WWE hat den Vertrag von Drew McIntyre verlängert – „The Scottish Psychopath“ wird voraussichtlich bis ins nächste Jahr beim Marktführer bleiben, The Great Khali deutet In-Ring Rückkehr an

– Ein neuer Bericht liefert aktuelle Informationen über den WWE-Vertrag von Drew McIntyre und das Datum, an dem er ausläuft, nachdem dem ursprünglichen Vertrag Zeit hinzugefügt wurde.

Bei Money in the Bank am 1. Juli kehrte Drew McIntyre zum ersten Mal seit WrestleMania zur WWE zurück. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde berichtet, dass seine Anwesenheit bei der Show alles andere als sicher war, da es intern „keine Gerüchte“ über seine Rückkehr auf britischen Boden gab.

Während McIntyes Abwesenheit vom WWE-TV wurde berichtet, dass er noch keinen neuen Vertrag mit dem Unternehmen unterzeichnet habe und sein Vertrag voraussichtlich vor Ende 2023 auslaufen werde. Es wurde auch berichtet, dass der Star mit der kreativen Ausrichtung seines Charakters unzufrieden war und kreative Entscheidungen und Geld die wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung waren, ob er wieder unterschreiben würde oder nicht.

Auf einer Pressekonferenz nach WWE Money in the Bank verriet Triple H, dass McIntyre während seiner Abwesenheit mit einer Verletzung zu kämpfen hatte, nannte aber keine weiteren Details.

Doch die Wogen scheinen sich geglättet zu haben, denn Drew McIntyre ist zurück. Beim SummerSlam in Detroit, Michigan musste er sich GUNTHER geschlagen geben, als er versuchte, die rekordverdächtige Intercontinental Regentschaft zu beenden. In den Wochen zuvor verbündete er sich bei Monday Night Raw mit Matt Riddle.

Frühere Berichte deuteten darauf hin, dass die WWE den Vertrag von Drew McIntyre aufgrund einer Verletzung verlängern könnte, und es scheint, dass sie genau das getan hat. Einem neuen Bericht von PWInsider Elite zufolge hat die Company McIntyres Vertrag um die Zeit verlängert, die er Anfang des Jahres freigestellt wurde, und er ist nun angeblich bis WrestleMania 40 an die Company gebunden.

PWInsider fügte hinzu, dass WWE sich nicht beeilt hat, einen neuen Vertrag mit dem Star auszuhandeln, da beide Seiten viel Zeit haben, ihre Optionen zu überdenken und der Marktführer sich darauf konzentriert, die Fusion mit der UFC unter der Muttergesellschaft Endeavor abzuschließen.

– Anfang August wurde bekannt gegeben, dass die WWE am 8. September ihre lang ersehnte Rückkehr nach Indien feiern wird. Das Unternehmen hatte am Freitag das „Superstar Spectacle“ veranstaltet.

Als bekannt wurde, dass John Cena zur WWE zurückkehren würde, bestätigte er schnell, dass er bei dem Blockbuster-Event wieder in den Ring steigen würde, aber er war nicht die einzige Legende, die bei der Show auftreten sollte. PWInsider Elite berichtete vor der Veranstaltung, dass The Great Khali, ein Mitglied der WWE Hall of Famer, anwesend sein wird.

Tatsächlich kehrte der indische Superstar vor den Zuschauern in Hyderabad zur WWE zurück, und laut einem Update von PWInsider enthielt seine Promo die Andeutung, dass er irgendwann in der Zukunft ein weiteres Match bestreiten werde.

Seit 2014 ist Khali nur noch selten im Ring zu sehen. Sein letztes Match fand 2018 beim Greatest Royal Rumble in Jeddah, Saudi-Arabien, statt.

Nach Stationen bei New Japan Pro Wrestling, All Japan und CMLL unterschrieb The Great Khali im Januar 2006 bei der WWE. Nach einigen Monaten im Entwicklungsbereich von Deep South Wrestling, wechselte Khali im April zu SmackDown. Bei seinem Debüt attackierte der große Star The Undertaker und streckte ihn nieder. Dies löste eine Rivalität zwischen den beiden aus, die bis zum SummerSlam andauern sollte.

Nach einem Wechsel zur ECW kehrte Khali schließlich im Rahmen des Draft 2007 zu SmackDown zurück. Nach der verletzungsbedingten Aufgabe von Edge gewann Khali in der SmackDown-Ausgabe vom 20. Juli eine Battle Royal und gewann sogar einmal die World Heavyweight Championship. Der indische Star wurde im Frühjahr 2021 in die WWE Hall of Fame aufgenommen.






3 Kommentare

  1. Bitte nicht den Grossen Khali… ausser gross sein kann der ja nun mal wirklich nichts… ist bestimmt wieder so eine Schnapsidee vom alten Vinnie, den zurückzuholen… ja, früher liessen sich die Wrestlingfans von solchen „Freaks“ bestimmt noch beeindrucken, aber heute sieht man eben lieber Wrestling von Athleten, die sich BEWEGEN können…

Kommentare sind deaktiviert.