Gunther verärgerte ehemalige WWE Führungskräfte: Seine Karriere stand offenbar vor dem Aus, Übertrifft WWE Clash at the Castle die Zuschauerzahl von WrestleMania 38?

gunther 130822 fb

– Gunther wurde seit seinem Debüt im WWE Main Roster hervorragend aufgenommen und bisher vielversprechend eingesetzt. Er hat bereits die WWE Intercontinental Championship gewonnen und wird auch weiterhin sehr stark präsentiert. Der 34-Jährige wurde ebenfalls am 04. Juli bei Raw eingesetzt, dort besiegte er R-Truth, der als Uncle Sam verkleidet war.

Allerdings sollen die WWE Führungskräfte ihre Meinung nach diesem Segment und Match über Gunther geändert haben. Laut WrestleVotes waren die Verantwortlichen nach dem Auftritt von Gunther bei Raw verärgert und demzufolge sollte er im WWE TV begraben werden. Mit ihm wäre dann wohl auch Ludwig Kaiser von der WWE TV-Bildfläche verschwunden.

Following his appearance on RAW on 7/4, those in power at the time really soured on Gunther for whatever ridiculous reason. To the point where a burial on TV was coming. Just a month later and quite the difference…

— WrestleVotes (@WrestleVotes) August 13, 2022



Es ist unklar, warum Gunther die WWE Verantwortlichen mit seinem Auftritt in Aufruhr versetzte. Allerdings dürfte Gunther nichts mehr zu befürchten haben, denn jetzt nach dem Führungswechsel wird er wohl auch weiterhin prominent eingesetzt werden und wohl viele weitere Erfolge feiern.

– WWE Clash At The Castle wird die erste Großveranstaltung der WWE im Vereinigten Königreich seit dem SummerSlam 1992 sein. Nach Angaben von WrestleTix wurden für die Veranstaltung in Cardiff, Wales im Principality Stadium bereits über 63.000 Tickets verkauft. Die Gesamtzahl bestätigt, dass die Show so gut wie sicher die tatsächlichen Besucherzahlen für jeden Abend von WrestleMania 38 in Dallas im vergangenen April übertreffen wird.

Am ersten Abend von WrestleMania 38 wurden 65.719 Tickets verkauft, während es am zweiten Abend 65.653 waren. Die WWE gab die Zahl der Zuschauer für beide Abende mit 156.352 an.

WWE Clash At The Castle wird von Roman Reigns geheadlined, der die Undisputed WWE Universal Championship gegen Drew McIntyre aufs Spiel setzen wird – siehe auch: Aktuelle WWE Clash at the Castle 2022 Card – Drei Matches bestätigt!