Tony Khan über die kontroverse All Out Pressekonferenz & Probleme bei AEW, Ruby Soho wird sich einer Operation unterziehen

– AEW Präsident Tony Khan hat nun verraten, was er nach den Ereignissen beim AEW All Out Pressegespräch gelernt hat. Zur Erinnerung: Der 4. September war eine sehr ereignisreiche Nacht für AEW. Nach dem Pay-per-View kam es zu einer Backstage-Fight, nachdem CM Punk während des Mediengesprächs nach der Show eine verbale Tirade losgelassen hatte. Bei Busted Open Radio wurde Khan gefragt, was er an dem Wochenende am meisten mitgenommen habe.

„Vergiss nicht, dass du großartige Menschen um dich herum hast, egal, wer du bist,“ sagte Khan. „Es gibt Leute, mit denen man reden kann. Jeder ist in einer anderen Situation. Du hast Familie, Freunde, Leute bei der Arbeit, Leute in der Schule. Vergiss nicht, dass es Menschen gibt, die sich um dich sorgen und die wollen, dass du Erfolg hast.

Wir hatten viele Probleme, aber es gibt eine Menge großartiger Leute bei AEW, die das Unternehmen voranbringen wollen und egal, was das Problem ist, diese Leute werden hier sein und wollen, dass das Unternehmen funktioniert.

Vor dem Turnier der Champions sind viele der Teilnehmer aufgestanden und haben gesagt: ‚Es ist mir egal, was hier passiert, ich liebe diesen Ort, ich liebe euch und ich will ihn großartig machen und ich bin für alles da.‘

Solche Worte der Bestätigung von Leuten wie Jon Moxley, Chris Jericho und Bryan Danielson zu hören, bedeutet mir wirklich viel. Und dann, dass viele Leute zurückkehren, egal, was man von ihnen hält, aber dass Leute zu AEW zurückkommen, die weg waren und ihre Rückkehr bedeutet viel. Einer von ihnen ist Samoa Joe, der einer der größten Wrestling-Stars aller Zeiten ist und eine große Präsenz im Umkleideraum hat, es ist einfach toll, ihn zurückzuhaben.

Oder auch MJF, der im AEW TV einen großen Unterschied gemacht hat. Ich bin nicht mit allem einverstanden, was er sagt, aber ich glaube, die Wrestling-Fans lieben es, MJF jeden Mittwoch in der Show zu sehen. Es macht einfach einen großen Unterschied für AEW und für Dynamite auf TBS, wenn er da ist. Es geht wirklich darum, dass sich die Fans um AEW versammeln.“

– Wie der Twitter-Account von One Pro Wrestling bekannt gab, wird sich AEW-Star Ruby Soho einer Operation an ihrer gebrochenen Nase unterziehen, die sie sich beim All Out Pay-per-View in ihrem Mixed Tag Match gegen Sammy Guevara und Tay Melo zugezogen hat.

Aufgrund der Verletzung gab Soho in dem Video bekannt, dass sie ihren geplanten Auftritt bei der 1PW Show am 1. Oktober absagen muss. Die 31-Jährige wird versuchen, an der 1PW-Show teilzunehmen, die für den 18. Februar 2023 geplant ist. Jamie Hayter wird Soho bei dieser Show im Match gegen Session Moth Martina ersetzen.

Due to an injury, @realrubysoho will no longer be appearing at A NEW TWIST OF FATE on October 1st. A replacement will be announced later on this evening.

Ruby will now make her 1PW debut on February 18th at NO TURNING BACK in Lincoln. pic.twitter.com/cufjmToTUX

— 1PW – One Pro Wrestling (@1ProWrestling) September 22, 2022

Soho ist seit dem AEW All Out Pay-per-View nicht mehr im AEW TV aufgetreten. AEW hat die Verletzung von Soho noch nicht offiziell bekannt gegeben oder darüber gesprochen.

Welche WWE & AEW Wrestler & Wrestlerinnen derzeit noch verletzungsbedingt ausfallen, könnt ihr hier in unserer Verletztenliste einsehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*