Backstage Informationen zur AEW Dynamite Ausgabe aus Los Angeles, Johnny Elite Update

Anmerkung: Wer die aktuelle AEW Dynamite noch nicht gesehen hat und sich noch anschauen möchte, sollte diese Meldung erst später lesen, um nicht gespoilert zu werden.

– Am gestrigen Mittwoch fand eine ereignisreiche Augabe von „AEW Dynamite“ statt, mit einigen Highlights (siehe aktueller Bericht) und auch abseits des Bildschirms war es ein großer Abend für AEW, denn viele werden sich daran erinnern, dass AEW-Besitzer und CEO Tony Khan angekündigt hatte, dass Führungskräfte von Warner Brothers Discovery bei dieser Ausgabe von Dynamite anwesend sein werden. Direkt nach der Show fand die angekündigte Party statt und laut Fightful Select war es sehr schwierig gewesen, Zugang zu ihr zu bekommen, da die Gästeliste beschränkt war.

Fightful stellte außerdem fest, dass sich gestern Abend mehrere Besucher im Backstagebereich bei Dynamite aufhielten, darunter auch der WWE Superstar Dolph Ziggler. Weiteren Informationen zufolge besuchte Ziggler gestern Abend Freunde und Familie, darunter auch seinen Bruder Ryan Nemeth, der bei den AEW Dark: Elevation-Tapings vor Dynamite gewrestelt hat.

Ebenfalls backstage waren die Podcasterin und ehemalige WWE-Persönlichkeit Renee Paquette – Frau des AEW-Stars Jon Moxley und der ehemalige WWE Star Lana – Frau des AEW-Stars Miro. Lana postete gestern Abend ein Video von Miros Match mit Johnny Elite aus dem Publikum, kurz nachdem „The Redeemer“ zum ersten Mal seit November zu AEW zurückgekehrt war.

The Redeemer has returned !!!!!!! @ToBeMiro #GameOver #AEW pic.twitter.com/3jEWhJnEbR

— CJ Perry (@TheCJPerry) June 2, 2022



Apropos Johnny Elite: Sein dritter AEW-Auftritt in drei Wochen hat zu Spekulationen über seine Zukunft bei der Promotion geführt. Fightful stellt jedoch fest, dass Elite bis jetzt noch nicht als Vollzeit-Talent bei einer Promotion unter Vertrag steht. Ob der ehemalige WWE-, IMPACT- und Lucha Underground-Star in Zukunft für weitere AEW-Veranstaltungen gebucht wird, wurde nicht näher erläutert.

Was Tanahashi betrifft, so merkte Fightful an, dass seine Anwesenheit hinter der Bühne bei „Dynamite“ kein Staatsgeheimnis war. Wie es bei Talenten, die ihr Debüt bei AEW geben, eigentlich üblich ist. Tanahashi wurde den ganzen Tag und Abend über im Backstagebereich gesehen, wo er Kontakte knüpfte.