Gerichtstermin: Erste Anhörung vor der Verhandlung ohne Jeff Hardy, Tony Khan über den geplanten Rücktritt von Sting, Komplette AEW Dynamite (18.01.2023)

– Laut PWInsider fand nun erstmals die Anhörung vor der Verhandlung statt, bei der Jeff Hardy jedoch nicht anwesend war, er wurde allerdings von seinem Anwalt vertreten. Für die Woche sind mehrere Anhörungen von Polizeibeamten angesetzt, die an dem Fall beteiligt sind. Am 23. Februar wird es dann eine „Case Management Conference“ geben.

Die Anhörung am vergangenen Mittwoch war viermal verschoben worden. Ursprünglich war sie für Juli 2022 angesetzt, dann für Oktober, dann für den 18. November, dann für den 21. Dezember, bevor sie am 18. Januar 2023 stattfand.

Hardy wurde am 13. Juni um 9:54 Uhr wegen dieser Vorwürfe verhaftet:

Verstoß gegen die Beschränkungen des Führerscheins, Fahren mit entzogenem/ausgesetztem/entzogenem Führerschein, Alkohol/Drogen am Steuer – drittes Vergehen innerhalb von 10 Jahren.

Hardys zwei Blutalkoholtests nach seiner Verhaftung ergaben einen Wert von 0,294 und 0,291. Der gesetzliche Grenzwert in Florida liegt bei 0,08 Promille, was bedeutet, dass Hardy das 3,7-fache des gesetzlichen Grenzwerts erreicht hat.

Hardy plädierte am 28. Juni schriftlich auf „nicht schuldig“ und wurde von AEW nach seiner Verhaftung suspendiert und ist seitdem noch nicht zurückgekehrt, da die Situation noch nicht abgeschlossen ist. Jüngste Kommentare seines Bruders Matt Hardy sind positiv und deuten darauf hin, dass Jeff Hardy in guter Verfassung ist.

– AEW-Präsident Tony Khan hat sich zu Stings Wrestling-Zukunft geäußert, nachdem die Ikone seinen Rücktritt angedeutet hatte – wir berichteten.

In einem Artikel des D Magazine wurde angedeutet, dass Sting seine Stiefel an den Nagel hängen wird, wenn sein aktueller AEW-Vertrag ausläuft. Es wird erwartet, dass Stings AEW-Vertrag irgendwann in diesem Jahr ausläuft. Im The Kliq-Podcast erklärte Tony Khan, dass er der Meinung ist, dass Sting über seinen Rücktritt nachdenkt.

Khan lobte den Wrestling-Veteranen und sagte:

„Ich spreche viel mit Sting. Er ist jemand, der AEW seit seiner Ankunft einen enormen Aufschwung gegeben hat. Sting debütierte vor etwas mehr als zwei Jahren bei der ersten Winter is Coming-Veranstaltung von AEW. Ich treffe ihn ziemlich oft und regelmäßig. Ich muss sagen, dass Stings Motivation für das Pro-Wrestling so hoch ist wie nie zuvor. Er liebt, was er tut.

Ich glaube, er fängt an, darüber nachzudenken, wie der Ruhestand aussehen wird, aber er wird auch in der Gegenwart überhaupt nicht langsamer. Ich kann also nicht genau sagen, wann Sting aufhören wird, aber ich weiß, dass jedes Mal, wenn wir Sting bei AEW sehen, es etwas ganz Besonderes ist.“

Sting wrestelte zuletzt beim AEW Full Gear Pay-per-View am 19. November und besiegte zusammen mit Darby Allin Jay Lethal & Jeff Jarrett.

Sting und Allin werden sich an diesem Sonntag mit The Great Muta zusammentun und das letzte Match des Charakters bestreiten, bevor Keiji Muto in den Ruhestand geht.

– Hier könnt ihr euch die AEW Dynamite Ausgabe der Vorwoche in voller Länge und mit deutschem Kommentar anschauen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*