Zahlreiche weitere Infos zum Backstage-Fight – Wie geht es jetzt mit CM Punk, Kenny Omega & The Young Bucks bei AEW weiter?, AEW Dynamite Vorschau: Zwei Matches bestätigt!

backsaus 070922 fb

– Nun wurden weitere Details des AEW All Out Backstage Fights zwischen CM Punk und Ace Steel einerseits und Kenny Omega sowie den Young Bucks andererseits bekannt gegeben. Fightful Select berichtete am Dienstagabend über Punks und Steels Seite der Geschichte. Man muss jedoch bedenken, dass die neue Darstellung der Geschehnisse denjenigen erzählt wurde, die Steel und Punk nahestehen.

Nach der All Out Pressekonferenz sollen die Bucks zum Umkleideraum von Punk gegangen sein und an der Tür geklopft haben. Nachdem Punk nicht geantwortet hatte, sollen sie „die Tür eingetreten“ haben.

Berichten zufolge war Steels Frau im Raum und Steel sagte, dass ihn das wütend gemacht habe. Steel ging diesbezüglich so weit, Stühle zu werfen und Omega zu beißen. Einer der geworfenen Stühle traf Nick Jackson am Auge. Steel behauptete, er habe nur auf seine Frau aufpassen wollen. Die Auseinandersetzung soll „sehr lang“ gewesen sein.

Die Gerüchte, Punk habe sich beim Handgemenge am Trizeps verletzt, sind nach Aussagen von Personen, die Punk nahe stehen, unwahr. Diese Verletzung soll sich der Straight Edge Superstar zuvor im Main Event Match gegen Jon Moxley bei All Out zugezogen haben.

Die Quellen vom Wrestling Observer bestätigen, dass Punk der Auslöser für die handfeste Auseinandersetzung im Backstagebereich gewesen ist, nachdem er Matt Jackson mit seinen Fäusten ins Gesicht geschlagen hatte. Aus dem gleichen Bericht geht hervor, dass Steel auch Kenny Omega gebissen und in die Haare gegriffen haben soll. Allerdings teilten mehrere Quellen Fightful mit, dass Omega nicht annähernd so aufgebracht war, wie zunächst berichtet wurde.

Es gibt zudem neue Informationen über die Backstage-Reaktionen auf diese körperliche Auseinandersetzung. Mehrere langjährige AEW Stars teilten Fightful Select mit, dass sie nicht nachvollziehen können, wie Punk jetzt nach dieser Sache nicht entlassen werden kann. Fightful stellte auch fest, dass es anscheinend widersprüchliche Ansichten darüber gibt, wer damit angefangen hat, wobei eine Quelle angegeben hatte, dass Omega und die Young Bucks sich Punks Umkleideraum bereits äußerst aggressiv genähert haben sollen.

Obwohl „Hangman“ Adam Page nicht in den Vorfall verwickelt war, äußerte sich Fightful auch kurz über ihn sowie Punk und merkte an, dass die Probleme mit Page, die zuvor berichtet worden waren, nichts mit dem anhaltenden Streit zwischen ihm und Punk zu tun hatten. Alle Quellen gaben an, dass Punk und Page Anfang des Jahres gut miteinander auskamen, bevor sich die Dinge in der Vorbereitung auf ihr Double or Nothing Match änderten.

Was MJF betrifft, so zeigte Fightful Verständnis dafür, dass seine Rückkehr bei All Out wegen des Vorfalls überschattet wurde, stellte aber auch fest, dass viele über den Status von MJF monatelang im Unklaren gelassen wurden und die Situation ähnlich war wie bei MJF, der Wardlow zuletzt in den Schatten stellte. Es wurde auch angemerkt, dass es keine Anzeichen von Heat zwischen Punk und MJF gab.

Laut Sean Ross Sapp von Fightful wurde den AEW-Talenten noch nichts Offizielles mitgeteilt. Sapp merkte an, dass die Leute, mit denen er gesprochen hat, glauben, dass Punk „das Unternehmen“ verlassen wird oder „große Wiedergutmachung“ leisten muss, um bei AEW zu bleiben.

In einem weiteren Update berichtet Dave Meltzer, dass die an der Backstage-Auseinandersetzung beteiligten Personen, also CM Punk, Ace Steel, Kenny Omega sowie Matt & Nick Jackson nicht an der anstehenden Ausgabe von AEW Dynamite teilnehmen werden.

„Man geht davon aus, dass niemand, der an dem Streit beteiligt war, morgen im Fernsehen zu sehen sein wird, dafür aber andere Top-Stars, die ursprünglich nicht für Mittwoch gebucht waren, dabei sein werden. Es wird viel von Suspendierungen gesprochen, aber das ist nicht offiziell,“ tweetete Meltzer.

In einem Folgeupdate von F4WOnline heißt es, dass Jon Moxley und Chris Jericho in der anstehenden Ausgabe von Dynamite auftreten sollen. Ursprünglich sollte keiner der beiden Wrestler in dieser Woche im AEW TV zu sehen sein. Es ist noch nicht bekannt, ob die beiden Matches bestreiten oder Promos liefern.

Es heißt, dass auch andere Top-Stars für Dynamite-Segmente oder Matches gebucht wurden, obwohl sie ursprünglich nicht für diese Ausgabe geplant waren.

– Die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von AEW Dynamite findet im KeyBank Center in Buffalo, New York statt. Für die Show wurden bisher zwei Matches bestätigt.

Ring of Honor Pure Championship
Wheeler Yuta (c) vs. Daniel Garcia

Trios Match
Death Triangle: PAC, Penta El Zero Miedo, & Rey Fenix vs. Orange Cassidy & The Best Friends: Trent Beretta & Chuck Taylor

Außerdem wird es ein Segment von MJF geben.

This Wednesday on #AEWDynamite, we’ll hear from the 2022 Casino Ladder Match winner @The_MJF!

Wednesday Night #AEWDynamite
LIVE in Buffalo, NY
This Wednesday @ 8pm ET/7pm CT
On @TBSNetwork pic.twitter.com/f3gpz8fD4I

— All Elite Wrestling (@AEW) September 5, 2022

BREAKING NEWS: Kenny Omega, Young Bucks und andere werden von AEW suspendiert, CM Punk Update