Bray Wyatt verpflichten wollten, WWE unterbreitete Renée Paquette ein Vertragsangebot, Wer hinter der mysteriösen SmackDown Promo steckt

– Der ehemalige WWE Universal Champion Bray Wyatt kehrte am Samstag bei WWE Extreme Rules auf spektakuläre Art und Weise zurück. Wyatt trat nach seiner WWE Entlassung nie für eine andere Promotion an. Wie Sports Illustrated derweil bestätigt, bekam Wyatt während seiner Auszeit Angebote mehrerer Wrestling Unternehmen, darunter befanden sich AEW, IMPACT Wrestling und die mexikanische Promotion AAA. Wyatt hat sich jedoch mit keiner anderen Promotion auf einen Vertrag geeinigt.

WWE kündigte die nächste Erscheinung oder Auftritt von Bray Wyatt für Friday Night SmackDown im Smoothie King Center in New Orleans an.

– Seit Triple H in seiner neuen Rolle als Chief Content Officer der WWE das Ruder übernommen hat, hat sich das Produkt auf dem Bildschirm drastisch verändert. Neue und wiederkehrende Stars kehren plötzlich zurück und zuletzt wurden sogar die Kommentatoren-Teams umgestellt. Mehreren Berichten zufolge wollte WWE jedoch eine weitere Person aus der Vergangenheit zurückholen.

Kürzlich waren Gerüchte aufgekommen, dass die ehemalige WWE-Interviewerin & Kommentatorin Renée Paquette beschlossen hatte, sich ihrem Ehemann Jon Moxley anzuschließen und trotz des Interesse der WWE sich womöglich für eine Zukunft bei All Elite Wrestling entscheidet. Dies geschah, nachdem Fightful Select über derartige Entwicklungen berichtete und mehrere WWE-Quellen zitierte, die davon ausgingen, dass sie bei AEW unterschreiben wird.

Jetzt enthüllt Sports Illustrated, dass die WWE Paquette tatsächlich eine Rolle bei der Company angeboten hat, welche sie aber abgelehnt haben soll. Paquette arbeitete zuletzt im Jahr 2020 für die WWE und hatte während ihrer Abwesenheit sporadische Auftritte, zuletzt in der Dokumentarserie „WWE Rivals“ beim A&E Network.

Die Absage von Paquette an die WWE kommt zeitgleich mit der Nachricht, dass ihr Ehemann einen offiziellen Fünf-Jahres-Vertrag mit AEW unterschrieben hat. Moxley, der amtierende AEW World Champion, wird in Zukunft neben seiner Tätigkeit als einer der besten Wrestler im Ring auch als Trainer und Mentor für das Unternehmen tätig sein.

Am vergangenen Freitag war eine düster gehaltene Promo von Sarah Logan, (die nicht richtig erkennbar ist) bei Friday Night SmackDown ausgestrahlt. Sie trug einen Pelz sowie Kopfschmuck und sprach die Worte: „When the gods speak, I listen. We obey. Valhalla awaits.“ Dass es sich tatsächlich um Sarah Logan handelt, wurde mittlerweile von Fightful Select bestätigt. Wie der PWInsider nun berichtet, soll Sarah Logan zusammen mit „The Viking Raiders“ im WWE TV zurückkehren.

Logan arbeitete zunächst von 2014 bis 2020 für die WWE. Sie wurde wenige Tage nach WrestleMania 36 aufgrund von Budgetkürzungen im Kontext der COVID-19-Pandemie aus ihrem Vertrag entlassen.

Nach ihrer Entlassung gab Logan bekannt, dass sie sich aus dem Pro-Wrestling-Geschäft zurückziehen würde, kehrte aber später während des Women’s Royal Rumble Matches 2022 als Überraschungsgast zu WWE zurück und blieb lediglich 43 Sekunden im Ring, bevor sie von den Bella Twins eliminiert wurde. Sie hatte auch einen kurzen Auftritt in der Episode von SmackDown am 19. August während der Wikinger Beerdigung für The New Day.

Im Mai trat Logan für die Promotion Control Your Narrative auf und besiegte Amber O’Neal, was ihr bisher letztes Match war. Die 29-jährige Logan ist im wahren Leben mit Erik von den Viking Raiders verheiratet.