Chad Gable wird nach der Backstage-Attacke von „The Wyatt Sicks“ bei WWE Raw im Mens Money in the Bank Qualifying Triple Threat Match ersetzt – Identitäten der Opfer & weiterer Vorfall in der Pat McAfee Show, WWE Friday Night SmackDown Vorschau: Zwei MITB Qualifying Matches bestätigt!

– Obwohl er bei WWE Clash at the Castle von Sami Zayn besiegt und anschließend von seinen Stablemates bei „Raw“ verraten wurde, hatte Chad Gable noch etwas Hoffnung, nachdem er für eines der Qualifikationsmatches für das Money in the Bank Ladder Match am kommenden Montag bei „Raw“ angekündigt wurde. Leider wurde Gables Status in dem Match durch das Ende der Show am vergangenen Montag, in der Gable von den debütierenden „Wyatt Sicks“ außer Gefecht gesetzt wurde, infrage gestellt, wobei einige so weit gingen zu sagen, dass Gable aussah, als hätte man ihm in den Kopf geschossen.

Wie nicht anders zu erwarten, dauert die Genesung nach einer solchen Storyline-Attacke etwas länger als eine Woche und so zeigte eine neue Grafik für das Mens Money in the Bank Qualifikationsmatch für „Raw“ am Montag, dass Gable nicht mehr für das Match beworben wird. Stattdessen wurde Gable durch Ilja Dragunov ersetzt, der nun im MITB Triple Threat Qualifying Match gegen Bronson Reed und Braun Strowman antreten wird.

Mittlerweile sind auch Identitäten der Opfer, die nach der Backstage-Attacke von „The Wyatt Sicks“ am Boden liegend gezeigt wurden, bekannt, nachdem Chad Gable bislang der einzige Superstar war, der eindeutig von den TV-Kameras eingefangen wurde.

Nachdem Wrestling-Fans in den sozialen Medien bis zuletzt spekuliert hatten, dass auch diverse weitere WWE Superstars unter den Opfern gehören, berichtet nun Mike Johnson vom PWInsider in einem Update, dass es sich bei den übrigen Opfern der Backstage-Attacke von The Wyatt Sicks bis auf Chad Gable lediglich um Statisten handelte, die von der WWE für das Segment engagiert worden waren.

Nach Informationen von PWInsider handelte es sich daher bei den Opfern auch nicht um NXT-Talente, Auszubildende des WWE Performance Centers oder Personen, die nach der Backstage-Attacke in TV-Storylines eingeführt werden sollen.

– Offenbar spielt die Storyline der „Wyatt Sicks“ auch in der „Pat McAfee Show“ eine Rolle. Am Donnerstag begrüßte Pat McAfee den ehemaligen U.S. Navy SEAL und New York Times-Bestsellerautor Jack Carr als besonderen Gast in seiner Show.

Inmitten des Gesprächs lenkten McAfee, Carr und die Mitarbeiter der Show ihre Aufmerksamkeit auf ein obskures Phänomen aus dem Off, woraufhin McAfee sagte: „What the f*** is that?“ Als Carr daraufhin das Thema Sicherheit erwähnte, gingen alle Lichter aus, sodass das Studio in völlige Dunkelheit getaucht wurde. Sekunden später fand die Sendung ein abruptes Ende. Das Geräusch, das ertönt, wenn die Lichter ausgehen, erinnert stark an „The Wyatt Sicks“.

Es ist zwar unklar, ob tatsächlich die „Wyatt Sicks“ hinter dem Stromausfall der „Pat McAfee Show“ stecken, aber McAfee ist seitdem in den sozialen Medien auffällig abwesend.

Die Ankunft der Wyatt Sicks folgt auf eine zweimonatige Serie von mysteriösen Hinweisen und QR-Codes, die die Einführung einer neuen „Familie“ in der WWE ankündigten. Vier der fünf berichteten Mitglieder wurden in der Storyline von ihren vorherigen „Familien“ getrennt, während Uncle Howdy, dargestellt von Bo Dallas, im wahren Leben der Bruder des verstorbenen Bray Wyatt ist, dem die Wyatt Sicks huldigen.

Es wird erwartet, dass die Gruppierung einen „weitreichenden“ Einfluss auf das WWE-Programm und den Storylines haben wird. Aufgrund der oben geschilderten Ereignisse scheint es, dass Pat McAfee neben dem blutüberströmten Chad Gable eine weitere Person ist, die sich im Kreuzfeuer befindet.

– Für die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von Friday Night SmackDown aus der Allstate Arena in Chicago, Illinois wurden zwei Matches und mehrere Segment bestätigt:

Money in the Bank Triple Threat Qualifying Match
Randy Orton vs. Tama Tonga vs. Carmelo Hayes

Money in the Bank Triple Threat Qualifying Match
Kevin Owens vs. Andrade vs. Grayson Waller

+ Wie wird Cody Rhodes auf den Angriff von The Bloodline reagieren?

+ LA Knight konfrontiert WWE United States Champion Logan Paul

+ CM Punk kehrt nach Chicago zurück!

Wir berichten von der Show ab 02:00 Uhr im Ticker.






8 Kommentare

  1. Das hätte ich aber jetzt echt gedacht, dass man da andere Wrestler und Wrestlerinnen nimmt, die nicht nur als Statisten dienen.

    Aber es scheint mir dann so, dass gerade Gable noch involviert werden könnte, wenn er sich von seiner Verletzung erholt hat.

    Wobei ich persönlich hoffe, dass die Wyatt Familie sich nun durch das gesamte Roster bei RAW und vielleicht auch NXT und SmackDown! ihre Mission fortsetzen werden. 😎👍

  2. Also bisher inszenieren sie die Wyatt Sicks einfach unfassbar gut. Das sie Gable aus dem MitB Qualifiersmamtch streichen ist einfach nur logisch und konsequent und sollte jetzt auch die Leute verstummen lassen, die gemutmaßt haben, dass Gable kommenden Montag wieder quicklebendig bei RAW auftauchen wird und so tut als wäre nichts gewesen.

    Der Angle mit der Pat McAfee Show ist auch genial, so wird die Gruppe einfach noch unberechenbarer und man weiß jetzt, sie beschränken ihr Gemetzel nicht nur auf WWE TV Shows, sondern kann überall und jederzeit passieren. Ebenfalls sehr konsequente Fortsetzung des Storytellings, wurde die Gruppierung doch ebenfalls crossmedial geteasert. Habe so das Gefühl, dass die Phase der QR Codes die Ankündigungsphase einer schrecklichen Serie an Vorfällen War und wir jetzt in die Phase übergegangen sind, in denen sie schlicht und einfach zuschlagen und man so das Roster erst einmal etwas ausdünnt (Storlinetechnisch).

    Da ist soooo viel Potenzial in der Story. Das könnte sogar soweit gehen, dass Triple H irgendwann den State of Emergency ausruft, da eventuell einfach zu viele Performer Opfer der Gruppe werden. Da sie ja jetzt auch auf Pat McAfee losgegangen sind, sind ja theoretisch selbst Offizielle nicht vor der Gruppe geschützt sind.

  3. Ach ja ein Gedanke noch…wie geil wäre das bitte wenn plötzlich bei einem Impaulsive Podcast das Licht ausgeht und die Übertragung von jetzt auf gleich abbricht? Das würde soooo einen krassen Buzz auslösen und halt auch massiv viele Leute ziehen, gar nicht primär WWE Fans sind.

  4. Wäre schon nice, wenn sie in mehreren Shows Chaos stiften. Quasi das allgegenwärtige Übel verkörpern. Genug Leute dafür haben sie.

  5. Die WWE darf jetzt bloß nichts falsch machen und weiter auf ihren Weg gehen. Zur Not sollen sie sich von Taker seinen damaligen Auftritten inspirieren lassen, denn seine Auftritte und damaligen Storylines in der Attitude Era waren einmalig mit seinem Bruder und der Ministry of Darkness.

    Endlich wird WWE mal wieder mystischer und gefährlicher für die anderen angestellten.

    Wird auch echt Zeit das die Wyatt Familie da mal aufräumt.

  6. Wie geil wäre es, würde bei einer Show das Licht ausgehen, Roman Reigns liegt bewusstlos in der Mitte während die Sicks drum herum stehen, Licht geht wieder aus, an und alle sind verschwunden …..

  7. Ich gehöre da zur (vermutlich eher unpopulären) Gruppe derer, die sich diese Gruppierung schnellstmöglich wieder wegwünscht… mit diesen „Wir übernehmen jetzt hier mal die ganze Liga)-Storylines kann und konnte ich noch nie was anfangen. Da wünsche ich mir die Zeit von OnAir-WWF-Präsident Jack Tunney zurück. Da gab’s auch mächtige Stables, die „überall“ irgendwie involviert waren (die Heenan-Family oder die Million $ Corporation, z.Bsp.), da hatte aber jedes Mitglied seine eigene kleine Baustelle. Und wenn’s die Gruppierung mal allzu weit trieb, dann trat eben dieser Jack Tunney auf und sprach ein Machtwort, das es zu akzeptieren und zu befolgen galt.

    In den aktuellen Stories wird die WWE (und die Führungsriege) ja als absolute Milchbubis dargestellt, die sich von so Pfeifen wie Reigns oder NXT-Bullies wie Bron Breakker auf den Kopf kacken lassen… Sowas unterhält mich seit der NWO nicht mehr, bzw. ist mir seit der DX ein Dorn im Auge…

    Und solche „wir wollen auch so mystisch werden, wie’s der Undertaker war“-Gimmicks funktionieren heute halt auch nicht mehr wirklich. Besonders dann nicht, wenn sie mit Wrestlern bestückt sind, die man zuvor als „normale“, echte Menschen, ohne Zauber- und/oder Superkräfte gesehen hat.

    • Für die meisten ist das Undertaker Gimmick auch nicht toll gewesen. Die haben eher den Bad Ass Motorcycle Rider Taker gemocht.

Kommentare sind deaktiviert.