WWE veröffentlichte exklusives Video des Bloodline-Dramas nach Friday Night SmackDown, Bobby Lashley kehrt in den Ring zurück

– Das WWE-Universum ist immer noch mit den Schlussszenen von „WWE SmackDown“ in dieser Woche beschäftigt, in denen Jey Uso die Worte „Ich bin auch raus“ sagte, bevor er Roman Reigns einen Superkick verpasste und damit verdeutlichte, dass er in ihrer Rivalität gegen The Bloodline auf der Seite seines Zwillings Jimmy steht – siehe Showbericht. Die Usos schalteten auch Solo Sikoa, ihren jüngeren Bruder, aus, sehr zur Freude der Fans in Lexington, Kentucky.

Nachdem die Show am Freitag ausgestrahlt wurde, veröffentlichte WWE exklusives Filmmaterial von Fans, die in Richtung Reigns „YOU DESERVE IT“ riefen, während er im Ring saß und versuchte, sich einen Reim auf das Geschehene zu machen. Reigns‘ Gesichtsausdruck wechselte von Verwirrung zu Wut, als er aus dem Ring stürmte und die Stage hinaufging.

Interessanterweise nahm Reigns keinen Blickkontakt mit Sikoa auf, der bei seinem Gang in den Backstage-Bereich ebenfalls vor Wut kochte. Irgendwann fingen die Kameras auch Paul Heyman ein, der fassungslos mit ansehen musste, wie Reigns hilflos auf die Matte starrte, nachdem er von seinen Cousins, den Usos, ausgeknockt worden war – siehe Video:

Die schockierende Serie von Ereignissen führt zu einem Tag Team Match bei WWE Money in the Bank, denn beim nächsten WWE Premium Live Event werden Roman Reigns & Solo Sikoa im „Bloodline Civil War“ Tag-Team Match gegen The Usos: Jimmy & Jey antreten – siehe WWE Money in the Bank Card – Fünf Matches bestätigt!

Die anhaltende Implosion von The Bloodline begann, nachdem Reigns die Usos dafür kritisiert hatte, dass sie die Undisputed WWE Tag Team Championship bei WrestleMania 39 nicht verteidigen konnten, woraufhin Jimmy das Undenkbare tat und Reigns bei Night of Champions einen Superkick verpasste. Daraufhin schwor Sikoa Reigns seinen eigenen Brüdern Loyalität, was zu einem weiteren Bruch zwischen The Bloodline führte.

– Bobby Lashley kehrte am Samstagabend im Heritage Bank Center in Cincinnati, Ohio, bei einer WWE House Show in den Ring zurück und besiegte in seinem ersten Match seit seiner Rückkehr Karrions Kross.

„The All Mighty“ war seit der SmackDown-Ausgabe vom 12. Mai, als er im Halbfinale des WWE World Heavyweight Title Tournament gegen AJ Styles verlor, nicht mehr im WWE-TV zu sehen. Lashley kann nun jederzeit bei Friday Night SmackDown zurückkehren. Ob er auch für ein Match bei WWE Money in the Bank eingesetzt werden kann, bleibt abzuwarten.






3 Kommentare

  1. Hallo, zu der Bloodline sage ich jetzt nichts!
    Ich möchte nur eines wissen, warum wird die Wrestlemania wenn sie beendet ist, nicht im Fernsehen gezeigt?
    Vor ein paar Jahren gab es das schon einmal, da kam kurz nach der Life Übertragung die kompletten beide Tage auf Pro7maxx.
    Warum wird das nicht weiter so gemacht?
    Für Ihre Antwort danke ich im voraus!

  2. Wurde auch mal Zeit, das man Roman mal eine Abreibung gibt. Das die Usos dann auch noch ihrem Bruder eine verpasst haben, hätte ich jetzt nicht gedacht, aber war bestimmt so gut gewesen und „Best for Business“ . ^^

Kommentare sind deaktiviert.