SmackDown (24.01.2014)

WWE SmackDown
21.01.2014 – Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan
US-TV Ausstrahlung: 24.01.2014

SmackDown beginnt mit dem Intro, ehe es in die Halle geht. Dort begrüßen Josh Mathews und JBL die Fans an den Monitoren. Der Main Event der heutigen Show wird ein 10 Man Tag Team Match sein: The Usos, The Rhodes Brothers & Big E Langston vs. The Shield & The New Age Outlaws.

Im Ring befinden sich nun die Real Americans mit Zeb Colter. Zeb Colter sitzt auf einem Stuhl, da er sich immer noch vom KO Punch von The Big Show erholen muss. Einer der Gegner der Real Americans wird heute Abend The Big Show sein. Ein Mann der einen Veteranen attackierte, nur weil er es kann. Daraufhin sehen wir einen Rückblick auf die vergangene RAW Ausgabe, wo Zeb Colter den KO Punch von The Big Show einstecken musste. The Big Shows Partner sei laut Zeb Colter auch nicht besser. Immerhin trägt dieser eine Maske und nennt sich Rey Mysterio. Er fragt sich, on dies überhaupt sein richtiger Name sei. Wo er aber gerade schon bei echten Namen ist stellt er fest, dass seine Jungs die Real Americans seien. Nun will Zeb Colter dem gegnerischen Tag Team einen Namen geben, doch er wird sich am Ende nicht einig, da ihm zu viele Namen einfallen.

1. Match
The Big Show & Rey Mysterio besiegten The Real Americans: Jack Swagger & Antonio Cesaro (w/ Zeb Colter) via KO Punch von The Big Show und Splash von Rey Mysterio gegen Antonio Cesaro

Nach dem Match erscheint Paul Heyman auf der Stage und sagt The Big Show und Rey Mysterio sollen ihren Sieg feiern. Paul Heyman glaubt nicht sich den Fans vorstellen zu müssen, denn er geht davon aus, dass jeder ihn kennt. The Big Show solle seinen Sieg besser intensiv feiern, denn nach seinem Match am Sonntag gegen Brock Lesnar wird er nichts zu feiern haben. The Big Show habe natürlich durch seine Größe klare Vorteile und genau aus diesem Grund wird Brock Lesnar mehr wollen, als The Big Show zu besiegen. Er will ihn abfertigen und verletzen, ehe er sich dem Rest des WWE Universe widmet. Paul Heymann verschwindet nun.

Noch vor dem nächsten Match begibt sich Wade Barrett zu seinem Podium (weiter oben auf einer Hebebühne). Dort angekommen kündigt er das 10 Man Tag Team Match für den Main Event an. Dies sei mit Action und Star Power gefüllt. Er habe jedoch auch eine schlechte Nachricht zu verkünden. Als nächstes steht das schlechteste Match in der WWE Geschichte an. Dort wird Brodus Clay auf The Miz treffen.

2. Match
The Miz besiegte Brodus Clay via DDT

Nach dem Match begibt sich The Miz zu Wade Barrett, doch der befindet sich noch immer sicher auf seiner Hebebühne. The Miz versucht erfolglos diese umzukippen, während Wade Barrett sich über ihn lustig macht. Wade Barrett erkennt, dass er ganz oben stehe und The Miz ganz unten.

3. Match
Non-Title Match:
AJ Lee (c) (w/ Tamina Snuka) besiegten Cameron (w/ Naomi9 per Shining Wizard

Nach dem Match geht Tamina Snuka in den Ring und befördert Cameron auf den Hallenboden. Im Ring weicht Naomi einer Clothesline von AJ Lee aus und kontert mit einer Flipping Clothesline. Naomi macht mit einem Flying Back Elbow und einer Full Nelson Bomb weiter. Danach zeigt sie das Cover, um zu symbolisieren, dass sie AJ Lee ohne Probleme besiegen könnte.

Backstage sehen wir nun the Shield. Laut Dean Ambrose werden im Royal Rumble Match 27 andere Superstars den Ring betreten und auf ein Match bei WrestleMania hoffen. So kann in der WWE alles passieren und Träume wahr werden, doch das wird in diesem Jahr nicht geschehen. The Shield wird am Royal Rumble Match ebenso teilnehmen und sie seien hungrige Hunde. Laut Seth Rollins habe es in der ganzen Geschichte des Royal Rumbles niemals etwas wie The Shield gegeben. Sie werden jede Sekunde des Matches dominieren. Jeder Superstar, der am Royal Rumble Match teilnimmt, wird sich am Ende als Opfer herausstellen. Roman Reigns sagt, der „Big Dog“ wird das Match für sich entscheiden und er wird im Main Event von WrestleMania stehen. Das können die Fans ihm glauben und so sollen diese auch an The Shield glauben.

4. Match
Curtis Axel & Ryback besiegten Los Matadores: Diego & Fernando (w/ El Torito) nach einem Roll Up von Curtis Axel an Fernando

Nach dem Match feiern Ryback und Curtis Axel ihren Sieg, ehe Curtis Axel per Springboard Headscissor von El Torito aus dem Ring befördert wird. Dort bekommt Curtis Axel einen Plancha von Fernando ab und Ryback findet durch einen Flying Crossbody von El Torito ebenfalls den Weg nach draußen. Auf der Stage feiern sich Los Matadores und lassen einen wütenden Ryback mit Curtis Axel zurück.

CM Punk macht sich nun auf dem Weg in den Ring und wir sehen einen Rückblick auf SmackDown aus der Vorwoche. Dort kam es zur Konfrontation zwischen CM Punk und Kane, welcher gegen CM Punk den Chokeslam zeigte. Es folgt auch noch der Rückblick auf die vergangene RAW Ausgabe, wo Kane sich bei CM Punk entschuldigen musste und anschließend von CM Punk abgefertigt wurde. CM Punk hat nun das Mikro in der Hand und meint, dass Kane am Montag verkündete, dass er als Nummer 1 ins Royal Rumble Match starten muss. Die Authority will seines Erachtens nur einen Sieg CM Punk’s verhindern. Jedoch würde ihn das noch mehr motivieren. Er sei ohnehin stark darauf fokussiert neuer WWE World Heavyweight Champion zu werden und im Main Event von WrestleMania zu stehen. Er habe viele Dinge in der WWE getan und einige Leute sagen sogar er habe bereits alles erreicht. Er möchte jedoch noch eines erreichen und das lautet das Royal Rumble Match zu gewinnen. Natürlich wäre die ganze Sache einfacher, wenn er die Nummer 30 im Royal Rumble Match wäre, doch er sei der Beste der Welt und deswegen sei es egal, mit welcher Nummer er in dieses Match geht. Am Sonntag wird er sich in die Höhle des Löwen begeben und dem Löwen direkt ins Gesicht schlagen, ehe er diesen über das oberste Ringseil nach draußen befördert. Dies wird er mit allen 29 Superstars machen und wird als Letzter übrig bleiben. Nun gesellt sich auch Kane hinzu. Als Teil der Authority wünscht er CM Punk am Sonntag viel Glück und es sei nur beinahe unmöglich im Royal Rumble Match zu siegen. Kane hat das ganze einmal berechnet und herausgefunden, dass die Wahrscheinlichkeit eines Sieges von CM Punk bei 1 zu 500 Millionen liegt. Dies interessiert CM Punk jedoch nicht, denn es gab bereits schon Superstars die als Nummer 1 den Royal Rumble gewonnen haben. Er ist der Beste der Welt und er wird dies wiederholen, denn er war schon seit dem ersten Tag der Beste.

5. Match
The Wyatt Family: Erick Rowan & Luke Harper (w/ Bray Wyatt) besiegten The Primetime Players: Titus O’Neil & Darren Young via Discus Clothesline von Luke Harper an Darren Young

Nach dem Match betritt Bray Wyatt den Ring und es gibt den Sister Abigail gegen Darren Young. Nun schnappt er sich ein Mikrofon. Er wird Daniel Bryan nicht nur besiegen beim Royal Rumble, er wird ihn auch verletzen. Dann werden sie die Welt verändern. Nun taucht Daniel Bryan auf der Stage auf. Am Sonntag würde Bray Wyatt herausfinden, wer in Wirklichkeit das Monster ist. Mit lauten „YES!“ Chants endet dieses Segment.

6. Match
Kofi Kingston besiegte Fandango (w/ Summer Rae) per Trouble in Paradise

Es folgt ein Video zum WWE World Heavyweight Championship Match zwischen Randy Orton und John Cena beim Royal Rumble.

7. Match
10 Man Tag Team Match
The Shield: Dean Ambrose, Roman Reigns & Seth Rollins & The New Age Outlaws: The Road Dogg & Billy Gunn vs. The Usos: Jimmy & Jey, Big E Langston & The Rhodes Brothers: Goldust & Cody Rhodes endete im No Contest, nachdem es im Ring zum Brawl kam

Nach dem Match stürmen die SmackDown Superstars in den Ring und es entsteht ein noch größerer Brawl. Zu guter Letzt kommt auch CM Punk hinzu und mit dieser Massenschlägerei endet die letzte Ausgabe von SmackDown vor dem Royal Rumble.