Nick Jackson von The Young Bucks erkrankte an COVID-19; Tante verstorben, Reby & Matt Hardy erwarten ihr viertes Kind, AEW Stars unterstützen wohltätige Aktion

– Nick Jackson gab via Instagram Stories bekannt, dass er im September 2020 an COVID-19 erkrankte.

„Verrückt zu glauben, dass es immer noch COVID-19 Leugner auf der Welt gibt. Ich hatte Anfang September einen ziemlich schlimmen Fall von COVID-19, der mich fast 3 Wochen lang ans Bett fesselte, ich konnte zweieinhalb Monate lang weder schmecken noch riechen. Irgendwann hatte ich am ganzen Körper Nesselausschläge und mein Arzt bestätigte, dass es definitiv wegen COVID-19 war. Matt musste den größten Teil der Arbeit in unseren Matches übernehmen bis ich wieder vollständig gesund wurde, weil ich Atemschwierigkeiten hatte. Mein Cardio ist endlich wieder da, aber es hat Monate gedauert bis ich mich endlich wieder wie ich selbst gefühlt habe. Schützen wir uns gegenseitig und tragen eine Maske.“

Außerdem teilte Nick Jackson mit, dass nur einige Tage später seine Tante Gloria nach ihrem Kampf gegen COVID-19 verstorben ist.

gloria jacksons 10.01.21

– Matt und Reby gaben bekannt, dass sie bald ihr viertes gemeinsames Kind erwarten. Beide teilten mit, dass das Geschlecht ihres neuen Wonneproppens weiblich ist. Matt und Reby haben bereits drei Söhne namens Maxel, Wolfgang und Bartholomew.

– Die AEW Stars Brian Pillman Jr., Rebel und Red Velvet verteilten gemeinsam mit der Love-Alive Charity Inc. Lebensmittel und Kleidung an die Obdachlosen von Jacksonville.

I spent the day with 2 of my favorite @AEW stars @RebelTanea and @Thee_Red_Velvet handing out food and clothes to the homeless of Jacksonville with the Love-Alive charity! For the city that has allowed us to have a career in wrestling I think it’s the LEAST we could do!!! ❤❤❤ pic.twitter.com/CdxbjIdAE2

— Brian Pillman (@FlyinBrianJr) January 10, 2021