Vice TV arbeitet offenbar an einer Dokumentation über Vince McMahon, Tatum Paxley unterzieht sich einer Operation wegen eines Nasenbruchs

– Vince McMahon steht offenbar im Mittelpunkt einer neuen Dokumentation, die jetzt in Arbeit ist. Dem PWInsider zufolge haben mehrere Quellen, die für das Projekt interviewt wurden, bestätigt, dass die Produktion im Oktober ausgestrahlt wird und die schmutzigen Umstände behandelt, die dazu führten, dass McMahon zum Rücktritt gezwungen wurde.

Allerdings hat sich Vice TV weder zu einer McMahon-Dokumentation geäußert, noch wird sie auf der Website erwähnt. Vice TV wird jedoch am 4. Oktober eine neue Serie mit dem Titel „Tales from the Territories“ ausstrahlen, bei der Dwayne „The Rock“ Johnson als ausführender Producer fungiert. Die Serie konzentriert sich auf die ehemals dominierenden regionalen Wrestling-Ligen und wird mit den „atemberaubendsten Geschichten innerhalb und außerhalb des Rings“ beworben.

Ein Trailer zur Serie zeigt Fotos von Wrestlern aus vergangenen Jahrzehnten – darunter die Familie Von Erich, Jerry „The King“ Lawler während seines Matches mit Andy Kaufman und Johnsons Vater und Großvater – sowie neue Beiträge von Leuten wie Abdullah the Butcher und Bret Hart.

Vice TV hat Dokumentarfilme und Nachrichtensendungen zum Thema Wrestling produziert sowie die vierteilige Serie „Dark Side of the Ring“, die private Tragödien und Kontroversen rund um den Wrestling-Sport beleuchtet, darunter die Anklage der Bundesregierung gegen McMahon aus dem Jahr 1994 wegen angeblicher Versorgung von WWE-Talenten mit anabolen Steroiden.

Im Juli 2021 gab die WWE bekannt, dass sie sich mit Blumhouse Television für „The United States of America vs. Vince McMahon“ zusammengetan hat – eine limitierte Serie, die McMahons juristischen Kampf und seinen Sieg gegen die Bundesanklage thematisiert. McMahon wurde als ausführender Produzent des Projekts genannt. Seit März letzten Jahres, als der Hollywood Reporter die Einstellung von Noah Harpster und Micah Fitzerman-Blue als Drehbuchautoren und Showrunner bekannt gab, hat es jedoch keine Neuigkeiten mehr zu dieser Produktion gegeben.

– NXT Star Tatum Paxley hat sich einer Operation unterzogen, um eine Verletzung zu behandeln. Die 25-Jährige erlitt bei einer NXT-Live-Houseshow eine gebrochene Nase und wrestlet seither mit einer Maske – ähnlich der, die Sheamus letztes Jahr trug, als er sich in einem Match gegen Humberto Carrillo ebenfalls die Nase gebrochen hatte.

Paxley meldete sich auf Twitter zu Wort und zeigte einen weiteren Bluterguss, dieses Mal an ihrem Oberschenkel, sowie ein Bild ihrer Nase nach der Operation. In einem weiteren Tweet bestätigte sie, dass sie gerade operiert wurde und sich auf dem Weg zur Heilung ihrer Verletzung befindet.

But fresh outta surgery! The healing process continues. Thankful for @javierbernalWWE for taking good care of me💕

— Pax (@TatumPaxley) September 30, 2022

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*