WWE Raw: Alle Resultate aus Salt Lake City, Utah (18.09.2023)

WWE Raw
18.09.2023 – Delta Center in Salt Lake City, Utah
Deutsche Erstausstrahlung: 20.09.2023 (ProSieben MAXX)
Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett

Raw beginnt direkt mit dem Auftritt von Cody Rhodes, während das Kommentatorenteam die Zuschauer an den Bildschirmen begrüßt.

„The American Nightmare“ Cody Rhodes Promo

In-Ring: Rhodes steht im Ring und lächelt, während das Publikum seinen Namen chantet. Rhodes hält das Mikrofon hoch und lässt seine Catchphrase folgen: „So, Salt Lake City, whattaya wanna talk about?“ Letzte Woche wurde er unterbrochen, also würde er gerne über „Main Event“ Jey Uso sprechen.

Sofort ertönt die Musik von NXT North American Champion „Dirty“ Dominik Mysterio, um Cody zu unterbrechen. Mysterio betritt die Bühne und beginnt zu sprechen, wird aber von der Menge ausgebuht. Mysterio stellt klar, dass sie auch weiterhin die dominanteste Gruppierung in der gesamten WWE sein werden, sobald „Main Event“ Jey Uso dem Judgment Day beitritt. Mysterio brüllt in die Menge. Mami ist heute Abend nicht hier, da sie letzte Woche von Nia Jax verletzt wurde, aber sie wird bald zurück sein und besser als je zuvor. Nachdem er Rhodes heute Abend besiegt hat, wird er seinen Sieg Rhea Ripley widmen. Mysterio ist im Ring.

Rhodes fragt das Publikum, ob es Dominik gehört hat und es folgt „NO“ als Antwort. Rhodes gibt ihm eine weitere Chance, etwas mitzuteilen, aber Dom will nicht reden. Rhodes bekräftigt, dass Dominik seinen Sieg Mami widmen wird. Vielleicht wird es Ripley so beeindrucken, dass sie endlich ihre Beziehung definiert, denn es scheint so, als ob er viel mehr in sie verliebt ist als sie in ihn. Diese ganze Hingabe an Mami… was soll das? Es scheint auch so, als hätte Mami ein Auge auf Jey Uso geworfen. Dom ist nicht glücklich und stellt klar, dass es überhaupt nicht so ist, denn sie sind alle eine Familie und sobald Jey Uso dem Judgment Day beitritt, wird er wissen, wie es ist, eine Familie zu haben. Eine Familie hält sich immer gegenseitig den Rücken frei.

Die Musik von Judgment Day ertönt. Die Undisputed WWE Tag Team Champions Finn Bálor und Damian Priest machen sich auf den Weg zum Ring.

Cole kündigt an, dass Dom in der nächsten Woche bei Raw die NXT North American Championship gegen Dragon Lee verteidigen wird. Lee wurde in der Menge gezeigt.

1. Match
Cody Rhodes besiegte Dominik Mysterio (w/ Damian Priest & Finn Bálor) nach dem CrossRhodes – am Endes des Matches packte Dom den Referee und hielt ihn fest, während Bálor Cody vom Apron zog (2:10)

Nach dem Match klettert das Judgment Day Trio auf den Apron und möchte in den Ring steigen. Doch sie stoppen, als die Entrance-Musik von Kevin Owens ertönt und er mit Sami Zayn herauskommt. Judgment Day ziehen sich daraufhin zurück.

Rhodes möchte zurück in den Backstagebereich, doch Owens bittet ihn, zum Ring zurückzukehren, weil sie etwas besprechen müssen. Es folgt eine weitere Werbepause…

Zurück im Ring: Owens möchte etwas von Rhodes verstehen – Jey Uso sei seinetwegen zurück bei Raw. Rhodes bestätigt, dass dies wahr ist. Owens fragt sich, warum Rhodes es für eine gute Idee hielt, Jey in ihre Umkleide zu bringen, nach all dem, was er den Leuten in der Umkleide angetan hat, als er noch Teil der Bloodline war.

Rhodes erwähnte seine vielen Rollen, Aufgaben und Pflichten, die er hatte. Seine Aufgabe ist es, die Menschen glücklich zu machen – das Publikum jubelt. Er wird Owens Frage beantworten, aber zuerst fragt er die Menge, ob sie Jey Uso mögen – sie jubeln. Owens sieht jemanden, der schon viele zweite Chancen erhalten hat. Jey ist einer der Besten der Welt und hat eine zweite Chance verdient. Sie sollten ihm die Chance geben, zu zeigen, dass er sich geändert hat. Ganz zu schweigen davon, dass die Bloodline, mit der sie alle sehr vertraut sind, jetzt ein Mitglied weniger hat. Was ist daran schlecht?

Sami Zayn möchte sich zwar nicht aufdrängen, aber Owens habe immer etwas mehr Zeit gebraucht, um mit den Leuten warmzuwerden. Zayn ist das Gegenteil. Vielleicht vertraut er den Leuten zu schnell. Immerhin hat er mit Jey Uso eine Menge durchgemacht. Owens muss ihm keine zweite Chance geben, aber Zayn meint, er sollte es tun. Owens hat ihm eine zweite Chance gegeben und umgekehrt. Angesichts dessen haben sie die Undisputed WWE Tag Team Titel im Main Event von WrestleMania gewonnen. So etwas passiert nicht ohne eine zweite Chance.

Owens erinnert, dass Jey ein wichtiger Grund dafür war, warum Zayn und Rhodes den Universal Titel nicht gegen Roman Reigns gewonnen haben und warum Owens selbst Reigns nicht mehrmals besiegt hat. Er merkte auch an, dass Jey nur kurz davon entfernt ist, dem Judgment Day beizutreten. Owens kann Jey Uso nicht trauen, aber er vertraut Rhodes und Zayn, also hofft er, dass sie recht haben. Owens lässt die beiden allein im Ring zurück.

Videorückblick: Jey Uso verpasste Kevin Owens versehentlich einen Superkick bei Raw, was sie ein Match gegen Judgment Day kostete. Owens war wütend auf Uso.

Videorückblick auf die Rückkehr von Nia Jax aus der Vorwoche. Michael Cole erklärt, dass Rhea Ripley und Raquel Rodriguez aufgrund der Angriffe von Jax beide noch nicht wieder fit sind. Ripley hatte geprellte Rippen, während Rodriguez ein Schleudertrauma erlitt.

Nach einer Werbepause zurück im Ring: Kofi war im Ring und fordert Ivar auf, herauszukommen. Ivar und Valhalla kommen heraus. Cole bestätigte, dass heute Abend ein 2-out-of-3 Falls Match zwischen New Day und Viking Raiders geben sollte, aber das Match wurde geändert. Es wurde ein Clip von Adam Pearce gezeigt, der Kofi Kingston und Xavier Woods erklärte, dass Erik aus medizinischer Sicht nicht antreten kann. Pearce änderte es in ein Singles Match und New Day spielten Stein, Papier, Schere, um zu bestimmen, wer das Match haben würde. Kingston gewann mit der Schere.

2. Match
Kofi Kingston besiegte Ivar (w/ Valhalla) nach dem Trouble in Paradise (13:10)

Videorückblick: Letzte Woche wurde Material ausgestrahlt, das zeigt, wie Shinsuke Nakamura im Backstagebereich über Ricochet stand, während er Seth Rollins verhöhnte, der sich im Ring befand.

Backstage: Jackie Redmond interviewt „The Highlight of the Night“ Ricochet. Ricochet warnt Shinsuke Nakamura, nicht über ihn hinwegzusehen. Nakamura machte es persönlich, indem er ihn mit einem Stuhl angriff. Ricochet erklärt: „Wenn es Spiele sind, die du spielen willst, dann lass sie uns spielen. Denn ich bin ein Cheat Code und heute Abend ist das Spiel vorbei.“

Nakamura kommt für sein Match heraus. Als er den Apron erreicht, kommt Seth „Freakin“ Rollins heraus. Pearce versucht ihn zur Vernunft zu bringen, während die Security herausstürmt. Rollins versucht Namakura zu packen, doch der Japaner kann ihm ausweichen und sich hinter der Security verstecken. Die Security hält Rollins fest, während Nakamura ihn verspottet.

3. Match
Shinsuke Nakamura besiegte Ricochet durch DQ, nachdem Ricochet mit einem Stahlstuhl auf den Rücken von Nakamura einschlug (13:00)

Nach dem Match: Ricochet diskutiert mit dem Referee, bis Nakamura ihm von hinten in den Knöchel tritt. Nakamura lässt den Kinshasa folgen, bevor er Ricochets linkes Bein gegen den Ringpfosten hämmert. Doch damit nicht genug: Nakamura schlägt dreimal mit dem Stuhl auf Ricochets Bein ein.

Rollins stürmt heraus und greift Nakamura an. Es soll der Pedigree folgen, doch Nakamura befördert den Kingslayer mit dem Rücken auf den Stuhl. Die Sicherheitskräfte greifen ein, doch Nakamura gelingt es trotz allem, Rollins mit dem Rücken voran gegen das Kommentatorenpult zu befördern. Pearce und die Security kümmern sich um Rollins. Nakamura schnappt sich schließlich ein Pappaufsteller-Gesicht von Rollins (von einem Fan) und legt ihn auf sein eigenes Gesicht, um ihn zu verspotten, während er die Bühne hinaufläuft.

Das Kommentatorenteam bewirbt den WWE Royal Rumble 2024 in Tampa Bay.

Nach einer Werbepause im Backstagebereich: Rollins humpelt zu einem Behandlungszimmer und teilt einem Referee mit, dass er okay ist, bevor er zu Boden fällt. Der Referee ist Rollins behilflich, das Behandlungszimmer zu erreichen.

Videorückblick: Shayna Baszler und Zoey Stark wehrten mit vereinten Kräften einen Angriff der WWE Women’s Tag Team Champions Chelsea Green und Piper Niven ab.

Backstage: Byron Saxton ist bei den WWE Women’s Tag Team Champions Chelsea Green & Piper Niven. Green stellt klar, dass Shayna Baszler und Zoey Stark kein richtiges Team sind. Was ein großartiges Team ausmacht, ist Freundschaft. Niven behauptet, dass sie keine Freunde sind und fragt Green, woher sie kommt. Green denkt, dass Niven aus Florida kommt. Saxton teilt Green mit, dass Niven aus Schottland kommt. Green tut so, als ob sie das wüsste und läuft Niven hinterher.

4. Match
Non-Title Tag Team Match
Chelsea Green & Piper Niven vs. Shayna Baszler & Zoey Stark endete im No Contest, nachdem Nia Jax in das Match eingriff und Niven gegen den Ringpfosten hämmerte (3:44)

Nach dem Match betritt Jax den Ring und bringt Stark mit einem Samoan Drop zu Boden, gefolgt von einem Senton Splash gegen Stark. Green will fliehen, wird aber von Jax aufgehalten und in die Ringecke geschickt. Jax zeigt einen Hip Attack gegen Green. Jax schickt Baszler in die gegenüberliegende Ecke und lässt den Annihilator (Bonzai Drop) gegen folgen. Jax verlässt den Ring und verkündet, dass die Saison eröffnet ist und sie jeden eliminieren wird, den sie will.

Backstage: Chad Gable wendet sich an Pearce und fragt, wann er eine Rematch gegen GUNTHER um den Intercontinental Champion Titel bekommen könne. Pearce erinnert an den Sieg von GUNTHER und demnach müsse Gable sich zurück an die Spitze arbeiten.

Bronson Reed erscheint und fordert Gable auf, sich ganz hinten anzustellen. Gable sagt ihm, er solle sich verziehen, denn er habe sich einen Namen damit gemacht, große Männer wie ihn zu suplexen. Reed glaubt nicht, dass er ihn suplexen kann. Pearce setzt ein Match zwischen den beiden an.

Rückblick auf den Überraschungsauftritt von The Rock bei Friday Night SmackDown. Cole informierte in einem „Did You Know?“, dass die Rückkehr von The Rock über 103 Millionen Aufrufe in den sozialen Medien generierte. Ein Video fasst den Auftritt von The Rock zusammen.

Backstage: Jackie Redmond interviewt Jey Uso. Sie spricht ihn ihn auf die fehlende herzliche Begrüßung bei Raw an. Uso sagt, dass er und Drew McIntyre eine Vergangenheit haben und er ihm zeigen wird, was er drauf hat. Damian Priest lässt sich blicken und bittet um einen Moment. Priest möchte, dass „Main Event“ Jey Uso sich der Judgment Day Gruppierung anschließt. Aber es ist nicht seine Entscheidung. Sie sind eine Familie. Es ist keine Diktatur. The Bloodline und das Blut machen sie zu Verwandten. The Judgment Day ist etwas anderes. Sie könnten die Familie sein, die Jey sein ganzes Leben lang gesucht hat. Priest bittet Uso nur darum, ihn vor seiner Familie nicht schlecht aussehen zu lassen. Sie brauchen bis zum Ende des Abends eine Antwort. Priest geht.

5. Match
„Big“ Bronson Reed besiegte Chad Gable (w/ Otis & Maxxine Dupri) nach dem Tsunami (8:43)

Backstage: Tommaso Ciampa erklärt, dass man sich im Leben seine eigenen Möglichkeiten schaffen muss. GUNTHER hat, was er will und er wird es sich nehmen. Ciampa erhebt sich und wirft seinen Stuhl um, bevor er die Szenerie verlässt.

Videorückblick: Becky Lynch besiegte bei WWE NXT Tiffany Stratton und gewann die NXT Women’s Championship.

Backstage: Becky Lynch macht bereitet sich auf ihren Auftritt vor. Akira Tozawa ist ebenfalls vor Ort und bietet einen Fist Bump an. Dies erfolgt.

Backstage: Kevin Owens und Sami Zayn unterhalten sich, als Jey Uso auftaucht und fragt, ob Owens ihm etwas zu sagen hat. Owens sagt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er sich dem Judgment Day anschließt. Owens traut ihm nicht. Zayn fordert sie auf, sich zu beruhigen. Owens stellt klar, dass er Jey nicht trauen wird, egal ob er sich Judgment Day anschließt oder nicht. Owens geht weg. Zayn wünscht Jey Glück bei der Entscheidung, die er heute Abend treffen muss.


Becky „The Grand Slam Man“ Lynch Promo

In-Ring: NXT Women’s Championesse Becky Lynch macht sich auf den Weg zum Ring. Lynch begrüßt das Publikum mit den folgenden Wörtern: „The Man ist nach Salt Lake City gekommen!“ Sie ist nun die NXT Women’s Championesse. Das stand zwar nicht auf ihrer Bingokarte für dieses Jahr, aber man muss die Gelegenheiten nehmen, wie sie kommen. Lynch meint, dass sie nicht nur Grand Slam Championesse werden wollte, auch wenn das schön ist, aber sie möchte diesen Titel auch in nie dagewesene Höhen bringen. Bei NXT geht es um die Zukunft und sie steht für Hoffnungen und Träume. Sie möchte gegen die Besten der Zukunft antreten. Sie wird morgen bei NXT sein, aber heute Abend ist Raw und spricht daher eine offene Herausforderung aus.

Natalya nimmt die Herausforderung an. Natalya behauptet, dass niemand härter für eine Chance gearbeitet hat als sie. Vor acht Wochen hat sie Rhea Ripley bis an ihre Grenzen gebracht. Lynch respektiert Nattie, aber sie hatte gehofft, gegen jemand Neues anzutreten. Natalya behauptet, dass Lynch auf der Suche nach einer Chance über einen Haufen neuer Leute getreten ist. Natalya nennt sie eine „heuchlerische Rotschopf-Hexe“, bevor sie sie schubst. Lynch nimmt die Herausforderung an.

6. Match
NXT Women’s Championship
Becky Lynch (c) besiegte Natalya via Rollup (8:20)

Backstage: Adam Pearce unterhält sich mit Dragon Lee. NXT North American Champion „Dirty“ Dominik Mysterio kommt hinzu und erinnert, dass er gegen Cody Rhodes verloren hat, weil Rhea Ripley nicht anwesend war. Dom gibt Pearce die Schuld an Ripleys Verletzung, weil er Nia Jax nicht bestraft hat. Mysterio meint abschließend, dass ihn Dragon Lees Maske an seinen Versager-Vater erinnert. Dragon Lee stellt daraufhin klar, dass er ihn besiegen wird, um nächste Woche die NXT North American Championship zu gewinnen.

7. Match
Tommaso Ciampa besiegte Giovanni Vinci (w/ Ludwig Kaiser) via Submission im Sicilian Stretch – GUNTHER verfolgte das Match auf einem Fernseher im Backstagebereich (3:25)

Nach dem Match: Kaiser schimpft über Vinci, weil er wieder einmal verloren hat.

Backstage: Drew McIntyre wirkt sehr konzentriert.

Backstage: Im Interview bei Byron Saxton, teilt World Heavyweight Champion Seth „Freakin“ Rollins mit, dass er alles tun wird, um Shinsuke Nakamura in den Ring zu bekommen. Nakamura kann die Zeit, den Ort und die Bedingung nennen. Ihre Schicksale sind nun miteinander verwoben. Wird Nakamura sein Vermächtnis schreiben, oder wird es Rollins tun?

Nun folgt der Videobericht zum Main Event Match.

Für die nächstwöchige WWE Raw bestätigt:

Undisputed WWE Universal Tag Team Championship
The Judgment Day: Finn Bálor & Damian Priest (c) vs. Kevin Owens & Sami Zayn

Singles Match
„Big“ Bronson Reed vs. Otis

+ Wird Shinsuke Nakamura die Herausforderung von World Heavyweight Champion Seth „Freakin“ Rollins für ein Rematch annehmen?

8. Match
Drew McIntyre besiegte Jey Uso nach dem Claymore – während des Matches kam The Judgment Day heraus, um Jey Uso zu unterstützen – am Ende des Matches kletterte Priest auf den Apron, Jey gab Priest zunächst einen Fist Bump, drehte sich dann aber um und verpasste ihm einen Superkick – Jey setzte mit Superkicks gegen Bálor und Dom nach, bevor McIntyre die Situation ausnutzte und Jey mit seinem Finisher niederschlug (14:15)

Nach dem Match: Das Judgment Day Trio steigt in den Ring und prügelt gemeinsam auf Jey Uso ein. McIntyre sieht von der Bühne aus zu und wirkt verwirrt. McIntyre wendet sich dann ab, bleibt kurz stehen und denkt darüber nach, ob er sich einmischen sollte.

Im nächsten Moment stürmt Cody Rhodes heraus. „The American Nightmare“ macht den Save für Jey. Rhodes streckt Dom mit dem Cross Rhodes nieder. The Judgment Day zieht sich zurück. Rhodes hilft Jey zum Abschluss der Show auf. Damit endet die dieswöchige Ausgabe von Raw.






5 Kommentare

  1. Oh man, WWE will ernsthaft eine Beziehung verkaufen die es gar nicht gibt. Rhea Ripley alias Demi Bennet ist seit Jahren mit ihrem Verlobten zusammen und dieser heißt nicht Dominik….

  2. @der eine

    Das nennt sich halt Story. Ist nicht das erste Mal, war doch früher schon. Da gab es viele. Für mich ist das jetzt kein großes Drama. Und sie wird auch nicht gezwungen.

  3. Ob das New Day Segment vor dem Match eine kleine Anspielung auf das „House of Ass“ von letzter Woche sein sollte mit dem Schere, Stein, Papier und das rein zufällig Schere gewonnen hat? 😉

Kommentare sind deaktiviert.