Bray Wyatt ehrte offenbar Brodie Lee während seiner Rückkehr bei WWE Extreme Rules; WWE sehr zufrieden mit dem erzeugten Fan-Buzz

Nach Wochen kryptischer Videos und weißer Kaninchen kehrte Bray Wyatt am Samstag bei WWE Extreme Rules endlich zu WWE zurück. Die Rückkehr von Bray Wyatt zu WWE wurde von Wrestling-Fans und Journalisten sehnlichst erwartet, die viel Zeit damit verbrachten, die Marketingmaßnahmen im Vorfeld der Veranstaltung zu entschlüsseln.

Aufmerksamen Fans fiel auf, dass die Rückkehr von Bray Wyatt einige Anspielungen auf den verstorbenen Brodie Lee (Jon Huber) hatte. Huber war bei der WWE als Luke Harper aufgetreten und wurde an der Seite von Wyatt und Erick Rowan als Teil der Wyatt Family eingesetzt, die zu jener Zeit einen erheblichen Einfluss auf das Storytelling in der WWE hatte, mit vielen denkwürdigen Auftritten des Trios.

Es waren nicht nur die Wrestler selbst, die einen bleibenden Einfluss auf die Wrestling-Fans hatten. Die Präsentation der Wyatt Family blieb in guter Erinnerung und wurde viel besprochen, ähnlich wie Wyatts späterer Charakter The Fiend und das Firefly Funhouse.

Bei WWE Extreme Rules konnte Wyatt seinem verlorenen „Bruder“ die Ehre erweisen, denn die Fans machten darauf aufmerksam, dass das Licht, welches durch die Tür schien, aus der Wyatt herauskam, dasselbe war wie das Licht, aus dem Brodie Lee herauskam, als er sein Debüt bei AEW gab.

Es wurde auch darauf hingewiesen, dass die Maske, die Abby „The Witch“ während Wyatts Rückkehr trug, dieselbe Maske war, die Huber während seiner Zeit als „Bludgeon Brother“ trug.

In einem neuen Bericht von Fightful Select teilten WWE-Quellen, mit denen sie gesprochen haben, zudem mit, dass Wyatts Rückkehr „sehr gut aufgenommen“ wurde und WWE-Offizielle angeblich sehr zufrieden mit dem Fan-Buzz waren, der in den Wochen vor Extreme Rules erzeugt wurde. WWE teilte seine Rückkehr in zwei Teilen auf YouTube und der zweite Teil seiner Rückkehr hatte bereits nach nur 12 Stunden 1,2 Millionen Aufrufe. Momentan liegt er bei über 2,2 Millionen Aufrufen.

Bereits eine Woche, nachdem Vince McMahon seinen Rücktritt von der WWE verkündet hatte, erklärten Mitglieder des Unternehmens gegenüber Fightful, dass sie „optimistisch“ über Wyatts Rückkehr seien. Einen Monat vor Wyatts Rückkehr soll eine andere WWE-Quelle davon überzeugt gewesen sein, dass Wyatt wieder bei WWE zurückkehren wird.

Die White Rabbit Storyline soll das erste Projekt von WWE Director of Longterm Creative Rob Fee sein, seit er in der vergangenen Woche bei der Company unterschrieben hat. Wie bereits berichtet, soll Wyatt ein hervorragendes Verhältnis zu Fee haben. Fee hatte Nick Khan sogar einen Horrorfilm über „The Fiend“ vorgeschlagen, bevor WWE Wyatt am 31. Juli 2021 entließ.

Wie bereits berichtet – siehe hier, soll Wyatts jüngerer Bruder, der ehemalige WWE „NXT“-Champion Bo Dallas, bald zu WWE zurückkehren. Dallas wurde bereits am 15. Juli 2021 von WWE entlassen.