Backstage-Bericht zum WWE-Vertragsstatus von Dijak, WWE Friday Night SmackDown Vorschau: Drei Matches bestätigt!

– Dijak wurde kürzlich im Rahmen des WWE Draft 2024 ins Main Roster berufen und verließ „WWE NXT“ nach einem langen zweiten Run bei der Marke. Seit seinem Wechsel hatte Dijak jedoch noch keinen WWE-TV-Auftritt bei Monday Night Raw, bestritt aber ein Match gegen Pete Dunne bei WWE Main Event.

Die Quellen von Fightful bei WWE behaupten, dass Dijaks derzeitiger Vertrag Ende Juni 2024 ausläuft. Nach Informationen von Corey Brennan von „Fightful Select“ wird Dijak bei den Verhandlungen mit der WWE von der Paragon Talent Group vertreten, die von Dean „Mojo Rawley“ Muhtadi und Steven Kaye mitbegründet wurde. Obwohl die ersten Verhandlungsgespräche zwischen den beiden Parteien vielversprechend und positiv verlaufen sind, wurde Dijak noch kein formelles Vertragsangebot unterbreitet.

Fightful merkte auch an, dass Quellen in anderen Promotions, sowohl in den USA als auch weltweit, ihr Interesse an einer Verpflichtung Dijaks bekundet hätten, sollte er sich nicht mit der WWE einigen. Obwohl Dijak viel Aufhebens um seine Berufung ins Main Roster gemacht hat, berichtet Fightful, dass es keine unmittelbaren Pläne für ihn bei „Raw“ gibt – er sei nicht zur Show am Montag, dem 3. Juni 2024 eingeladen worden, obwohl er zu früheren Tapings eingeladen worden war.

Obwohl dies ein düsteres Bild zu zeichnen scheint, wird davon ausgegangen, dass die WWE tatsächlich versuchen wird, ihn zu halten, da Dijak sich als absolut professionell im Umgang mit der Marke erwiesen hat und sich wiederholt als Ratgeber für junge Wrestler zur Verfügung gestellt hat. Laut Quellen von Fightful ist das Unternehmen auch auf seine starke Präsenz in den sozialen Medien aufmerksam geworden, was ein weiterer Pluspunkt für ihn sein könnte.

Dijak debütierte 2017 bei „WWE NXT“, damals noch unter dem Ringnamen Dominik Dijakovic. Sein erster Run war vor allem für eine gefeierte Matcheserie mit Keith Lee bekannt, doch bei seinem ersten Main Roster-Call im Jahr 2020 trug er den Namen „T-BAR“ und war Teil des unglücklichen Stables Retribution. 2022 kehrte er zu NXT zurück.

– Für die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von Friday Night SmackDown aus dem KFC Yum! Center in Louisville, Kentucky wurden drei Matches und ein Segment bestätigt:

Singles Match
Jade Cargill vs. Indi Hartwell

Singles Match
Johnny Gargano vs. Grayson Waller

Singles Match
Apollo Crews vs. Angel

+ Solo Sikoa wird Tonga Loa würdigen

Wir berichten von der Show ab 02:00 Uhr im Ticker.






Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*