The „House of Black“ Mitglied Buddy Matthews beansprucht eine In-Ring Auszeit

Buddy Matthews könnte das nächste House of Black Mitglied sein, welches sich von All Elite Wrestling trennt. Quellen, die dem 33-Jährigen nahe stehen, teilten Fightful Select mit, dass er auf dem Weg ist, die Company zu verlassen.

Es wird vermutet, dass Matthews‘ Auftritt mit The Great Muta in der vergangenen Ausgabe von „Rampage“ dazu diente, ihn auf absehbare Zeit aus dem AEW TV zu verbannen.

😱 The Great MUTA @muto_keiji is here at #AEWRampage Grand Slam! One of @Sting’s greatest rivals of all time has appeared – but where do his loyalties lie? It’s #AEWRampage Grand Slam on @tntdrama! pic.twitter.com/nQRZmsfgUu

— All Elite Wrestling (@AEW) September 24, 2022

Ob er jemals wieder bei All Elite Wrestling zurückkehren wird, bleibt unklar. Eine weitere Quelle bekräftigte dies und geht davon aus, dass Matthews tatsächlich seinen letzten Auftritt in der vergangenen Woche bei Rampage hatte, doch diese Information muss noch bestätigt werden.

Passend zu dieser Meldung ist auch die Äußerung von Matthews bei einer Fight Life Pro Wrestling-Veranstaltung an diesem Wochenende. Matthews erklärte in seiner Promo, dass er sich zurückziehen wird.

„Leider muss ich heute Abend einige unglückliche Nachrichten überbringen. Wie jeder weiß, hat das House of Black in letzter Zeit einige Probleme gehabt. Wie alle Mitglieder des Houses, spreche ich direkt zu euch. Wir möchten euch allen dafür danken, dass ihr Mitglieder seid.

Bedauerlicherweise muss ich, wie einige andere Mitglieder auch, für eine Weile weggehen. Ich muss mich neu orientieren. Ich muss mir über einige Dinge klar werden. Wie mein Bruder Malakai einmal sagte: Das ist kein Abschied, das ist ein Wiedersehen.“

Damit bezog sich Matthews natürlich auf Malakai Black, der bei einer kürzlich stattgefundenen Indie-Veranstaltung über seine eigene Zukunft als Wrestler sprach. In dieser Promo sprach Black über seinen eigenen angeblichen Weggang von AEW und verriet, dass er eine Auszeit braucht, um sich „neu zu orientieren“.

Malakai Black wandte sich bei einer Prestige Wrestling Show am 17. September in ähnlicher Weise an das Publikum, bevor er am nächsten Tag in einem Statement bestätigte – siehe hier, dass er seine Entlassung bei AEW beantragt hatte.

Obwohl Black nicht explizit erklärte, dass seine Entlassung gewährt wurde, wird vermutet, dass er eine lange Wettbewerbsverbotsklausel hat und für „eine ganze Weile“ nicht für WWE wrestlen kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*