Viele versteckte Botschaften aus dem neuen Video vom „White Rabbit“ entschlüsselt!

Achtung! Wer die aktuelle SmackDown noch nicht gesehen hat und sich noch anschauen und nicht gespoilert werden möchte, sollte diese Meldung erst nach der Show lesen.

In der aktuellen Ausgabe von Friday Night SmackDown führte der neueste QR-Code, der zum Ende des Promo Segments von Karrion Kross erschien – die Fans zu einem weiteren mysteriösen Video mit Animationen des Disney-Klassikers „Die drei kleinen Schweinchen“ aus dem Jahr 1933. Die fröhlichen Aufnahmen der sagenumwobenen Zeichentrickfiguren wechselten in schneller Schnittfolge zu geschlachteten Schweinen und einem bösartig aussehenden Wolfs mit glühend roten Augen.

Here’s the latest WWE QR Code teaser (from 9/30/22 #Smackdown) for Bray Wyatt focusing on the Big Bad Wolf & Three Pigs. Direct link: https://t.co/ZAcIVbL73g. Enjoy! pic.twitter.com/MFzokdkUEY

— Anthony ‚Don Tony‘ DeBlasi (@DonTonyD) October 1, 2022

Das Video endete mit einem Morsecode, der laut Fightful mit „AZAZEL REBORN“ entschlüsselt wurde. Außerdem enthielt das Video das Bild eines weißen Hasen in der linken Ecke mit dem Dateinamen „TS_10E6“. Dies könnte mit Folge 6 der 10. Staffel von „Die Simpsons“ zusammenhängen, in der „White Rabbit“ von Jefferson Airplane gespielt wird.

Der Dateiname des weißen Kaninchens enthielt auch eine Telefonnummer „8554895099“ und einen Audioclip. Wenn diese Botschaft rückwarts abgespielt wird, hört man: „Bravo. Echo. Lima. Alpha. India. Romero. Ich bin der Weg in die Stadt des Kummers. Ich bin der Weg in die ewige Trauer.“

I forwarded the message, who could The White Rabbit be. #WWE #thewhiterabbit pic.twitter.com/oTio4duqth

— I Am De’J Mayhem! (@DeJ_Mayhem) October 1, 2022

Interessanterweise hieß die QR-Code-URL von WWE wwe.com/1911, was die Fans sofort mit einem Bild von Firefly Funhouse Bray in einem Hut von Mad Hatter mit den Zahlen 19/11 aus einer alten Firefly Fun House Ausgabe in Verbindung brachten.

BRAY WYATT DID 19/11 #SMACKDOWN pic.twitter.com/rsKSeXU4ve

— WARJOE (@2Sweet4Lyfe) October 1, 2022

Außerdem enthielt der Quellcode der URL die Nachricht „Drink More Ovaltine“.

The source code for the new white rabbit clue says “drink more ovaltine”#WWERaw #braywyatt #WhiteRabbit pic.twitter.com/mnODFfC12b

— 🐇⭕️ (@yowiewowie1738) October 1, 2022

Die Wyatt-Anspielungen hörten damit nicht auf. Später bei „SmackDown“ hielt ein Fan, der direkt hinter den Kommentatoren Michael Cole und Corey Graves stand, ein Plakat mit der Aufschrift „Revel in what you are“ hoch. Wyatt hatte genau diese Botschaft im Jahr 2019 getwittert, während er Rob Schambergs Artwork für The Fiend würdigte.

“Revel in what you are.” #SmackDown pic.twitter.com/yy8ImpIbPn

— Roman Reigns SZN 💥 (@reigns_era) October 1, 2022

Und wie üblich wurde auch während der Werbepause bei Friday Night SmackDown in Winnipeg, Kanada „White Rabbit“ gespielt.

The video. White Rabbit playing again! #WWE #SmackDown pic.twitter.com/X48p3W1DNg

— The TV Guy (@TheTVGuyUK) October 1, 2022

Wie bereits erwähnt, wird die große Enthüllung des „White Rabbits“ voraussichtlich bei der WWE Extreme Rules Premium-Live-Veranstaltung am kommenden Samstag stattfinden.

9 Kommentare

  1. Ich find das einfach nur genial umgesetzt.

    Klar man kann es sich inzwischen denken, dass es Bray ist.

    Aber die Umsetzung ist mega!

  2. Ich glaube da merkt man auch sehr, dass Wyatt hier ganz aktiv mitwirkt. Nichts für ungut, aber solche Ideen stammen nicht aus der WWE-Writer-Feder direkt oder gar alleine. Diese ganzen Hinweise, dieses detailierte – da steckt Wyatt hinter und ich hoffe sehr, dass er ein bombastisches Comeback feiern wird und endlich sich voll entfalten kann. Mit Fiend wurde schon vieles richtig gemacht, aber auch noch einige Entscheidungen getroffen, die ich bis Heute nicht verstanden habe.

  3. Man muss immer sowas bringen, und bei PPV Entschuldigung, Premium Events, bringen.. man muss raw und smackdown nutzen, und die Premium Events pushen

  4. „Bravo. Echo. Lima. Alpha. India. Romero.“ -> Das ist aus dem US-Funkalphabet und bedeutet „BELAIR“. Ob damit Bianca gemeint sein soll? Aktuell hat die ja Alexa Bliss als Verbündete. Was wiederum eine Reunion von Wyatt und Bliss und einen Verrat dieser an Bianca teasern könnte. Aber natürlich kann das auch nur eine falsche Fährte sein.

  5. Das klingt möglich. Meine Theorie ist aber, dass es auf Extreme Rules anspielt, was in Philadelphia stattfindet. Der Prince von Bel air ist in Philadelphia aufgewachsen. Die Show lief bei NBC, dem Mutterkonzern von Peacock.

  6. HHH sollte sich mal lieber um die vorhandenen Talente kümmern, anstatt krampfartig irgendwelche Monster und sonstigen Möchtegern Superstars zurückzubringen. Die wurden nicht ohne Grund entlassen. Eine Verbesserung des Produkte ist bislang nicht festzustellen seit er die Führung übernommen hat aber Hauptsache alle springen auf den HHH Hype Train auf…

    • Ich finde das die Inhalte besser geworden sind. Fehden untereinander verwoben sind und viel mehr Sinn ergeben als zuletzt unter Vinny, der eigentlich immer bloß die selben stars gepusht hat unter Hunter sind auch mal andere stars in den Fokus gerückt, wie Pete Dunn aka Butch mehr wie früher (Nxt) sein kann, Imperium ist zurück, sowie begegnungen außerhalb der Titelszene bekommen mehr relevanz.

  7. Was redest du? Natürlich hat sich was verändert und ein Wyatt bringt sehr wohl was. In Moment ist WWE besser als vor langer Zeit. Und Triple H weiß was er tut das sah man bei NXT bevor Vince sich einmischt.

    Ich finde die Idee super so haben die Fans Detektive Arbeit. Wie lange war es her wo die Fans wieder Spaß hatten was herauszufinden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*