AEW Dynamite: Alle Resultate aus Indianapolis, Indiana (06.09.2023)

AEW Dynamite
06.09.2023 – Indiana Farmers Coliseum in Indianapolis, Indiana
Deutsche Erstausstrahlung: 10.09.2023 (DMAX)
Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Taz

Nach dem Intro folgte das Stage-Feuerwerk und die Begrüßung der Kommentatoren.

Das Entrance Theme von Orange Cassidy ertönte und der ehemalige AEW International Champion kam heraus, der nach seinem Match bei All Out bandagiert war. Das Publikum chantete „FRESHLY SQUEEZED“ und „THANK YOU ORANGE“, als Cassidy sich bedankte und meinte, dass man ihm gesagt habe, er solle zu Hause bleiben, was er nicht getan habe. Ob Championship oder nicht, Cassidy werde jede Woche da sein, weil er „Freshly Squeezed“ Orange Cassidy ist und er keine Catchphrase hat.

Der neue AEW International Champion Jon Moxley begab sich zusammen mit Claudio Castagnoli heraus, während Cassidy sich umdrehte und von der Stage aus zusah. Moxley nickte Cassidy zu, während Cassidy den Auftritt von AR Fox mit Darby Allin beobachtete.

1. Match
AEW International Championship
Jon Moxley (c) (w/ Claudio Castagnoli) besiegte AR Fox nach einem Death Rider – Allin & Nick Wayne verfolgten das Match auf einem Fernseher im Backstagebereich (8:20)

Nach dem Match folgte ein Fist Bump zwischen Moxley und Castagnoli, bevor beide sich durch die Menge zurückzogen. Darby Allin betrat den Ring, er sah nach Fox und hob seinen Arm.

Backstage: Nick Wayne wird von Christian Cage und Luchasaurus konfrontiert. Cage fragte ihn, wie es ihm geht und er antwortete, dass er ein guter Junge sei, aber nachdem er von Buddy Wayne gehört hatte, hat er sich einige Aufnahmen angesehen und festgestellt, dass er sich bei Nick entschuldigen müsste – denn sein Vater war schlimmer, als er dachte! Und wenn er einen echten Mentor sucht, sollte er sich vielleicht einen echten Champion ansehen.

2. Match
TBS Championship
Kris Statlander (c) besiegte Emi Sakura nach dem Wednesday Night Fever (4:25)

Backstage: Wir sehen Roderick Strong mit Matt Taven und Mike Bennett, als er aus dem Off über seine Eltern befragt wird, bei denen er aufwuchs. Seine Eltern hatten beide Probleme und er musste für sich selbst sorgen. Das Wrestling ermöglichte ihm, jemand zu sein, der er nicht war, denn niemand verurteilte ihn. Pro Wrestling ist für ihn nicht nur ein Geschäft, es ist sein Ein und Alles, was Adam Cole auch wusste. Strong ist alleine aufgewachsen und er wird das Grand-Slam-Turnier alleine gewinnen, beginnend heute Abend.

Don Callis setzte sich für das nächste Match zu den Kommentatoren.

3. Match
Tag Team Match
Le Sex Gods: Chris Jericho & Sammy Guevara besiegten Aussie Open: Kyle Fletcher & Mark Davis nach dem Judas Effect von Jericho gegen Fletcher – während des Matches chantete das Publikum kurzweilig „SAMMY“, bevor Jericho versehentlich Guevara mit einer Aktion traf, im weiteren Verlauf brach ein „THIS IS AWESOME“ Chant aus und gegen Ende des Matches stieß Jericho Guevera versehentlich vom Apron (11:25)

Nach dem Match war Guevara verärgert und zog seinen Arm weg, als Jericho ihn zum Sieg erhob. Guevara schubste Jericho, der den Gefallen erwiderte. Zwei Sicherheitsleute betraten den Ring, um die beiden auseinanderzuhalten. Guevara verließ den Ring, sprang über die Absperrung und verließ die Halle durch die Menge.

In einem Video wurde der Sieg von Bryan Danielson über Ricky Starks im Strap Match bei All Out zusammengefasst. Das Video zeigte Aufnahmen von Starks mit Striemen auf seinem Körper. Er sagte, er habe einen Punkt bewiesen, indem er nicht aufgegeben habe. Starks fügte hinzu, dass es keinen Mann in diesem Business gibt, der ihn ausknocken kann. Starks fragte, wann die Zeit für jemanden wie ihn gekommen sei.

Excalibur kündigt an, dass Bryan Danielson am Samstag bei AEW Collision etwas mitteilen wird. Es wird Material von MJF und Samoa Joe von All Out gezeigt.

Backstage: Renee Paquette interviewte Don Callis und Konosuke Takeshita. Callis bemerkte, dass Takeshita Kenny Omega zweimal in einer Woche geschlagen hat. Er zeigte auch auf ein verhülltes Gemälde und meinte, dass sie Takeshitas nächstes Ziel nächste Woche enthüllen würden…

MJF & Samoa Joe von Angesicht zu Angesicht

In-Ring: AEW World Champion und ROH Tag Team Champion Maxwell Jacob Friedman hatte seinen Auftritt mit beiden Belts. MJF erinnerte sich daran, dass er in Indiana lebte, als er in der Indy-Szene tätig war. „Indy, wer ist dein Daddy?,“ fragte MJF. Er hielt seine Arme offen, während sein Name gechantet wird.

MJF erinnert daran, dass er die ROH Tag Team Titel erfolgreich bei All Out verteidigt hat. MJF erinnerte ebenfalls, dass er Backstage zurückkam und „diesen Mark“ Tony Khan mitteilte, dass er seinen Titel am 20. September verteidigen müsse. MJF sagte, dass er anfangs nicht glücklich darüber war, aber er erkannte, dass es der Grand Slam in New York ist und unabhängig davon, wer das Turnier gewinnt, niemand auf dem Level des Teufels ist. Außerdem gibt es möglicherweise eine Person, dieser eine Lektion erteilt werden muss.

ROH TV Champion Samoa Joe kommt heraus und meint, er wolle einen Platz in der ersten Reihe, damit er sehen könne, was MJF sagen würde. „Was ist denn das Problem, Kid?,“ fragte Joe. MJF, der ein Tape um den Hals trug, um seine Verletzung vom All Out zu verdeutlichen, sagte, dass Joe wohl heraus geeilt sei, weil er den MJF-Entrance-Theme mit einem Eiswagen verwechselt habe.

Joe sagte, das sei in Ordnung, aber das letzte Mal, als er mit einem Eiswagen zu tun hatte, war er damit beschäftigt, der größte Star auf dem Network der anderen Company zu sein. Joe wiederholte seine Frage und nannte MJF wieder „Kid“. MJF spielte mit der Menge, indem er die Fans fragte, ob sie hören wollten, wie er kreativ werde.

MJF verulkte Joe mit dem Pillsbury Dough Boy und einem Witz über einen winzigen D*ck, was tatsächlich zu einem „TINY D*CK“ Chant führte. Joe meinte, das sei klug von einem Kerl, dessen Beschneidung verschoben wurde, weil der Rabbi nicht genug Material hatte, um damit zu arbeiten. Joe beleidigte die Fans aus dem Mittleren Westen und stellte die Frage erneut. MJF sagte, er würde Joe die Zähne in den Hals schlagen, wenn er ihn noch einmal „Kid“ nennen würde.

MJF sagte, dass Joe wollte, dass er sich aufregt. Ein „F*CK YOU JOE“ Chant brach aus. Joe teilte den Fans mit, dass sie sich wie ihre Mütter anhörten. MJF erinnerte sich daran, dass er mit 19 Jahren für die WWE in Brooklyn vorsprach und er habe es mit Bravour gemeistert.

MJF erinnerte sich, dass William Regal ihn beiseite zog und sagte, er würde ihn unter Vertrag nehmen, aber er sei zu jung. MJF erinnerte sich auch, dass Regal ihm sagte, er solle ihm einmal im Monat eine E-Mail schicken, nur um Absagen zu bekommen. Das Publikum chantete daraufhin „HE FU**ED UP“. MJF habe Regal niedergeschlagen und ihn zurück zu NXT geschickt, wo er hingehört. MJF droht, dass Joe der Nächste sein könnte.

MJF erinnerte sich, dass er dort (bei NXT) als Sicherheitsmann arbeitete und eine Legende zum Ring begleiten musste. MJF erinnerte sich, dass Joe ihn gegen eine Wand gestoßen und ihn ausgelacht habe. MJF sagte, dass Joe dies tat, weil er ein „Kid“ war und wusste, dass er damit durchkommen würde. Doch inzwischen hat sich das geändert, nun ist er erwachsen, der beste Wrestler und der Mann, der den historischsten Pay-Per-View aller Zeiten gehostet hat. MJF stellte sich Joe gegenüber und sagte ihm, er solle ihm aus dem Weg gehen „or I am going to kill you!”. MJF ließ seine Catchphrase folgen, während er Joe anstarrte und dann das Mikrofon zur Seite warf.

Ein unbeeindruckter Joe teilte ihm mit, dass dies ein schönes Argument sei, aber es gebe ein Problem damit. Joe habe MJF nicht für ein „Kid“ gehalten, als er ihn schubste, denn er hielt ihn für eine kleine „B*tch“. MJF ohrfeigte Joe. „The Samoan Submission Machine“ durschaut aber den Plan von MJF, denn er möchte ihn provozieren, aber er würde den Köder nicht schlucken. Joe meinte, er werde am Turnier teilnehmen, jeden besiegen und dann werde er sich MJF vorknöpfen. „Habe bis dahin einen schönen Tag, Champ!“, sagte Joe, bevor er das Mikrofon fallen ließ.

MJF wollte den Ring verlassen, doch Joe trat ihm zunächst die Seile in die Leistengegend und ließ dann einen Tritt in die Magengrube folgen. Joe hielt den AEW World Championship Titel hoch, doch dann revanchierte sich MJF mit einem Tiefschlag. MJF griff Joe an, der ihn abfing und ihm einen Uranage Slam verpasste. Joe hängte MJF in die Seile und wollte ihm einen Muscle Buster verpassen.

Doch Adam Cole stürmte heraus, was Joe dazu veranlasste, MJF loszulassen. Cole sah nach MJF, während Joe schadenfroh die Stage hinauflief. „Was ist los, Kid, du siehst nicht so gut aus“, sagte Joe lachend auf der Stage.

Das medizinische Personal kümmerte sich um MJF, der starke Nackenschmerzen verspürte, während das Kommentatorenteam auf seine Titelverteidigung in zwei Wochen anspielte. MJF rollte sich langsam aus dem Ring, während er seinen Nacken umklammerte und ließ sich vom Personal helfen. Joe verhöhnte MJF erneut und ging zurück in den Backstagebereich. MJF fiel auf der Stage auf ein Knie.

„Adam! Adam! Adam!“ rief Roderick Strong. Strong, Mike Bennett und Matt Taven konfrontierten Cole auf der Stage. Roderick Strong und das Kingdom kritisierten Adam Cole dafür, dass er sich so sehr um MJF kümmert. Der besorgte Cole begleitete seinen Tag Team Partner in den Backstagebereich.

4. Match
Grand Slam World Title Eliminator Tournament – 1. Runde
Roderick Strong (w/ Matt Taven & Mike Bennett) besiegte Trent Beretta (w/ Chuck Taylor) nach einem Backbreaker (11:02)

Nach dem Match legten Bennett und Taven Strongs Neckbreakce um seinen Hals und hoben ihn hoch… Beretta wird den Sieger des Matches zwischen Darby Allin und Nick Wayne am Samstag bei „Collision“ herausfordern.

Backstage interviewte Paquette Toni Storm und fragte sie, ob sie Ruby Soho mit einer Sprühdose den TBS-Titel gekostet habe. Storm stellte sich dumm und sagte, sie sollten nach vorn schauen. Paquette gab zu verstehen, dass es nächste Woche ein Four-Way Match geben würde, bei dem die Siegerin eine Chance auf die AEW Women’s Championship gegen Saraya haben würde. Storm sagte, wenn Paquette gut sei, würde sie ihr einen kleinen Einblick in ihr Leben geben. Storm schloss mit den Worten „chin up, tits out, and watch for the shoes“. Storm verließ die Szene und warf einen Schuh nach Paquette…

„Hangman“ Adam Page wird interviewt

Im Ring: Tony Schiavone stand mit „Hangman“ Adam Page im Ring und sprach über dessen Over Budget Charity Battle Royal Sieg bei Zero Hour at All Out. Page erwähnte den Chicago Education Fund und dass er früher Lehrer war und daher wisse, wie unterbezahlt und unterfinanziert Lehrer sind, daher ist er froh, dass er helfen konnte. Bevor Page noch etwas sagen konnte, kam Swerve Strickland mit Prince Nana heraus, der auf dem Weg zum Ring eine Tanzeinlage vorführte.

Nana entschuldigte Schiavone, da Strickland sagte, wenn man zwei Wochen in einem Sarg liege, habe man eine gewisse Perspektive. Strickland dachte an Page und war beleidigt, dass er eine Wohltätigkeitsveranstaltung für das Chicagoer Schulsystem machte, das ohnehin voll von Kindern sei, die scheiterten. Strickland erinnerte, dass Page in der Pre-Show war, obwohl er eigentlich um den World Titel kämpfen sollte, weil AEW ihn als Franchise Player haben wollte. Strickland fragte sich, ob Page überhaupt noch möchte, da es kaum noch Merchandise von ihm gab. Page scheint sich daran gewöhnt zu haben, für The Elite die zweite Geige zu spielen.

Wenn Strickland die Chancen von Page erhält, wäre er der erste schwarze AEW World Champion. Option A: Page reitet in den Sonnenuntergang und überlässt Strickland diesen Platz, während Page im Catering ist. Option B: Page zeigt Feuer und dmonstriert, was „Cowboy-Sh*t“ ist. Wenn Page sich entscheidet, gegen ihn anzutreten, wird Strickland ihn wie einen Hund jagen, weil er kein Mitgefühl für andere hat. Strickland wird sich den Platz nehmen, den Page nicht will. Page sagt, wenn Strickland ein Match wolle, könne er es verlangen, bevor er weg ist. Page verlässt den Ring und Strickland sprach über Pages Frau und Kind, worauf Page in den Ring zurückstürmt und Strickland ins Gesicht schlug, im nächsten Moment aber von Brian Cage angegriffen wurde. Cage streckte Page mit der Drill Claw nieder.

Für AEW Rampage am Freitag bestätigt:

Grand Slam World Title Eliminator Tournament – 1. Runde
Penta El Zero Miedo vs. Jay Lethal

Grand Slam World Title Eliminator Tournament – 1. Runde
Samoa Joe vs. Jeff Hardy

Tag Team Match
The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson vs. Matt Menard & Angelo Parker

Für AEW Collision am Samstag angekündigt:

Grand Slam World Title Eliminator Tournament – Halbfinale
Roderick Strong vs. Darby Allin

Grand Slam World Title Eliminator Tournament – Halbfinale
Penta El Zero Miedo/Jay Lethal vs. Samoa Joe/Jeff Hardy

+ Bryan Danielson über sein Match gegen Ricky Starks
+ Saraya und Ruby Soho werden ein Promo liefern
+ The Bullet Club Gold in Aktion
+ The Acclaimed & „Daddy A$$“ teilen uns etwas mit

Für die nächstwöchige AEW Dynamite angekündigt:

Grand Slam World Title Eliminator Tournament – Finale
Roderick Strong/Darby Allin vs. Penta El Zero Miedo/Jay Lethal/Samoa Joe/Jeff Hardy

Four-Way Match
Siegerin tritt gegen Saraya um die AEW Women’s Championship an
Dr. Britt Baker D.M.D. vs. Toni Strom vs. Hikaru Shida vs. Nyla Rose

Singles Match
„Hangman“ Adam Page vs. Brian Cage

+ Don Callis über die nächsten Pläne von Konosuke Takeshita

5. Match
Grand Slam World Title Eliminator Tournament – 1. Runde
Darby Allin besiegte Nick Wayne via Submission – Christian Cage und Luchasaurus kamen während des Spiels heraus und lenkten vor allem Darby Allin ab (14:55)

Nach dem Match: Cage applaudierte und zeigte sich sehr beeindruckt. Er fragte sich jedoch, was passieren würde, wenn Allin es nicht ins Halbfinale schaffen würde. Cage behauptete, dass zwischen jetzt und Samstag alles passieren könne.

Die aktualisierte Grafik zeigte Darby Allin vs. Roderick Strong als Halbfinal-Match für AEW Collision. Excalibur machte Werbung für Rampage und Collision.

Cage posierte auf der Stage mit dem TNT-Champion-Titel und Allin blickt auf Wayne. Damit endete die dieswöchige Ausgabe von Dynamite.






1 Kommentar

  1. Na das wird interessant. Sowohl Joe als auch Strong passen gut mit ihren Storys ins Finale und gegen MJF.
    Toni Storm dreht immer mehr durch 🙂 Dürfte den 4 Way gewinnen um den endgültigen Split von Saraya und Ruby voranzutreiben.
    Jericho & Sammy mal abwarten wo das hinführt. Komisch das Jericho schon mit Callis fertig ist, dachte da kommt noch mehr und nicht nur das Ospreay Match

Kommentare sind deaktiviert.