Heute Nacht ab 23 Uhr im Live-Ticker: WWE Money in the Bank 2024 Card – Fünf Matches bestätigt!

WWE Money in the Bank
in der Nacht von Samstag, 06. Juli
auf Sonntag, dem 07. Juli 2024
aus der Scotiabank Arena
in Toronto, Ontario, Canada

23:00 Uhr: Countdown Show
01:00 Uhr: Main Show
live auf dem WWE Network

Re-Live am Sonntag, 07. Juli 2024
um 22 Uhr auf ProSieben MAXX

WWE World Heavyweight Championship – All or Nothing
Damian Priest (c) vs. Seth „Freakin“ Rollins

Six-Man Tag Team Match
Cody Rhodes, Randy Orton & Kevin Owens vs. The Bloodline: Solo Sikoa, Jacob Fatu & Tama Tonga

WWE Intercontinental Championship
Sami Zayn (c) vs. Bron Breakker

Mens Money in the Bank Ladder Match
Jey Uso vs. Carmelo Hayes vs. Andrade vs. Chad Gable vs. LA Knight vs. Drew McIntyre

Womens Money in the Bank Ladder Match
IYO SKY vs. Chelsea Green vs. Lyra Valkyria vs. Tiffany Stratton vs. Naomi vs. Zoey Stark






25 Kommentare

  1. Richtig geile Card. Hab mega Bock drauf. Hoffe Jey Uso holt den Koffer und bei den Damen ist mir jede Recht solange es NICHT Cargill wird, sofern sie sich Freitag qualifizieren kann. Chelsea würde ich tatsächlich ganz cool finden.
    Hoffentlich holt Rollins das Gold und wird dann auf Gunther treffen. Priest vs Gunther brauch ich echt nicht.
    Bloodline muss ganz klar siegen. Nur wird es nun Six oder Eight Man Tag da in der Card alle Mitglieder im Match stehen. Bin sehr gepannt ob Reigns danach zurück kehrt oder ob man erst wartet bis Jimmy Uso wieder fit ist. Und dann gibts da ja noch Talla Tonga, zumindest der Name ist ja schon mal registriert worden und wird wohl Hikuleo sein der wohl auf Romans Seite stehen wird. Würde zumindest Sinn machen wenn Roman auch n neues Bloodline Gesicht präsentert.

  2. Six-Man Tag Team Match mit sieben Teilnehmern… ?
    Bin gespannt, ob man bei der Bloodline einen rausnimmt, der dann eingreift, oder ob man den Faces noch jemanden (wen?) hinzufügt und es ein Eight-Man Tag Team Match wird.

  3. Warum bekommen die Kanadier so ne geile Matchcard und die Europäer immer 50 % Frauen Matches ?

    Na da schwinkt aber jemand ordentlich die Sexismuskeule. So ne Aussage 2024 find ich extrem schwierig. Das Frauenwrestling hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt, daher finde ich persönlich, so eine Aussage, absolut deplatziert und respektlos den Frauen gegenüber. Aber ich weiß ja aus welcher Ecke diese Aussage kommt…

    Bevor jetzt jemand kommt und meint es ist sein Recht seine Meinung zu äußern, richtig darf er machen, ist in diesem Fall ist das nur meine Meinung zu seiner respektlosen Aussage gegenüber quasi allen Frauen im Wrestling.

    Kurz zur MitB Card. Viele neue Gesichter in den MitB Matches.
    Interessantes IC Titelmatch, Bloodline am Start. Kann man machen.

      • Warum muss das gleich etwas mit Sexismus zu tun haben? Bin selber weiblich und bei mir wird sowas auch zu 90% übersprungen… kann damit nicht viel anfangen.

  4. Eine vielversprechende Matchcard. Bis auf Sami Zayn. Das Beste an ihm ist für mich noch immer die Entrancemusik. Erlebte ihn persönlich in einer Bar in San Antonio/TX, als ich dort beruflich unterwegs war. Trinkt als Moslem keinen Alkohol, machte aber ausgerechnet in dieser Bar den dicken Macker und mimte den Star. Mag ich nicht.

    • Krass was das hier für eine Diskussion ist.

      Mein Oa hat immer gesagt: wenn du ein langes und glückliches Leben willst, kümmer dich um deinen eigenen Kram.
      Er ist 98 Jahre alt geworden

      In dem Sinne, regt euch nicht auf. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und eigene Vorlieben

  5. Moin Daniel, es ist nicht das erste mal, dass sich der User hier abfällig über Frauen geäußert hat. Deshalb überrascht mich die Aussage aus der Ecke überhaupt nicht…

    Mir ist einfach noch mal wichtig zu sagen, dass ich persönlich großer Fan von Frauen Wrestling bin und mich begeistert die Entwicklung der letzten Jahre…

    Selbstverständlich darf immer jeder eine andere Meinung haben, man braucht sich jedoch nicht wundern, dass starke Meinungen / Äußerungen einen gewissen Gegenwind erzeugen…

    • Wow! Ich finds erstaunlich wo man heutzutage überall Sexismus herausliest, wenn man es nur möchte.
      Und da sind wir wieder bei dem Punkt, dass du lieber Kevin, auch wenn du sehr sachlich und gute Formulierungen beiträgst, einfach selten andere Meinungen akzeptieren kannst.
      Ich gebe dir recht, dass das Frauenwrestling an extreme Qualität gewonnen hat und ich es mir persönlich auch gern anschaue, auf der anderen Seite verstehe ich auch Zuschauer, deren Geschmack es nicht ist, weil in manchen Matches dann doch die Intensität und der Impact der Aktionen fehlt.
      Und aus einer Aussage, die darauf abzielt, dass die Cards der letzten PLEs in Europa mehrere Frauenmatches hatten (was nicht unkorrekt ist), eine Sexismus-Debatte zu eröffnen ist absoluter Schwachsinn! Wenn du dort nur einen Hauch von Sexismus siehst, solltest du dich eventuell mal selbst hinterfragen.

  6. Moin BeiniCyrus,
    Danke für dein Feedback.
    Ich bin Pädagoge und Familienvater,
    ich reflektiere und hinterfrage mich beruflich und familiär jeden Tag, dass bringen die Lebensumstände so mit sich.

    Ich habe meinen Kommentar glaube ich einigermaßen begründen können. Ich finde es allerdings ein bisschen schade, dass sich diejenigen die etwas positiv hervorheben wollen in die Rolle kommen das sich diese rechtfertigen und hinterfragen sollen oder müssen…

    Ich hab mittlerweile das Gefühl wir kommen hier immer mehr in die Politische Situation, dass diejenigen die am lautesten schreien und GEGEN etwas sind, mehr Gehör finden als diejenigen die was positives aussagen möchten…

    Nochmal, der User ist mir einfach schon einmal krass negativ aufgefallen, auch hier ging es wieder gegen Frauen und da wollte ich einfach Position beziehen und zum Ausdruck bringen, dass ich persönlich großer Fan des Frauenwrestlings bin und begeistert davon bin welch tolle Entwicklung das Frauenwrestling in den letzten Jahren gemacht hat, mehr nicht.

    …und nochmal zu dem Ansatz, ich könne selten andere Meinungen akzeptieren…

    Ich habe grundsätzlich überhaupt kein Problem mit anderen Meinungen, da kann man sich wunderbar drüber austauschen, streiten und diskutieren durch verschiedene Meinungen entsteht Vielfalt und Gesprächskultur.

    Wenn ich aber spüre, dass mein persönliches Wertesystem durch einen Kommentar verletzt wird, dann gebe ich zu diesem Kommentar ebenfalls meine Meinung ab. Eine Sexismus Debatte zu eröffnen war ebenfalls in keinster Weise meine Absicht. Mein Kommentar bezog sich einzig und allein auf den Post eines Users.

    Und da mir dieser User wie gesagt schon einmal sehr negativ aufgefallen ist (Jericho / Kylie Rae) wollte ich einfach was dazu schreiben.

    PS: Aber nochmal Danke für dein Feedback.

  7. Meine Rede, was für eine Gesellschaft die immer (sehr oft) das Haar in der Suppe sucht anstatt einfach mal zu schauen was positiv läuft um eher das mal hervorzuheben.

  8. Diese Debatte hier dreht sich wieder mal typischerweise darum, wer den längsten bzw das letzte Wort hat. So einen Nonsens überles ich einfach, anstatt da mich berufen zu fühlen, da so ne Romanargumentation zu machen wegen verschiedener Wahrnehmungsinterpretationen, die sich nur darauf berufen zu polarisieren auf sehr stumpfe Art und Weise. Hinnehmen und einfach ignorieren. Aber wie immer: Statt über Matchcard und Matchcard sich eher auszutauschen, springen alle auf son eine Quatsch-Diskussion ein, die komplett Unsinnig ist. Zypischs Social Media Symdrom. Es geht nicht mehr um den Kern der Sache, sondern darum irgendwas polarisierendes zu sagen und dann müssen alle gleich TriggerHappy da so ne Debatte starten, sie sich im eigenen Kreis dreht.

  9. MitB steht vor der Tür & die wichtigsten Matches auf der Card sind fix…

    MitB Matches:
    Die Ausgänge der MitB Matches sind für mich persönlich klar. It’s Tiffy Time ! Bei den Frauen gehe ich ganz klar mit Tiffany Stratton, klar sie ist noch nicht lange im Main Roster, ABER sie überzeugt durch starke Leistungen. Für mich ist der Gewinn des Koffers der klare und logische nächste Schritt für Tiffy. Bei den Männern ist es für mich eigentlich auch klar. Jey Uso soll den Koffer gewinnen. Hier ergeben sich spannende Konstalletionen mit der Bloodline, diese könnte immer wieder eingreifen und einen erfolgreichen Cash In verhindern. Hier könnte man relativ einfach viele spannende Momente kreieren…

    IC Titel:
    Mit Breakker sollte man jetzt den nächsten Schritt machen. Ich denke er gewinnt den IC Titel. Für seine Entwicklung fände ich es wichtig, dass er eine starke 1. Regentschaft bekommt. Er sollte den Titel bis nach WRESTLEMANIA 41 halten um sich danach größeren Dingen zu widmen…

    Bloodline Rules !!!
    Das 3 vs 3 Match muss die Bloodline selbstverständlich gewinnen. Für mein empfinden müssen sie jetzt alles zerstören bis Roman zurück kommt. Was die Bloodline Saga betrifft, hier muss man die WWE einfach mal loben.

    World Titel
    Rollins wird den Titel höchstwahrscheinlich leider nicht gewinnen, was ich sehr schade finde. Bei WWE einer meiner Lieblingswrestler. Hatte auch schon 2 mal das Glück Rollins beim Meet and Greet zu treffen. Total sympathischer Typ. Mit Priest werde ich leider nicht so warm, wahrscheinlich darf er aber noch bisschen Champion bleiben…

    Backlash, KotR & Clash at the Castle haben mich persönlich nicht abgeholt.
    Da machen mir AEW & TNA aktuell mehr Spaß. Ich habe aber die Hoffnung, dass MitB besser wird als die letzten 3 genannten PPV’s der WWE. Ich werde den PPV wie immer LIVE schauen und hoffe auf eine Steigerung seitens der WWE.

    • Stimme Dir voll und ganz zu.. 🙂

      zu Tiffy; könnte mir sogar vorstellen, das ihre neue BFF Nia ins Match eingreift und weitergesponnen; Queen Nia gewinnt beim Summerslam und Tiffy cashed in und wir „Queenslayerin“.. Tick-Tock Tiffy Time!! 😀

  10. Ich glaube auch eher Rollins verliert damit Gunther sich den Titel holen kann beim SummerSlam somit kann Rollins baldigst wieder darum antreten nur vor dem Bash wird Gunther sicherlich nicht verlieren und bezweifle auch das er beim Bash at Berlin verlieren müsste. Schade für euch Deutschen nur das wohl womöglich Ludwig nicht antreten wird können armer Marcel (LK) naja wenn man so ungestüm kämpft dann auch noch mit nem wilden Steiner.

  11. Für mich wäre Jey Uso als MitB-Sieger zu „wahrscheinlich“.
    Ich hoffe eher auf eine Überraschung und Hayes.

    Andrade und Chad Gable werden es eher nicht werden.
    Drew McIntyre wird garantiert von CM Punk von einem Sieg abgehalten.
    LA Knight halte ich auch für unwahrscheinlich.

    Bleiben nur noch Jey Uso und Hayes.
    Die logischte Variante wäre dann Jey Uso, aber mir wäre es zu langweilig.

    Ich bin gespannt, ob die Wyatt Sicks eingreifen, aber wirklich daran glauben, tue ich nicht.

  12. Darf ich mal etwas fragen ihr Lieben? Da steht, dass Morgen Abend um 22:00 Uhr ProSieben MAXX diese WWE Großveranstaltung auch ausstrahlt. Wird das dann unzensiert sein in voller Länge und ist das nur bei dieser Veranstaltung eine Ausnahme?

    • Hallo Harry. Das PPV wird von 22:00 Uhr bis ca 02:25 gezeigt bei Pro7maxx. Das ist diesmal eine Ausnahme. Obwohl ich dafür wäre Bash in Berlin auch so zu zeigen.

    • Der PLE wird im Re-Live, also in voller Länge und mit deutschem Kommentar gezeigt. Wenn ich das richtig verstanden habe werden Sebastian und Manu kommentieren 🙂

  13. Heute Nacht ist es dann endlich so weit. Money in the Bank ist für mich neben den großen 4 ein weiteres Highlight der PLEs 🙂

    Finde die Card vielversprechend, obwohl man Vieles auch schon vermuten kann. Aber da die WWE in manchen Momenten auch wieder für Überraschungen sorgt, bleibe ich gespannt.
    Wer von euch schaut es live? 🙂

    Priest wird wohl gegen Seth verteidigen, da ich den Split vom Judgement Day für zu früh empfinde, obwohl Seth gegen Gunther beim Summer Slam das deutlich größere Match wär, denn so richtig warm werd ich mit Damian als Champion nicht.

    Beim Six Man Tag Team Match muss es die neuformierte Bloodline ziehen, wenn sie die Bedrohung verkörpern soll als die man sie momentan versucht darzustellen. Dort stellt sich nur das WIE!

    Momentan gehe ich von einem Titelgewinn von Breakker aus, welchen ich auch begrüßen würde. Auch wenn er mich am Mic noch nicht überzeugt hat find ich ihn von der Physis schon beeindruckend. Vor allem die Dynamik in seinen Aktionen gefällt mir.

    Bei dem MitB Match der Männer wünsche ich mir Gable, denke aber das es dort auf Jey hinausläuft. Punk wird Drew den Koffer kosten, Logan wird es LA Knight versauen und bei Gable kann es passieren, dass die Wyatts auftauchen. Andrade und Melo kann ich mir als Sieger nicht vorstellen, die aber sicher gute Spots im Match zeigen werden.

    Bei den Frauen deutet eigentlich alles auf Tiffy hin. IYO werden sie den Koffer nicht nochmal geben, Naomi, Zoey und Lyra sehe ich einfach nicht als Kofferträger, weil sie allesamt in meinen Augen keine Main Eventer sind. Bleibt nur noch unsere geliebte Chelsea Greeeeen *schrill sag* 😅
    Find ich nicht mal abwegig und würde ich auch feiern, denn ich mag diesen arroganten, nervigen Charakter den sie verkörpert, aber in meinen Augen ist einfach Tiffy Time! 🙂

    So viel zu meiner Einschätzung 😊

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*