Rhea Ripley über ihre Tätigkeit im WWE Main Roster unter Triple Hs kreativer Vision: „Für mich persönlich fühlt es sich wie bei NXT an“, WWE NXT Vorschau: Sieben Matches bestätigt!

– Rhea Ripley von Judgment Day hat sich darüber geäußert, wie sich ihrer Meinung nach die Dinge verändert haben, seit Paul „Triple H“ Levesque die Rolle des Chief Content Officer der WWE übernommen hat. Levesque wurde in diese Position berufen, nachdem Vince McMahon in den Ruhestand gegangen war und Ripley, die mit Levesques Vision aus ihrer Zeit bei „NXT“ gut vertraut ist, beschrieb entsprechende Veränderungen, die sie mittlerweile im Main Roster wahrgenommen hat.

„Ich habe das Gefühl, dass es definitiv familiär geworden ist“, sagte Ripley gegenüber „Gorilla Position“. „Für mich persönlich fühlt es sich wie bei NXT an. Ich weiß nicht, wie es für die anderen Leuten ist, aber für mich fühlt es sich wie das NXT-Umfeld an, welches ich so sehr geliebt habe, als ich noch dort war. Ich habe alle meine Freunde wieder, die, die aufgestiegen und die, die zurückgekommen sind.“

Ripley ist eine ehemalige „NXT“- und „NXT UK“-Womens Championesse und wurde als weiblicher Topstar der Marke gepusht, bevor sie ins Main Roster berufen wurde. Seitdem hat sie sowohl die Raw Women’s Championship als auch die WWE Women’s Tag Team Championship gewonnen, aber sie gab zu, dass sie nicht auf derselben Seite stand, als Vince McMahon noch WWE leitete.

McMahon, so glaubt Ripley, konnte aufgrund der COVID-19-Pandemie nur schwer einschätzen, ob sie beim WWE-Universum ankommt oder nicht. Mit Levesque an der Spitze ist dies anders, denn sie weiß, dass er an sie glaubt und demzufolge kann sich Ripley auf das wesentliche konzentrieren.

„Es fühlt sich so warm an und ich fühle mich in gewisser Weise wohler und selbstbewusster, weil ich weiß, dass Triple H genau weiß, wer ich bin, denn er hat dazu beigetragen, mich zu der Rhea Ripley zu machen, die man heute sehen kann“, sagte Ripley. „Ich weiß also, dass ich nicht wirklich kämpfen oder mich anstrengen muss, um mich auszudrücken und allen zu zeigen, wer ich bin, weil er es in gewisser Weise schon weiß.“

– WWE wird in der heutigen Nacht eine weitere aufgezeichnete Ausgabe von NXT aus dem WWE Performance Center in Orlando, Florida ausstrahlen. Für die Show wurden sieben Matches bestätigt:

NXT North American Title Ladder Match Qualifier
Wes Lee vs. Tony D’Angelo

Pub Rules Tag Team Match
Brooks Jensen & Josh Briggs vs. Gallus: Mark Coffey & Wolfgang

Singles Match
Cameron Grimes vs. Joe Gacy

Singles Match
Damon Kemp vs. Brutus Creed

Singles Match
Nikkita Lyons vs. Kayden Carter

Non-Title Match
Mandy Rose (c) vs. Fallon Henley

Außerdem erfolgt das Debüt von „Sol Ruca“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*