Wahrer Grund für Matt Riddles Abwesenheit bei WWE Raw offenbar bekannt, WWE Hall of Famer „Hacksaw“ Jim Duggan nach Notoperation aus dem Krankenhaus entlassen, WWE NXT Vorschau: Sieben Matches bestätigt!

– Matt Riddle hat bekanntlich WWE Raw verpasst, aber nicht aus dem Grund, den man vermuten könnte. Matt Riddle sorgte zuletzt mit einem mittlerweile gelöschten Instagram-Post für Aufsehen, in dem er behauptete, am JFK-Flughafen von einem Polizisten sexuell belästigt worden zu sein.

TMZ brachte mehr Licht in die Situation und enthüllte, dass die Polizei der Port Authority einen Anruf über eine Person erhalten hatte, die sich am Flughafen nicht an die Regeln hielt. Bei der Person soll es sich um Riddle handeln.

Laut TMZ sprachen die Beamten mit Riddle und anderen Zeugen in der Umgebung und Riddle schien sich zu diesem Zeitpunkt zu entschuldigen. Daher kam sein Post, in dem er einen sexuellen Übergriff behauptete, für die Polizeibehörde überraschend. Die Hafenpolizei leitete eine interne Untersuchung des Vorfalls ein und erklärte, dass sie derartige Anschuldigungen sehr ernst nehme.

PWInsider berichtet, dass Riddle bei der Ausgabe von Monday Night Raw am 11. September in Norfolk, Virginia nicht auftreten wird. Auch bei den WWE Live-Events in Idaho und Washington an diesem Wochenende soll er nicht auftreten, obwohl er für diese Veranstaltungen gebucht war. Dies habe jedoch nichts mit dem Vorfall am Flughafen zu tun.

Im Wrestling Observer Radio merkte Dave Meltzer an, dass Riddle krankheitsbedingt Monday Night Raw verpasst habe:

„Er war diese Woche nicht in der Show, aber das liegt daran, dass er eine doppelte Ohrenentzündung und Bronchitis hatte. Nach meinem Kenntnisstand, war das keine Bestrafung. Er könnte auch bestraft worden sein, aber soweit ich weiß, ist er erkrankt.“

– WWE Hall of Famer „Hacksaw“ Jim Duggan wurde am Wochenende nach einer Notoperation aus dem Krankenhaus entlassen. In einem Post auf X (ehemals Twitter) bedankte sich der ehemalige WCW United States Champion beim medizinischen Personal des Glen Falls Hospital und den Fans.

Am Sonntag teilte Duggans Ehefrau mit, dass ihr Mann operiert worden und „alles gut verlaufen“ sei. Duggan war bei einer Veranstaltung in Glen Falls, New York aufgetreten. Er war gerade von der Glens Falls Firefighters Association geehrt worden. Zahlreiche Prominente aus der Wrestling-Szene wünschten Duggan während seines Krankenhausaufenthaltes alles Gute, darunter Jake „The Snake“ Roberts und seine Frau, die ihm Blumen schickten, der aktuelle AEW-Star Matt Hardy und der ehemalige ECW-Star Joel Gertner.

„Raus aus dem HOSPITAL!!! Ein großes Dankeschön an die Ärzte, Krankenschwestern und Mitarbeiter des @GlensFallsHospitals. Ihr habt mir ein paar harte Tage sehr erleichtert!!! Danke auch an alle, die an mich gedacht und für mich gebetet haben, als wir diese schwere Zeit durchgemacht haben. Ich liebe euch!“

Über Duggans Gesundheitszustand wurden keine Einzelheiten bekannt, aber der Star kämpfte in den letzten Jahren gegen Prostatakrebs. Davor kämpfte er in den 90er-Jahren, als er noch bei der WCW war, gegen Nierenkrebs.

– WWE wird in der heutigen Nacht mit einer weiteren Ausgabe von NXT aus dem WWE Performance Center in Orlando, Florida live auf Sendung gehen. Für die Show wurden sieben Matches bestätigt:

NXT Women’s Championship
Tiffany Stratton (c) vs. Becky Lynch

Nr. 1 Herausforderer Match
Wes Lee vs. Ilja Dragunov

Global Heritage Invitational – Gruppe A
Tyler Bate vs. Axiom

Global Heritage Invitational – Gruppe B
Akria Tozawa vs. Nathan Frazer

Tag Team Match
The Creed Brothers: Brutus Creed & Julius Creed vs. Edris Enofe & Malik Blade

Singles Match
Lyra Valkyria vs. Dana Brooke

Six-Man Tag Team Match
Myles Borne, Brooks Jensen & Josh Briggs vs. Charlie Dempsey, Drew Gulak & Damon Kemp






1 Kommentar

  1. Hoffentlich gibt es kein Titelwechsel, aber das ist der Titel, denn Becky noch nie hatte und der ihr noch fehlt, würde mich daher nicht wundern, wenn sie ihn bekommt.

Kommentare sind deaktiviert.