„Unwahre Gerüchte“: Tony Khan klärt über die Sache zwischen CM Punk & Colt Cabana auf, AEW erreicht Meilenstein beim Ticketverkauf für AEW All Out

khan backpic

– AEW-Präsident Tony Khan hat sich zu dem Gerücht geäußert, dass Colt Cabana wegen der Auseinandersetzung mit CM Punk zu ROH gewechselt sei. Colt Cabana kehrte Ende August 2022 bei der Gamescom in Köln in den Ring zurück.

Vor seinen Matches bei der Veranstaltung hatte er seit der Aufzeichnung von AEW Dark am 4. März nicht mehr für AEW gewrestelt. Es wurde spekuliert, dass Cabanas Wechsel zu ROH auf seine zerrüttete Beziehung zu CM Punk zurückzuführen sei. In einem Interview mit Forbes wies Tony Khan dieses Gerücht zurück und stellte klar, dass CM Punk keine Rolle bei der Entscheidung spielte, Cabana nach ROH zu bringen.

„Als ich Ring of Honor kaufte, einige der Verträge ausliefen und ich anfing, Maßnahmen zu ergreifen – sei es, dass ich sie in den meisten Fällen verlängerte oder nicht verlängerte oder in einigen Fällen Leute neu zuordnete – gab es ein Missverständnis, welches unfairer Weise verbreitet wurde, dass CM Punk irgendetwas damit zu tun hatte, dass ich Colt Cabana in das Ring of Honor Roster bringen wollte, als sein Vertrag auslief,“ sagte Khan.

„Ich möchte klarstellen, dass er (Punk) nichts mit den Verträgen zu tun hat, die ich abgeschlossen habe, egal ob ich sie nun verlängert habe oder nicht. Aber insbesondere habe ich den Vertrag von Colt Cabana zu ähnlichen Konditionen verlängert. Jetzt ist er für ROH tätig. Ich weiß nicht, ob es fair war, was da erzählt wurde. Ich fand das auch Punk gegenüber nicht fair.“

Tony Khan bekräftigte dann einmal mehr, was er sich für Ring of Honor wünscht:

„Ich führe immer noch sehr aufregende Gespräche über die Zukunft von Ring of Honor und wo sie stattfinden soll, aber mein vorrangiges Ziel ist es, eine wöchentliche Ring of Honor Show auf die Beine zu stellen. Wir werden auf jeden Fall, dass Ring of Honor Franchise weiterführen, zu 100 %.“

– Ein wichtiger Meilenstein für AEW All Out wurde erzielt und von Tony Khan auf Twitter bekannt gegeben. Tony Khan, Chef von All Elite Wrestling, verkündete, dass der kommende Pay-per-View AEW All Out bereits einen Meilenstein erreicht hat. In einem Tweet zur anstehenden Großveranstaltung teilte Khan mit, dass die Einnahmen durch Ticketverkäufe schon jetzt die Marke von 1 Million US-Dollar überschritten hat.

„3 @AEW PPVs in Folge mit $1 Million+ Live-Tickets, dazu 14 Mittwochs-Shows in den Top 2 des Kabels in der 18-49-Demo und 1 Million+ Gesamtzuschauer in Folge für #AEWDynamite.“

TOMORROW’s #AEWAllOut has just passed $1 million in live ticket sales!

3 straight @AEW PPVs with
$1 million+ live gates
on top of
14 straight Wednesdays in cable’s top 2 shows in 18-49 demo &
back-to-back 1 million+ total viewers for #AEWDynamite

See you SOON on ppv at ALL OUT

— Tony Khan (@TonyKhan) September 4, 2022



AEW All Out findet in der heutigen Nacht ab 01 Uhr statt. Vier Matches wurden für die Pre-Show und elf weitere Matches für die Main Show bestätigt. Somit finden sage und schreibe füfnzehn Matches statt – siehe Card.