Vince McMahon kehrt nach einer medizinischen Pause zur WWE zurück – Mehrere kurzfristige Änderungen bei WWE Raw, Backstage Details zur Rückkehr einer ehemaligen Women’s World Championesse

– Vince McMahon war in letzter Zeit nicht an den kreativen Entscheidungen der WWE beteiligt, da er sich von einer Rückenoperation erholte. Gleichwohl hat er gestern Abend Änderungen an WWE Raw vorgenommen, und er war nicht der Einzige, der späte Änderungen vorgenommen hat, denn auch Triple H hat einige Änderungen vorgenommen.

McMahon war zwar kreativ an der Show beteiligt, aber nicht physisch anwesend. Er war aus der Ferne an der Produktion beteiligt und es bleibt abzuwarten, ob dies auch in Zukunft der Fall sein wird. Berichten zufolge wird McMahon jedoch wieder „der Mann“ sein. Trotz aller Veränderungen hinter den Kulissen, was die Besitzverhältnisse bei WWE betrifft, gilt die Wrestling-Abteilung als McMahons Baby und die kreativen Entscheidungen über das Unternehmen im Allgemeinen werden wieder von ihm getroffen.

Dieser Bericht stimmt mit dem überein, was Fightful Select berichtet. In einem Update bestätigten zahlreiche Mitarbeiter und Talente, dass die Änderungen vorgenommen wurden, wussten aber nicht genau, wer die Änderungen im Laufe des Abends vorgenommen hatte. Sowohl Vince als auch Triple H wurden für die Änderungen verantwortlich gemacht, die kurz vor der Ausstrahlung der Show vorgenommen wurden.

Hinweis: Wer sich die aktuelle Ausgabe von WWE Raw zunächst anschauen und nicht gespoilert werden möchte, sollte vorerst nicht weiterlesen.

Eine der Änderungen war, dass Cody Rhodes die Show eröffnen sollte, aber das In-Ring-Segment wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Stattdessen wurde die Show von Jey Uso eröffnet, obwohl das Segment von Cody am Ende genauso viel Zeit bekam wie ursprünglich geplant.

Ein Match zwischen den Viking Raiders und Cedric Alexander & Shelton Benjamin sollte ursprünglich nach dem Match zwischen Shayna Baszler und Chelsea Green stattfinden. Das Match wurde schließlich zu den Main Event Tapings verschoben und von Adam Pearce produziert.

Ein Match zwischen Natalya und Zoey Stark sollte ursprünglich bei den Main Event Tapings stattfinden, wurde aber schließlich gestrichen. Die Pläne für Stark und Natalya sollen sich im Laufe des Tages geändert haben, wobei Natalya schließlich in einem Backstage-Segment eingesetzt wurde.

Eine Quelle sagte, dass sie es als respektlos empfanden, Natalya zu den Tapings mitzunehmen und sie in keiner Weise zu benutzen, nachdem sie in Indien eingesprungen war, da Becky Lynch die Reise nicht antreten konnte.

Ein Teil der Zeitanpassungen ging schließlich in die Präsentation des Women’s World Championship Main Events zwischen Raquel Rodriguez und Rhea Ripley. Ein WWE-Talent behauptete auf die Frage nach Vince’s Beteiligung am Wochenende, dass McMahon bei SmackDown noch Änderungen an kleinen Details des Skripts verlangte. Es ist nicht bekannt, wie lange er schon wieder dabei ist.

– Nia Jax feierte ein überraschendes Comeback bei WWE Raw und soll bereits seit einiger Zeit unter Vertrag stehen. Laut „Fightful Select“ wurde Nia Jax vor mehr als einem Monat von der WWE unter Vertrag genommen und Quellen gegenüber „Fightful“ gaben an, dass ihre Rückkehr bei den letzten Shows erwartet wurde. Der Bericht fügt hinzu, dass ihre Rückkehr nichts mit der Fusion der Endeavor Group mit der WWE zu tun hat, die heute abgeschlossen wurde. Der Einstellungsstopp der WWE, der seit Anfang des Jahres galt, sei ebenfalls aufgehoben worden. Viele bei WWE hätten erwartet, dass sie früher als diesen Montag zurückkehren würde.

Die 39-Jährige wurde im November 2021 von der WWE entlassen und trat seitdem bei keiner anderen Promotion mehr auf. Jax‘ Rückkehr zu „Raw“ war ihr erster Auftritt seit ihrem Match beim Women’s Royal Rumble Anfang des Jahres.

Die ehemalige Raw-Women’s Championesse trat am Montag im Main Event auf und griff in das Women’s World Championship Match zwischen Rhea Ripley und Raquel Rodriguez ein. Nach dem Match verpasste Jax Ripley einen Head Kick und einen Leg Drop und signalisierte damit, dass sie den Women’s World Title gewinnen will.

Während ihrer Abwesenheit von der WWE soll Jax mit Natalya und ihrem Ehemann TJ Wilson alias Tyson Kidd sowie mit Charlotte und ihrem Ehemann Andrade trainiert haben.






1 Kommentar

  1. Na das sind doch tolle Neuigkeiten. McMahon, der sämtliche Entwicklungen der letzten Jahre im wrestling verschlafen hat, wieder im kreativen Sattel und die Rückkehr der Botch Queen.
    Da kann TK eigentlich machen was er will😁

Kommentare sind deaktiviert.