Ric Flair sorgt mit seiner In-Ring-Promo für Ärger und Abscheu – „The Nature Boy“ entschuldigt sich nach umstrittenen Kommentaren und droht AEW zu verlassen, Vorverkaufszahlen für AEW All In 2024

– Ric Flair hat eine Erklärung veröffentlicht, in der er sich verteidigt, nachdem viele Fans eine kürzliche Promo von ihm als „ekelhaft“ bezeichnen. Der 74-Jährige ist erst seit wenigen Wochen bei AEW, hat es aber bereits geschafft, Fans auf der ganzen Welt zu schockieren und zu beleidigen. Aber alles der Reihe nach.

„The Nature Boy“ trat zusammen mit Sting sowohl bei Dynamite als auch bei Rampage in Minneapolis auf, aber es war seine offensichtliche Promo bei Rampage, die die Aufmerksamkeit vieler im Internet erregte. Flair wird mit den Worten zitiert: „18-28, keine Freunde, keine Ehemänner, trefft mich in meinem Hotelzimmer“.

Während seine Äußerungen schon unangenehm genug sind, wurde Ric Flair von einer Flugbegleiterin schwerer körperlicher Übergriffe beschuldigt. 2021 wurden diese historischen Vorwürfe im Rahmen der Dokumentarserie Dark Side of the Ring wieder aufgegriffen.

In einem Post in den sozialen Medien erklärte Flair, er habe sich „das Recht verdient, zu tun, was ich will“, und fügte hinzu, er werde AEW verlassen, wenn Tony Khan das Gefühl habe, dass er das Unternehmen in Verlegenheit bringe.

Ich bin es so leid, all diese Negativität zu hören! Ich muss nicht arbeiten, ich brauche das Geld nicht. Kann ich nicht einfach die nächsten paar Monate an der Seite meines guten Freundes @Sting genießen, ohne so viel Hass? Ich weiß, ich bin alt, aber das heißt nicht, dass ich mein Leben nicht genießen kann! Ich habe mir das Recht verdient, zu tun, was ich will und ich bin genau da, wo ich sein will! Ich weiß alles zu schätzen, @TonyKhan, aber ich bin mehr als bereit zu gehen, wenn ich dich und dein Unternehmen in Verlegenheit bringe. Ich kann nur sagen: Es tut mir leid!“

Es bleibt abzuwarten, ob dieser Satz in der aufgezeichneten Show ausgestrahlt wird oder nicht und ob er eine ernsthaftere Gegenreaktion von Ric Flair und AEW auslöst.

– Am Montag startete der Presale für AEW All in am 25. August 2024 im Wembley Stadion in London. Laut Wrestletix wurden seitdem über 27.000 Tickets verkauft. Das ist weniger als die 36.000, die im Vorverkauf 2023 verkauft wurden.

Im Wrestling Observer Radio erklärte Dave Meltzer, dass es Bedenken gebe, dass die Rückkehr ins Wembley-Stadion für ein zweites Jahr in Folge etwas zu ehrgeizig sei. Angesichts der guten Vorverkaufszahlen ist jedoch davon auszugehen, dass die Show weiterhin ein großer Erfolg wird.

19 Kommentare

  1. Ja, geh, niemand brauch Flair noch irgendwo. Ich war eh nie Fan von ihm und finde, er ist der überbewerteste Wrestler überhaupt! Jaaaa er gewann 16 Titel, aber das macht ihn bei Weitem nicht zum Größten aller Zeiten. Was konnte er schon außer Chops, Figure Four, Knee Drops, Augenstechen, in die Nüsse kloppen und Umfallen ??? Er ist top am Mic, das kann keiner Bestreiten aber im Ring waren etliche um Welten besser. Da kam er selbst zu seinen Glanzzeiten nie an Arn Anderson, Ricky Steamboat, Sting, Macho Man, Curt Hennig oder viele viele mehr ran. Und spätestens seit dem Ende von Evolution bei WWE braucht keiner mehr den notgeilen alten Opa.

    • Muss man natürlich auch sagen, dass Flair aus der Zeit kommt, in der es weniger auf tolle Aktionen ankam; auch weil zu der Zeit die Fans noch nicht „smart“ waren oder erst wurden.
      Insofern musste alles noch etwas Sinn machen und es ging mehr um die Story während des Matches. Und die Matches hatten noch keinen minutiös ausgearbeiteten Plan, sondern wurden während des Matches improvisiert. Und so war Flair in den 70ern und 80ern ein Star.

      Nur danach hat er sich nicht wirklich weiterentwickelt, sondern seinen Stil 1:1 in jede weitere Dekade mitgenommen. „Whoooo“ und „stylin‘ & profilin'“. Und das fiel immer mehr aus der Zeit.

      Allerdings haben sich andere Stars auch nicht weiterentwickelt sondern waren ein Produkt ihrer Hochphase – ein Arn Anderson blieb Arn Anderson, Bret Hart blieb seinem Stil treu, Shawn Michaels blieb Shawn Michaels, Curt Henning war immer Curt Henning, Hogan hatte auch einen festgefahren Stil usw.

      Aber auch in meinen Augen war Flair jetzt für AEW völlig unnötig. Vor allem, warum der lange Vertrag?! Wenn er doch eigentlich nur Sting in den Abschied begleiten soll.

      Flairs größter Traum ist ja wohl, im Ring zu sterben. Und nach dem furchtbaren „letzten Match“ hätte man ihm ja ein besseres Karriereende gewünscht, aber er kann halt auch nicht loslassen. Nach jedem letzten Match wird ein weiteres letztes Match folgen und der Ruf wird immer weiter beschmutzt. Insofern tut Tony Khan weder sich selbst noch Flair einen Gefallen damit, dass er ihn unter Vertrag genommen hat.

      Und lass uns gar nicht von diesem bekloppten Energydrink anfangen.

  2. Dieser greisige Lüstling will nur jüngeren 18-28 Jährige Frau ins Bett gehen. Sind seine Ex-Ehefrauen die Ü30 sind zu alt für das Liebesleben? Kein Wunder bei vielen Scheidungen und Unterhaltszahlungen.
    Kein Fan braucht heute Ric Flair, der sollte zur Ruhe setzen.

  3. Ohje wie schlimm^^ Die Menschen sind so empfindlich und weichgespült heutzutage… danke Social Media!!! Und übrigens; Storylines und Charactere im Wrestling sind fiktiv, genauso wie in Filmen. Da würde sich doch (hoffentlich) auch niemand über sowas beschweren 🙄

    • Die wenigsten Schauspieler benehmen sich im wahren Leben wie die A***öcher, die sie auf der Leinwand darstellen. Bei Flair ist es wohl eher abseits des Rings noch schlimmer.

      btw. Irgendwie bekomme ich bei Deinem Kommentar den Eindruck, dass da keine Stephanie, sondern eher ein Incel Stefan schreibt.

      • Mein Kommentar bezog sich aber auf seine angebliche Aussage bei der AEW Promo, nicht auf das was er „abseits des Rings“ macht. Und ich musste erst googeln was du überhaupt meinst… weil ich über seine Promo nicht empört bin? Lol ich bin keine 20, solche Sprüche bringen mich zum Schmunzeln aber ganz sicher nicht zum aufregen.

        • @ Stephanie

          Wenn Flair so mit dir umgeht, mal sehen ob du noch so eine Meinung vertrittst. Oder du bist wirklich ein Stefan.

  4. Ja, da spricht bei Flair der Narzissmus oder wie soll ich das sagen? Auch jemand wie Flair hat sich zu benehmen und kann sich nicht alles erlauben, wäre ja noch schöner. Wie ein kleines Kind ey, dem seine Bauklötze weggenommen worden. Meine Güte, dann verlass doch AEW einfach. Sting kommt auch ohne dich ganz gut in den letzten Monaten klar. ^^

  5. „ich kann tun, was ich will“ und die „Entschuldigung“ passen 0 zusammen.

    Er sollte einfach gehen und ich hoffe für Tony, dass er ihn auch rauswirft – so etwas Ekelhaftes geht gar nicht.

    @Stephanie, das hat nichts mit weichgespült zutun. Er behandelt Frauen – nach wie vor – nur als Objekte seiner Begierde und nicht als gleichwertige Menschen – das ist einfach, respektlos und ekelhaft.

    • Ich will ja nicht gutheißen was er gemacht hat aber dir ist schon bewusst das Frauen grade in der Altersgruppe gerne als Objekte der Begierde gelten wollen. Ich find die Aussage auch unangenehm aber finde da wir mal wieder ein viel zu großes Ding drauß gemacht

  6. Es gibt ja auch noch ein paar Frauen in dem Alter die draufstehen, also lasst ihm doch den Spaß. Wenn er eine findet, die mitspielt, gönne ich sie ihm. Er sagt ja nicht, was er mit ihnen anstellen will. Vielleicht ist er ja auch ganz nett zu ihnen und die spielen nur Karten? Es muss ja nicht immer das sein, woran ihr immer alle gleich denkt.

    Ich gucke mir das gerne an. Und ich hoffe der gute alte Ric bleibt uns noch ein paar Jahre erhalten. Wenn es euch nicht passt, dann ist es euer Problem. Kauft euch eine Insel und lebt dort abgeschieden vor euch hin.

    Ich habe gehört, es sei schlecht für die Psyche, seine Bedürfnisse zu unterdrücken. Wie soll er denn seine ausleben, wenn er sie für sich behalten muss? Kurz und bündig: „Pro Ric!“

  7. Er sollte von Kahn wenigstens suspendiert und zu ner Geldstrafe verdonnert werden, die er dann an eine Organisation spenden muss die sich für Frauen stark macht die von alten weißen Männern mies behandelt wurden.

    Kein Mensch dieser Welt hat das Recht oder Privileg andere Menschen als reine Objekte zu behandeln. Die Aktion in der Form von Flair ist einfach eklig gewesen und ist ein weiterer Beweis dafür das die komplett ungesteuerte Kreative der AEW nicht gut ist. Ja, Performer sollten Freiheiten haben, aber nein Performer dürfen nicht machen oder sagen wie ihnen der Mund gewachsen ist. Denn was Flair vergisst ist, dass da nicht nur die private Person Ric Flair spricht in diesem Moment sondern ein Repräsentant der Firma AEW. Allein deshalb muss TK eigentlich handeln, ansonsten kann seiner Firma da noch ordentlich ans Bein gepinkelt werden.

  8. Ich kann mich gut an Promos von scott steiner erinnern die auch so mit Frauen umgegangen wurde und das war egal.
    Es ist eine Promo, kann gefallen oder nicht.
    Er hat es geschafft das er Gesprächs Thema ist. Also
    Hat er sich abgesetzt von den anderen. In dem Geschäft das
    Was wir doch haben wollen. Stellt euch doch vor alle promos wären gleich und keiner wird beleidigt.
    Flair ist ein streit Thema, genau das sollte Wrestling sein. Es gibt gut und böse. Also Diskutiert werden darf darüber aber verbote Bitte nicht.

  9. Ich bin so froh, dass es außer mir noch jemanden gibt, der diesen ekelhaften notgeilen überbewerteten und mit Sicherheit Pleiten Flair so sieht wie ich. Er ist 16-facher Champion, wow 13 bei WCW bzw. NWA, die halt oft nur ihn hatten, er ist im Ring eine Niete, am Mic ist er nicht mal mittelmäßig, er redet so undeutlich und dieses übertriebene Geschreie ist nicht besonders kreativ. Dazu sein Steinzeit-Frauenbild, im Ring und auch privat. Warum der als groß gilt, kann ich nicht verstehen. Selbst der Körper war nie eines World Champions würdig. Und ich bin so geschockt, dass Tony diesen Typen noch Geld in ihm steckt, verstehe ich nicht. Sting muss sich doch inzwischen für den Typen schämen. Wenn er angeblich das Geld nicht braucht, dann sollte er verschwinden und Sting in Ruhe seine Abschiedstour machen lassen, aber er ist pleite und hat nichts außer seine Freunde, die er sich zu nutzen macht, um sich in den Vordergrund zu stellen und nicht einmal Sting seinen letzten Run vergönnt. Er kann nicht ertragen, dass er nicht der Mann ist, er muss sich immer wieder zeigen und jeden seinem Abschied verderben. Er denkt er ist der größte und deswegen hat jeder bei seinem Abschied gefälligst Flair einzuladen. Ekelhaft. Der gehört in den Knast und nicht in den Ring.

  10. Ich lese mir die Kommentare durch und muss echt feststellen dass auch junge Wrestling Fans einfach nur riesengroße Pussys sind! Mein Gott dann haut er halt ab und zu mal einen raus, seid nicht so empfindlich und nehmt nicht immer alles für bare Münze, das ist noch widerlicher und unmenschlicher als die Ausdrücke an sich wenn ihr immer jeden berichtigen wollt. Klugscheißer kann keiner leiden, das war so, ist so und wird immer so bleiben….. Darüber hinaus gehören wir denen das sowas von Egal ist ja zu einer Minderheit von ca. 85%….. Schon wirklich bemerkenswert wie ein paar Kleingeister die Aufmerksamkeit so auf sich lenken dass die Leute wirklich davon getriggert nicht mehr sicher sind was sie noch sagen dürfen und was nicht, weil ein paar Minderbemittelte sich deswegen aufregen. Jeder Satz über sowas ist sowas von daneben, wen die Umgangsart im Wrestling nicht gefällt der muss es ja nicht schauen….. Schaut mal mehr Filme aus den 70/80er… Ihr benehmt euch wirklich alle wie die letzten Sissis!

Kommentare sind deaktiviert.