AEW Collision: Alle Resultate aus Council Bluffs, Iowa (08.06.2024)

AEW Collision
08.06.2024 – Mid-America Center in Council Bluffs, Iowa
Deutsche Free-TV Ausstrahlung: 11.06.2024 (DMAX)
Kommentatoren: Nigel McGuinness & Tony Schiavone

Nach dem Intro folgt das Stage-Feuerwerk und die Begrüßung der Kommentatoren.

1. Match
Tag Team Match
Blackpool Combat Club: Claudio Castagnoli & Wheeler Yuta vs. FTR: Cash Wheeler & Dax Harwood endet im Time Limit Draw (20:00)

Nach dem Match ergreift Harwood das Mikrofon und fordert fünf weitere Minuten. Brandon Cutler begibt sich dann im Namen der AEW EVPs Matthew und Nicholas Jackson heraus. Cutler erinnert, dass das Match auf 20 Minuten ausgelegt war. Castagnoli führt dann den Big Swing gegen Cutler aus und FTR setzt mit der Shatter Machine nach. Castagnoli ergreift das Mikrofon und sagt, wenn FTR jemals ein Rematch wolle, sei er dabei.

Backstage: Kyle O’Reilly wird von Lexy Nair zu seinem Match gegen Orange Cassidy interviewt wird. Roderick Strong ruft „Kyle“ und begibt sich mit Matt Taven und Mike Bennett hinzu. Strong behauptet, dass O’Reilly seit seiner Rückkehr gut, aber nicht großartig gewesen sei. Strong sagt dann, dass es so war, als ob etwas oder jemand fehlte. Strong erinnert, dass sie O’Reilly im Main Event angefeuert haben und O’Reilly Cassidy zweimal besiegt habe. O’Reilly zeigt jedoch kein Interesse an einer möglichen Zusammenarbeit. Strong sagt abschließend: „Erinnere dich einfach daran, was ich dir gesagt habe, als du zurückgekommen bist.“

2. Match
Kris Statlander (w/ Stokely Hathaway) besiegte Robyn Renegade nach dem Saturday Night Fever (1:12)

Nach dem Match ergreift Hathaway das Mikrofon und nennt Statlander eine Inspiration und seine Muse. Er wünschte, er hätte die Kraft, die Geschwindigkeit und die Intensität von Statlander. Hathaway hat mit Tony Khan gesprochen und sie sind zum ersten Mal auf derselben Seite. Er habe Khan gesagt, dass Statlander die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von AEW sei. Hathaway ist überzeugt, dass Statlander Geschichte schreiben wird, indem sie die erste Frau sein wird, die den TBS Title und die AEW Women’s World Championship hält. Hathaway verkündet dann, dass Statlander die erste Teilnehmerin des diesjährigen Owen Hart Foundation-Turniers um die AEW Women’s World Championship ist.

Backstage: Lexi Nair befragt Willow Nightingale zu der Ankündigung, dass Kris Statlander am Turnier der Owen Hart Foundation teilnehmen wird. Willow Nightingale bestätigt, dass sie als frühere Gewinnerin ebenfalls am Turnier teilnimmt.

3. Match
Dustin Rhodes besiegte Johnny TV (w/ Taya Valkyrie) nach einem Elevated Cross Rhodes (9:30)

Nach dem Match schnappt sich Dustin das Mikrofon und erklärt, langsam alt zu werden – das Publikum antwortet daraufhin mit einem „YOU STILL GOT IT“ Chant. Dustin hat zwei Dinge zu besprechen. Er lobt die Fans dafür, dass sie ihn in den letzten 37 Jahren nicht im Stich gelassen haben und sagt, dass er sie alle liebt. Dustin bedankt sich auch bei allen Anwesenden und dem Produktionsteam sowie bei Tony Khan dafür, dass sie ihm diese Chance gegeben haben. Rhodes lobt dann die Kameraleute und fügt hinzu, dass sie alle die Nummer Eins sind.

Die zweite Sache, die er besprechen möchte, nervt. Er möchte über Jack Perry sprechen. Dustin erinnert, dass sie Perry vermisst haben, als er wegging und froh waren, ihn zu sehen, als er zurückkam, aber dann griff er seinen Boss an. Perry griff den Mann an, der ihnen ihren Gehaltsscheck gibt und Perry eine zweite Chance gab. Perry widert ihn deshalb an. Dustin regt sich auf, dass Perry The Elite beigetreten ist. Dustin habe zudem Perry darüber reden hören, wie viel er für das Geschäft geopfert habe. Doch Perry sei mit einem silbernen Löffel im Mund geboren.

Dustin spricht dann über die Opfer, die er gebracht hat, als er seinen damaligen Job verloren hat und zwei Jobs annehmen musste, um über die Runden zu kommen. Doch Perry habe nichts geopfert. Dustin erinnert sich an ein Foto mit Perry, als dieser noch jung war und er dachte, er sei ein cooler Junge. Doch ist nur mittelmäßig, weil er ein Mitläufer und kein Anführer ist.

Rhodes behauptet weiter, dass wenn man kein Anführer sei, dann ändere sich die Ansicht nie und gesteht ein, dass er seinen verstorbenen Vater zitiert hat – daraufhin bricht ein „DUSTY“ Chant aus und Dustin zeigt nach oben. Rhodes sagt abschließend, dass er und Perry am Mittwoch bei AEW Dynamite ein Match haben werden und er dessen kleinen Punk-A** zerstören wird. Dustin weiß auch, dass Perry ihn nicht fair und anständig besiegen kann. Aber wenn alles vorbei ist und Perry in einem Haufen liegt, wird er seinen Namen nie vergessen.

Es folgt ein Video über Zack Sabre Jr. Sabre Jr. sagt, dass er bei Forbidden Door eine offene Rechnung begleichen wird. Nach dieser Aussage wird Material von Sabres vergangenem Match mit Orange Cassidy gezeigt.

4. Match
Tag Team Match
The Premier Athletes: Tony Nese & Ariya Daivari (w/ Mark Sterling) besiegten Trip Jordy & Dante Leon nach einem Inverted Piledriver von Nese gegen Jordy (0:32)

Video: Scorpio Sky gibt zu verstehen, dass alle Helden der Fans gefallen sind und es nun an der Zeit sei, dass alle zusammenkommen. Sky behauptet, dass er jedermanns Held, jedermanns Stimme und jedermanns Champion sein wird, weil er für die Fans hier ist.

5. Match
Non-Title Match
Toni Storm (w/ Mariah May & Luther) besiegte Lady Frost nach dem Storm Zero (7:42)

Nach dem Match sitzt Storm auf dem Apron und Mariah May gesellt sich zu ihr. Storm schnappt sich ein Mikrofon und sagt, dass sie weiß, dass es hart für May sein wird, sie gegen ihre ehemalige Partnerin Mina Shirakawa antreten zu sehen. Storm liebt May und möchte, dass sie die gleichen Chancen bekommt, die sie hatte. Storm fordert, dass May am Turnier der Owen Hart Foundation teilnehmen soll.

Tony Schiavone verkündet, dass nächste Woche die einjährige Jubiläumsausgabe von Collision stattfinden und kündigt Lee Moriarty vs. Dante Martin in einem Qualifier für das Ladder Match an, das den neuen TNT Champion bei Forbidden Door krönen wird.

Backstage: Lexy Nair interviewt Lee Moriarty und Dante Martin. Moriarty und Dante unterhalten sich beide über ihre vergangenen Siege. Shane Taylor fügt hinzu, dass er die Geschichtsstunde zu schätzen weiß, aber das ist die Vergangenheit. Lee ist jetzt Teil seiner Promotion, die Martins sind ohnehin nur Stuntmen.

Backstage: Samoa Joe und HOOK betreten die Umkleidekabine von The Premier Athletes und fertigen diese dort ab. Joe schnappte sich Mark Sterling und sagt ihm, dass das, was er gleich sagen wird, wichtig sei. „Wir haben dir das angetan,“ sagt Joe, bevor er Sterling loslässt.

6. Match
Daniel Garcia besiegte Tate Mayfairs nach dem Red Cross (3:19)

Nach dem Match klettert Garcia auf die Ringabsperrung und tanzt…

Es folgt ein kurzes Hype-Video zum Match zwsichen Mercedes Moné und Zeuxis.

Für AEW Dynamite am Mittwoch bestätigt:

TBS Championship
Mercedes Moné (c) vs. Zeuxis

AEW International Championship
Will Ospreay (c) vs. Rey Fenix (w/ Alex Abrahantes)

TNT Championship Qualifier – Singles Match
Dustin Rhodes vs. Jack Perry

Singles Match
Rush vs. ???

Die folgenden Highlights und Matches werden für AEW Collision der kommenden Woche angekündigt:

Christian Cages Father’s Day Special

Ladder Match Qualifier
Lee Moriarty vs. Dante Martin

„House of Black“ Malakai Black, Brody King & Buddy Matthews kehren zurück!

No DQ Match
Deonna Purrazzo vs. Thunder Rosa

Es werden ebenfalls die bisher angekündigten Matches von Forbidden Door vorgestellt – siehe hier.

Backstage: „Freshly Squeezed“ Orange Cassidy wird von Lexy Nair interviewt. Nair bringt das Video von Zack Sabre Jr. zur Sprache. Cassidy beschwert sich darüber, dass er seine Freunde verloren hat und heute Abend gegen Kyle O’Reilly antreten muss.

The Undisputed Kingdom sitzt für das Main Event Match direkt am Ring.

7. Match
Orange Cassidy besiegte Kyle O’Reilly nach dem Orange Punch – während des Matches brach ein „THIS IS AWESOME“ Chant aus (19:32)

Nach dem Match werden Strong, Taven und Bennett am Ringrand gezeigt, die enttäuscht aussehen. Ringrichter Paul Turner hilft Cassidy auf die Beine und hebt seinen Arm, bevor er den Ring verlässt.

Trent Beretta und Kyle Fletcher steigen hinter Cassidy in den Ring und attackieren ihn, während Don Callis vom Ringrand aus zusieht. O’Reilly sieht auf der Videowand, was vorgefallen ist und kehrt zum Ring zurück, um zu helfen, aber er ist schnell in der Unterzahl.

Kris Statlander und Stokely Hathaway machen sich auf den Weg nach draußen. Statlander betritt den Ring und schüttelt Beretta die Hand. Dann hebt Statlander Cassidy auf, wird aber von der Musik von Willow Nightingale unterbrochen. Nightingale macht sich auf den Weg zum Ring, während Statlander sich mit den anderen Heels zum Ring begibt.

Willow sieht dann nach Cassidy, während die Heels von der Bühne aus zusehen. Cassidy und O’Reilly bedanken sich bei Willow und die Babyfaces starren die Heels an, während die Show endet.






Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*