The Young Bucks sprechen über die AEW Vertragsverhandlungen von The Elite, Thunder Rosa wird voraussichtlich nicht vor AEW All In zurückkehren, AEW Rampage (04.08.2023) in voller Länge und mit deutschem Kommentar

– Letzte Woche wurde bekannt, dass Kenny Omega, „Hangman“ Adam Page, Matt Jackson und Nick Jackson von The Elite neue Verträge mit All Elite Wrestling unterzeichnet haben. The Young Bucks äußerten sich in der „Swerve City Podcast“ Show über die Vertragsverhandlungen von The Elite.

„Es ist lustig, denn viele Fans denken sicher – ich lese nichts davon (im World Wide Web) und viele denken sicherlich ‚Oh, wie wenig überraschend, dass The Elite erneut (bei AEW) unterschrieben hat‘. Bruder, wir wussten nicht, ob wir wirklich wieder unterschreiben würden“, sagte Matt Jackson. „Wir hatten keine Ahnung.“

Matt bestätigte den Bericht, dass The Elite sich darauf geeinigt habe, zusammenzubleiben und ihre neuen Verträge als Gruppe auszuhandeln, wies aber darauf hin, dass die privaten Abstimmungen der Gruppe vor der Unterzeichnung ihrer neuen Verträge nicht immer übereinstimmten.

Matt fügte hinzu, dass er und Nick während der Verhandlungen nicht immer auf derselben Seite standen. „Es gab viele Momente, in denen Matt einfach sagte: ‚Wisst ihr was? Ich habe genug. Ich bin bereit, in Rente zu gehen“, sagte Nick Jackson. „Ich musste es ihm ausreden. Ich habe ihm den Rücktritt ausgeredet.“

The Elite bestätigten, dass sie einen „mehrjährigen“ Vertrag mit All Elite Wrestling abgeschlossen hat.

– Das erste AEW Event in Großbritannien, All In, steht vor der Tür und wird im Wembley Stadion vor über 78.000 Fans stattfinden. Mit MJF (c) vs. Adam Cole um die AEW World Championship wurde bereits das erste Top-Match der Großveranstaltung bestätigt. Während der weibliche Teil der Matchcard noch nicht feststeht, gibt es ein Update darüber, ob ein Star teilnimmt oder nicht.

Es handelt sich um die ehemalige Womens Championesse, Thunder Rosa, die seit August 2022 wegen einer langwierigen Verletzung außer Gefecht ist. Sie befand sich mitten in der Titelverteidigung, als sie aus dem Turnier genommen wurde, nachdem Jamie Hayter Toni Storm um den Interimstitel besiegt hatte. Obwohl sie bei der Promotion von „AEW Collision“ zu sehen war, hat sie sich noch nicht von ihrer Verletzung erholt. Sie wird auch nicht bei All In auftreten, da Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter bestätigt, dass sie nicht rechtzeitig für Wembley zurückerwartet wird.

Die Nachricht kann als bittersüß bezeichnet werden, da Meltzer bestätigte, dass sie sich mitten in den Vorbereitungen für ihre Rückkehr zur Company befindet, was sich mit früheren Berichten deckt. Vor allem die Womens Division hatte in letzter Zeit große Ausfälle zu beklagen, da sowohl Jade Cargill als auch Hayter mit Rosa eine Auszeit genommen haben.

– Hier gibt es AEW Rampage aus der Vorwoche in voller Länge und mit deutschem Kommentar:






2 Kommentare

  1. Bin nicht böse drum, dass Thunder Rosa nicht bei All In antritt. Auch wenn ich sonst ein Fan der Womans Devision bei AEW bin. Aber diese Frau kann ich persönlich nicht aufs Fell gucken…
    Da wären mir andere Frauen lieber sie zurück zu wissen.

Kommentare sind deaktiviert.