Big E mit neuem Update über seinen Gesundheitszustand: „Ich fühle mich großartig!“, WWE veröffentlicht exklusives Backstage-Video zu Money in the Bank 2023

bige holland 140722 FB

– Fast 16 Monate ist es her, dass sich Big E bei einem Overhead Belly-to-Belly Suplex durch Ridge Holland eine verheerende Nackenverletzung zuzog. In jener verhängnisvollen Nacht des 11. März 2022 brach sich das Mitglied von New Day die Wirbel C1 und C6, und obwohl die Art der Verletzung ernsthafte Zweifel an seiner Zukunft als professioneller Wrestler aufkommen ließ, atmeten viele erleichtert auf, dass er keine Bänder- oder Rückenmarksverletzungen erlitten hatte, die seine Karriere beendet hätten.

Bei „WWE After the Bell“ gab Big E ein Update zu seiner möglichen Rückkehr in den Ring. „Ich fühle mich großartig!“, sagte er.

„Leider habe ich keinen Zeitplan, aber das Tolle ist, dass ich mich zu 100 Prozent fit fühle. Ich fühle mich nicht einmal wie jemand, der sich das Genick gebrochen hat. Meine Beweglichkeit ist unglaublich, meine Kraft ist großartig und ich habe überhaupt keine Probleme. Ich wünschte, ich hätte ein paar Antworten auf die Frage, ob ich in den Ring zurückkehren kann – ich habe leider keine Antworten.“

Big E fügte hinzu, er sei „dankbar“ für seine Genesung und „gesegnet“, dass er herumlaufen, seine Zehen berühren und ins Fitnessstudio gehen könne. Er dankte einer langen Liste von Menschen, die ihm während des Genesungsprozesses geholfen hatten und erinnerte sich an die Nacht, in der er sich der Schwere seiner Verletzung nicht bewusst war.

„Ich dachte, es sei nur eine Prellung und wusste nicht, dass mein Genick gebrochen war. Ich dachte, ich könnte aufstehen und gehen. Zum Glück kamen die Leute zu mir, bevor ich das konnte. Ich bin den Menschen in Birmingham sehr dankbar. Dr. (Jeffrey) Dugas, hat sich so gut um mich gekümmert. Und auch für die Leute, die mir geschrieben und gemailt haben – Fans, Kollegen, geliebte Menschen“.

Abschließend sagte Big E, dass sich seine Wahrnehmung der sozialen Medien von einem „dunklen“ und „nicht gerade idealen Ort“ zu einer „wirklich wunderbaren Gemeinschaft“ gewandelt habe, als er eine Flut von Unterstützung erhalten habe. „Ich bin allen dankbar. Ich bin so stolz, ein Teil dieser Gemeinschaft und dieser Industrie zu sein.

– Die WWE gewährt den Fans einen Blick hinter die Kulissen des Premium-Live-Events „Money in the Bank“, welches am vergangenen Samstag in London stattfand und hierzulande vom WWE Network ausgestrahlt wurde.

Zu sehen waren die Usos, die den Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns und Solo Sikoa in einem Bloodline „Civil War“ Match besiegten, die Money in the Bank Ladder Matches, der WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins, der seinen Titel gegen Finn Balor verteidigte, die Rückkehr von Drew McIntyre und ein Überraschungsauftritt von John Cena.

Das exklusive Filmmaterial enthält Interviews mit Damian Priest, Ricochet, Logan Paul, Zoey Stark und anderen, in denen sie über die Veranstaltung und ihre Matches sprechen. Das Video wurde auf dem YouTube-Kanal der WWE veröffentlicht und kann hier angesehen werden:






1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.