Rey Mysterios dreijährige WWE Pause hatte einen wichtigen Grund, Was Kurt Angle dem gegenwärtigen AEW Star Claudio Castagnoli bei WWE ermöglicht hätte

reymysterio 270722 fb

– Im Interview mit The National erzählte Rey Mysterio, dass er 2015 die WWE verließ, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, obwohl er wusste, dass er eines Tages zur Promotion zurückkehren würde.

„Ich habe die WWE verlassen, weil ich körperlich und geistig erschöpft war und ich einfach wieder mit meiner Familie zusammen sein wollte“, sagte er.

„Aber ich wusste immer, dass ich zurückkomme und mich bei WWE zur Ruhe setzen wollte. Meine Karriere würde definitiv bei WWE enden, egal was passiert. Ich hatte nie wirklich den Wunsch, woanders hinzugehen. Es war immer die WWE. Jetzt weiß ich, dass die WWE schon immer mein Zuhause gewesen ist.“

Dieses Gefühl, dass die WWE sein Zuhause ist, erstreckt sich auch auf Mysterios Familie, vor allem auf seinen Sohn Dominik, der 2020 offiziell seine Karriere als WWE-Superstar begann. Im Mai 2021 wurden Rey und Dominik das erste Vater-Sohn-Duo, welches die WWE Tag Team Champion Titel gewannen.

– WWE Hall of Famer Kurt Angle glaubt, dass aus einem aktuellen AEW-Star in der WWE mehr hätte werden können. „Er (Claudio Castagnoli) hätte ein fünffacher World Champion werden sollen, bevor er WWE verließ“, sagte Angle in der „Kurt Angle Show“.

„Nicht ein einziges Mal haben sie ihm den World Title gewinnen lassen. Ich bin wirklich überrascht, denn dieser Kerl kann alles im Ring. Er ist der pfundstärkste Wrestler, den ich je gesehen habe. Das, was er im Ring macht, ist unglaublich. Er ist ein Real-Life Superman.“

Claudio Castagnoli, ein ehemaliger Ring of Honor World Champion, trat im September 2011 erstmals der WWE bei. Unter dem Ringnamen Cesaro gewann Castagnoli die WWE United States Championship als Singles Wrestler, die Raw Tag Team Championship fünfmal (einmal mit Tyson Kidd und viermal mit Sheamus) und die SmackDown Tag Team Championship zweimal (einmal mit Shinsuke Nakamura und einmal mit Sheamus). Zu Beginn dieses Jahres lief Castagnolis Vertrag mit der WWE aus und damit endete seine 11-jährige Tätigkeit bei der Promotion.

Castagnoli unterschrieb schließlich im Juni bei Tony Khans AEW und trat erstmals beim Pay-per-View AEW x NJPW: Forbidden Door auf, wo er Zack Sabre Jr. in einem Singles Match besiegte. Nach seiner Ankunft bei AEW schloss sich Castagnoli dem Blackpool Combat Club Stable an. Der 41-Jährige gewann den ersten World Champion Titel seiner Karriere, indem er die ROH World Championship bei ROH: Death Before Dishonor am 23. Juli gewann, nachdem er Jonathan Gresham im Eröffnungsmatch der Veranstaltung besiegt hatte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*