Update zur Rückkehr von MJF zu AEW, Unzufriedenheit im AEW Backstagebereich – Cabana Situation der Katalysator für die Meinungsverschiedenheiten, AEW Rampage Vorschau: Vier Matches bestätigt!

mjf 190822 fb

– Weiterhin fragen sich viele Fans, wie es nun mit MJF weitergehen wird. Der AEW Top-Star ist schon seit seiner Shoot Promo bei Dynamite am 01. Juni 2022 nicht mehr im AEW TV zu sehen. Dave Meltzer gibt im aktuellen Wrestling Observer Newsletter ein Update zur Situation.

„Die Rückkehr von MJF ist derzeit für die nahe Zukunft geplant,“ schrieb Meltzer. Wir kennen den genauen Zeitpunkt nicht, aber die Verhandlungen über einen neuen (AEW) TV-Vertrag werden wahrscheinlich in wenigen Monaten beginnen und bis ins Frühjahr hinein andauern, so dass die TV-Ratings wahrscheinlich von September bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Vertrag abgeschlossen wird, am wichtigsten sind.“

Demzufolge kann AEW jeden Top-Star für ihre Shows gut gebrauchen, da ein Rückgang der Ratings fatal wäre. Meltzer fügte noch folgendes hinzu:

„Die Veränderung der Landschaft durch die WWE, die nun zur coolen Promotion wurde, kam zu einem schlechten Zeitpunkt und AEW braucht nun im Grunde jegliche Unterstützung.“

– Nach den Spekulationen, dass der amtierende AEW World Champion CM Punk bei All Elite Wrestling frustriert ist, sind weitere Berichte über das „Drama“ aufgetaucht, welches derzeit bei AEW im Backstagebereich stattfindet.

Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, betrifft das angebliche Drama nicht nur Punk, sondern viele Top-Leute in der Organisation und demzufolge hat sich die Stimmung in den letzten Wochen deutlich verschlechtert. Obwohl er keine Namen nannte, deutete Meltzer an, dass er überzeugt ist, dass AEW-CEO Tony Khan „sich mit allen zusammensetzen und alles klären muss, bevor es noch schlimmer wird.“

Offenbar spitzte sich die Situation zu, als Colt Cabana keinen Platz in der Dark Order Gruppierung bekam und er auch nicht mehr zu den TV-Tapings mitgenommen wurde – wir berichteten bereits über den Verbleib von Colt Cabana in einer früheren Meldung.

Meltzer merkte an, dass Cabana aus seinem Vertrag mit AEW entlassen werden sollte, doch stattdessen nahm Khan den ehemaligen NWA World Heavyweight Champion von Ring of Honor unter Vertrag, nachdem er die Promotion gekauft hatte.

Während verschiedene Versionen der Ereignisse von verschiedenen Leuten im Umkleideraum geglaubt werden, war die Cabana-Situation der Katalysator für die Meinungsverschiedenheiten hinter den Kulissen, einschließlich des Streits zwischen Punk und „Hangman“ Adam Page, den „The Second City Saint“ ohne das Wissen des AEW-Managements in seiner Promo mit AEW-Interim World Champion Jon Moxley am vergangenen Mittwoch bei AEW Dynamite erwähnte.

Meltzer stellte jedoch klar, dass, selbst wenn das Cabana-Szenario nicht eingetreten wäre, etwas anderes die Dinge angesichts der unterschiedlichen Persönlichkeiten, die beteiligt sind, zum Überkochen gebracht hätte. Er schlussfolgerte, dass „es sich so anfühlt, als ob eine Reihe von Leuten kurz vor dem Nervenzusammenbruch stehen, wenn die Dinge nicht geklärt werden.“

– AEW wird in der heutigen Nacht mit einer aufgezeichneten Ausgabe von Rampage auf Sendung gehen. Für die Show aus dem Charleston Coliseum in Charleston, West Virginia wurden folgende Matches bestätigt.

AEW World Trios Championship Tournament – Quarterfinal
The Trustbusters: Ari Daivari, Slim J & Parker Boudreaux vs. The Best Friends: Orange Cassidy, Chuck Taylor & Trent Beretta

AEW World Tag Team Championship
Swerve In Our Glory: Keith Lee & Swerve Strickland (c) vs. Private Party: Marq Quen & Isiah Kassidy

FTW Championship
Hook (c) vs. Zack Clayton

Singles Match
Penelope Ford vs. Athena

In-Ring Segment: ROH World Champion Claudio Castagnoli teilt etwas mit

#AEWRampage TONIGHT at 10/9c on TNT
#AEW World Tag Titles #SwerveInOurGlory v #PrivateParty
#FTW Open Challenge @730Hook v @zackclayton
#AEW Trios Tournament QF #Trustbusters v #BestFriends+@orangecassidy
#Athena v #PenelopeFord
-We hear from ROH World Champion @ClaudioCSRO pic.twitter.com/ieDoExI56J

— All Elite Wrestling (@AEW) August 19, 2022