WWE Friday Night SmackDown: Alle Resultate aus Detroit, Michigan (20.01.2023)

Friday Night SmackDown
20.01.2023 – Little Caesars Arena in Detroit, Michigan
Deutsche Erstausstrahlung: 21.01.2023 (ProSieben MAXX)
Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett

Die Show startet mit Videomaterial der letztwöchigen Friday Night SmackDown. Es werden die Ereignisse zwischen Sami Zayn, Kevin Owens und dem Rest der Bloodline gezeigt.

Im Anschluss sehen wir die Ankunft der Bloodline, einschließlich Roman Reigns in zwei SUVs. Sami möchte Reigns einen Fistbump geben, doch dieser verdreht die Augen und geht weiter. Paul Heyman zuckt mit den Schultern und Sami wirkt schockiert.

Es wird in die Arena geschaltet und die Kommentatoren begrüßen die Zuschauer an den Bildschirmen.

Videorückblick: The Viking Raiders attackierten Sheamus & Drew McIntyre vor zwei Wochen.

Vor dem ersten Match es Abends erwähnt Michael Cole das Ableben von Jay Brisco und spricht seiner Familie sein Beileid aus. Die Viking Raiders tragen „Dem Boys“ Armbinden.

1. Match
SmackDown Tag Team Tournament – First Round
Drew McIntyre & Sheamus besiegten The Viking Raiders: Erik & Ivar (w/ Valhalla) nach dem Brogue Kick von Sheamus gegen Ivar – als Sheamus einen Brogue Kick zeigen wollte, nutzten die Raiders die kurzweilige Ablenkung von Valhalla  (17:49)

Somit kommen McIntyre & Sheamus weiter und treffen auf die Sieger des Matches zwischen Hit Row und Los Lotharios.

Backstage: Sami Zayn spricht Roman Reigns und Paul Heyman im Umkleideraum von The Bloodline an. Zayn hat das Gefühl, dass Reigns eben eiskalt zu ihm war. Reigns meint, er habe letzte Woche zugesehen und den Ausdruck auf Zayns Gesicht erblickt.

Zayn entschuldigt sich und erläutert, dass er nur verärgert war, weil er den Plan nicht kannte. Er fühle sich geehrt, sich um das KO Problem zu kümmern. Reigns unterbricht Zayn und fordert ihn auf zu gehen. Er möchte es nicht hören und verspottet ihn – Zayn überrascht die Reaktion von Reigns. Heyman fordert Zayn verzweifelt auf, zu gehen.

Backstage: Raquel Rodriguez spricht über ihre Teilnahme am 30-Woman Royal Rumble Match. In ihrer Heimatstaat Texas ist alles größer und sie plant den Royal Rumble zum größten Moment ihrer Karriere zu machen. Rodriguez möchte sich ihren Weg zu WrestleMania verdienen. Cole erwähnt, dass viele Freunde und Familienmitglieder von Rodriguez anwesend sein werden.

Die Musik von LA Knight ertönt und er macht sich auf den Weg zum Ring für ein Match. Knight schnappt sich ein Mikrofon, spricht kurz über das Pit Black Match beim Rumble und möchte erfahren, warum Bray Wyatt nicht herausfinden kann, ob er Onkel Howdy ist oder nicht. Bray habe gefragt, wer er ist und er antwortet mit: „LA Knight“. Knight wird Brays Lichtschalter beim Royal Rumble ausschalten, um der Sache ein Ende zu setzen.

2. Match
LA Knight besiegte Jones nach dem Blunt Force Trauma – während des Matches blinkte das Symbol von Bray Wyatt auf der Videoleinwand auf, zudem ging das Licht in der Arena an und aus (0:58)

Nach dem Match wird uns eine Firefly Funhouse Ausgabe auf der großen Videoleinwand gezeigt, in dem alle Charaktere von Bray wieder in Aktion sind. Bray ist dabei, die Tür zu reparieren und hat einen Klempnerspalte, der von seinem Firefly-Symbol zensiert wird. Bray spricht darüber, wie sehr er alle vermisst hat und er es kaum erwarten kann, mit all seinen Freunden so viel Spaß zu haben. Rambling Rabbit findet LA Knight cool und Sister Abigail erwähnte auch etwas, während Huskus, das Schwein Schokolade fraß und Bray anmerkt, dass man schon verrückt sein müsse, um sein Kind Los Angeles Knight zu nennen.

Bray beugt sich hinunter und teilt Rambling Rabbit mit, dass das, was er fühlt, normal ist und die Dunkelheit ein Ort sei, an dem sich Dinge unter seinem Bett versteckten. Eigentlich sollte er Angst vor der Dunkelheit haben. Onkel Howdy erscheint auf einem alten Holz-Fernseher im Firefly Fun House.

Onkel Howdy meint, er habe es Bray gesagt und schlussendlich hat er nur einen kleinen Schubs benötigt. Bray fügt hinzu, dass Knight derjenige war, der die Tür geöffnet hat und es seine Verantwortung ist, mit dem umzugehen, was auch immer durch diese Tür geht. Dann verabschiedet er sich und die Show endet.

Hit Row begeben sich für das nächste Match heraus. Top Dolla trägt eine Mr. Wrestling-Maske.

3. Match
SmackDown Tag Tournament Match – First Round
Hit Row: Top Dolla & Ashante “Thee” Adonis (w/ B-Fab) besiegte Los Lotarios: Humberto Carillo & Angel Garza via Rollup von Ashante gegen Humberto (2:43)

Somit treten Hit Row in der kommenden Woche im Halbfinale gegen Drew McIntyre & Sheamus an.

Nun wird erneut der Videobericht von Cody Rhodes ausgestrahlt, der bereits am Montag bei Raw zu sehen war. „The American Nightmare“ wird am nächsten Samstag beim Royal Rumble zurückkehren und am Elimination Match der männlichen Wettstreiter teilnehmen.

Backstage: Braun Strowman spricht darüber, wie er seine Karriere daraus gemacht habe, indem er Körper um sich beförderte. Jeder, der sich ihm auf dem Weg zu WrestleMania in den Weg stellt, wird diese Hände zu spüren bekommen.

Das nächste Video fasst die Fehde zwischen Charlotte Flair und Sonya Deville zusammen.

In-Ring: Charlotte Flair

SmackDown Women’s Champion Charlotte Flair betritt den Ring unter großem Beifall. Sie verschwendet keine Zeit und spricht ihre Probleme mit Sonya Deville an. Deville sollte sich nicht Adam Pearce ausweinen, sondern sich ihr im Ring stellen.

Sonya Deville kommt heraus und verhöhnt die Fans in Detroit. Zudem versucht sie ein Titelmatch zu bekommen und dabei ist es ihr egal, was andere wollen, denn sie denkt nur an sich selbst – es folgt ein lautstarker „YOU S*CK“ Chant. Deville prahlt noch mehr und behauptet ein Star zu sein – es folgt ein weiterer „YOU S*CK“ Chant.

Flair erinnert, dass sie Deville bereits besiegen konnte und sie zum Abklopfen gebracht hat – es folgt ein leichter „YOU TAPPED OUT“ Chant. Flair fordert Deville auf, den Rumble wie die anderen Frauen zu bestreiten. Flair möchte aber schon jetzt kämpfen und Deville herausfordern. Doch Deville weigert sich zu kämpfen, wenn sie nicht ein Titelmatch bekommt.

Als Adam Pearce herauskommt, greift Deville Flair hinterrücks an und verlässt blitzschnell den Ring. Pearce möchte sich wegen der Attacke mit Deville im Backstagebereich unterhalten.

Backstage: Paul Heyman gesteht im Gespräch gegenüber Roman Reigns ein, dass er Sami Zayn nicht leiden kann und das bereits von Anfang an. Allerdings ist es wohl gegenwärtig mit der Vertragsunterzeichnung und Fehde gegen Owens besser, Sami auf ihrer Seite zu haben. Heyman und Reigns sind sich da einig.

Nun sehen wir ein neues Trainingsvideo von Lacey Evans.

4. Match
SmackDown Tag Team Tournament – First Round
Imperium: Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci besiegten The Brawling Brutes: Ridge Holland & Butch nach der Imperium Bomb gegen Holland (9:12)

Somit ziehen Imperium ins Halbfinale ein.

Backstage: Sami Zayn sitzt auf einer Kiste. Paul Heyman geht auf ihn zu und teilt ihm mit, dass sein „Tribal Chief“ ihn gerne sehen möchte.

Backstage: Shayna Baszler bittet die Zuschauer, sich vorzustellen, wie es ist, mit einem gebrochenen Arm, einer gebrochenen Schulter oder einem gebrochenen Knöchel anzutreten. Sie fordert den Rest des Umkleideraums auf, sich von ihr fernzuhalten, da sie ihre Gegnerinnen zerreißen wird. Cole erinnert, dass Baszler im vergangenen Jahr einen Rekord aufgestellt hat, indem sie 8 Frauen aus dem Rumble Match eliminiert hat.

Es folgt ein längerer Videobericht zur bevorstehenden Jubiläumsausgabe von Raw mit Highlights aus den letzten 30 Jahren.

Backstage: Karrion Kross und Scarlett sprechen über sein bevorstehendes Match gegen Rey Mysterio. Kross behauptet, dass Mysterio entweder ein Familienmensch oder der Größte sein kann, aber er kann nicht beides sein. Nachdem Kross Mysterio besiegt hat, wird er den Royal Rumble gewinnen.

5. Match
SmackDown Tag Team Tournament – First Round
Legado Del Fantasma: (w/ Zelina Vega & Santos Escobar) besiegten Maximum Male Models: ma.cé & mån.sôör nach einer Double Team Running Kick & Side Russian Leg Sweep Kombination (2:59)

Somit ziehen Legado del Fantasma ins Halbfinale ein.

Backstage: Sami Zayn befindet sich in der Umkleide von The Bloodline, um sich mit Roman Reigns zu unterhalten. Der Tribal Chief gesteht ein, dass er schlechte Laune hat. Doch diesmal wird Zayn von Reigns gelobt. Zayn ist erleichtert. Reigns fordert die gleiche Liebe und Loyalität, die er den Menschen gibt. Zayn lobt Reigns und verspricht, alles für The Bloodline zu machen, was nötig ist.

Reigns fordert Zayn auf, The Usos zu finden, um die SUVs und den Privatjet bereitzustellen. Reigns, Heyman und Solo Sikoa werden für die Vertragsunterzeichnung zum Ring gehen, doch er möchte danach prompt verschwinden.

Für die nächstwöchige Friday Night SmackDown bestätigt:

Singles Match
Karrion Kross vs. Rey Mysterio

SmackDown Tag Team Tournament – Halbfinale
Drew McIntyre & Sheamus vs. Hit Row

SmackDown Tag Team Tournament – Halbfinale
Legado Del Fantasma vs. Imperium

In-Ring: Vertragsunterzeichnung für das Undisputed WWE Universal Championship Match zwischen Roman Reigns und Kevin Owens

The Bloodline: Roman Reigns, Solo Sikoa und Paul Heyman kommen heraus. Roman Reigns & Paul Heyman begeben sich in den Ring zu Adam Pearce. Der „Tribal Chief“ setzt sich auf einen der Stühle und legt seine Füße auf dem Tisch ab.

Plötzlich lässt sich Kevin Owens blicken und zieht Sikoa aus dem Ring, bevor er in den Ring stürmt und Reigns einen Stunner verpasst. The Usos stürmen heraus und wollen in den Ring gelangen, doch Owens verpasst beiden einen Superkick. Danach befördert er Jimmy in die Zuschauermenge und Jey gegen die Ringtreppe.

Doch damit nicht genug, denn Owens kehrt in den Ring zurück und lässt Reigns mit einer Pop-Up Powerbomb durch den Tisch krachen. Owens unterzeichnet den Vertrag und posiert im Ring. Sami Zayn kommt heraus und liefert sich einen kurzen Staredown mit Owens. SmackDown endet mit Kevin Owens, der sich in die Zuschauermenge begibt, um sich langsam zurückziehen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*