Chad Gable über die Entwicklung seines Charakters als Wrestler und warum er sich für die Rolle des Heels entschieden hat, WWE Raw Vorschau: GUNTHER wird Damian Priest konfrontieren + vier Matches bestätigt!

– Chad Gable ist zu einer festen Größe bei Monday Night Raw geworden. Sein WWE-Vertrag sollte eigentlich im Juni 2024 auslaufen, doch die beiden Parteien haben erfolgreich eine neue Vereinbarung ausgehandelt und das WWE-Universum kann sich nun auf absehbare Zeit auf die Präsenz des Masters in der WWE freuen.

In einem Interview mit Peter Rosenberg bei Cheap Heat betonte Chad Gable kürzlich, wie wichtig es sei, Optionen zu haben und erklärte, dass es nicht zwangsläufig bedeuten würde, sich einer anderen Wrestling-Promotion anzuschließen, sollte er sich entscheiden, nicht wieder bei der WWE zu unterschreiben.

The Alpha Academy hob sein echtes Interesse an der Verfolgung anderer Leidenschaften wie Motion Graphics, Filmemachen und Produktion hervor, da er einen Master-Abschluss hat. Gable erwähnte, dass er sich immer einen leisen Abschied vom Wrestling vorgestellt hatte, einen ruhigen Rückzug ohne großes Aufsehen, um vielleicht Möglichkeiten in Hollywood zu erkunden oder Titelsequenzen zu erstellen.

„Es ist großartig für jeden, Optionen zu haben. Jeder wird schnell zu dem Schluss kommen, dass ich, wenn ich nicht wieder unterschreibe, woanders hingehen werde. Die Realität ist, dass die Sache mit dem Master real ist. Ich habe die Diplome und ich habe andere Interessen. Motion Graphics, Filmemachen, all diese Dinge.

Die Produktion ist sehr interessant für mich und eine Leidenschaft von mir. Ich finde es cool, dass manche Leute, wenn ihr Vertrag ausläuft oder sie mit dem Wrestling aufhören, einfach verschwinden und in den Sonnenuntergang reiten. Da gibt es kein großes Tamtam. So habe ich mich immer gesehen. Wer weiß. Ich weiß nicht, was ich getan hätte. Vielleicht hätte ich versucht, nach Hollywood zu gehen und Filme zu machen oder Titelsequenzen. Ich weiß nicht, was in meinem Kopf vorgegangen wäre. Es gab eine Zeit, in der ich für alles offen war. Mir gefällt die Idee, dass man sich einfach verabschiedet, wenn man fertig ist, und das war’s.“

Nachdem er aber wieder bei der WWE unterschrieben hat, ist Chad Gable nun das Hauptziel der Wyatt Sicks.

Im Interview mit The Gorilla Position verriet Gable zudem, dass die Entscheidung, ein Heel zu werden, größtenteils seine eigene war. Er hatte das Gefühl, dass sein Charakter als Babyface stagnierte, vor allem, nachdem er in kritischen Matches zu kurz gekommen war. Die Gelegenheit, den Wechsel in Zayns Heimatstadt Montreal direkt nach WrestleMania zu vollziehen, kam ihm gerade recht. Gable glaubte, dass der Wechsel notwendig war, damit das Publikum weiterhin in seine Figur investieren konnte.

„Die ganze Idee, ein Heel zu werden, war irgendwie meine Idee. Ich hatte das Gefühl, dass ich als Babyface irgendwann um WrestleMania herum stagnierte. Ich habe ein paar Mal gegen Gunther versagt. Ich habe gegen Sami versagt. Irgendwann muss sich etwas ändern, sonst glauben die Leute nicht mehr an dich. Ich hatte die Idee: „Lass es uns machen“ und zufälligerweise waren wir in der Woche nach Mania in Montreal, Samis Heimatstadt, als ich dieses Match hatte. Ich dachte: ‚Es gibt keinen besseren Ort, um das (den Heelturn) zu machen.

Wir haben es geschafft und die Sterne standen günstig. Ich habe das Gefühl, dass sich alles zu unseren Gunsten entwickelt hat. Seitdem ist Otis der perfekte, sympathische Typ, mit dem man einfach mitfühlen muss. Wir haben alles, was wir brauchen, um erfolgreich zu sein.“

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich seine Fehde mit den Wyatt Sicks entwickeln wird.

– Für die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von Raw aus der Canadian Tire Centre in Ottawa, Ontario, Kanada wurden vier Matches und ein Segment bestätigt:

Singles Match
Jey Uso vs. Chad Gable

Six-Womens Tag Team Match
Lyra Valkyria, Katana Chance & Kayden Carter vs. Damage CTRL: IYO SKY, Kairi Sane & Dakota Kai

Tag Team Match
Braun Strowman und Awesome Truth: The Miz & R-Truth vs. Carlito und The Judgment Day: Finn Balor & JD McDonagh

Mixed Tag Team Match
Rey Mysterio & Zelina Vega vs. Dominik Mysterio & Liv Morgan

+ GUNTHER wird WWE World Heavyweight Champion Damian Priest konfrontieren

Wir berichten von der Show ab 02:00 Uhr im Ticker.






2 Kommentare

  1. Wrestler, die völlig beerdigt werden, tun mir leid. Das war mit Bálor so und das machen sie mit Jey so. Es ist nicht erträglich. Jey braucht einen Gürtel und kein Match gegen Gable, der sich am Ende vor den Wyatts versteckt, die mit so einem Quatsch auch verbrannt werden.

    • Da Jey auch noch in die Wyatt Sicks Storyline einbezogen wird, ist es verständlich, dass er jetzt gegen Chad fehdet, der ja offensichtlich das erste Ziel der Gruppierung ist.

      Warum Jey in die Storyline einbezogen wird? Nach Aussage von Triple H war von vornherein genau festgelegt, welche Superstars sich wo befinden sollen, wenn das „Massaker“ stattfindet. Jey hatte gerade seine MITB-Quali-Match gewonnen und feierte im Publikum, als das Licht ausging und die Sequenz startete.

      Am vergangenen Montag war es wieder Jey, der im Ring war, als das Licht ausging und die Wyatts Chad „verfolgten“. An der Stelle, an der Jey zuletzt im Ring zu sehen war (hinterer rechter Ringpfosten), fing der Nebel an aus dem Boden zu „quellen“, aus dem dann Nikki Cross auftauchte, um Michael Cole die VHS-Kassette zu übergeben.

      Außerdem sagte Chad in der Promo am Montag zu Jey, dass die Wyatts eigentlich hinter dem her sein sollten, weil er ja die Fireflies „geklaut hat“ und sie selbst benutzt.

      Von daher bin ich mir absolut sicher, dass Jey noch irgendwie in die Wyatt Story mit involviert wird, bevor er dann zum Jahresende (Survivor Series) hin, in den Bloodline Civil War involviert wird.
      Die Wyatt Story hat auch gerade erst begonnen. Da wird noch einiges kommen, womit jetzt noch niemand rechnet. Bin ich mir sicher.

Kommentare sind deaktiviert.