Tony Khan suspendiert Jeff Hardy, Booker T äußert sich zur Verhaftung

AEW Präsident Tony Khan hat soeben ein Statement via Twitter zur Verhaftung von Jeff Hardy veröffentlicht.

„Wir konnten heute Nachmittag den Kontakt zu Jeff Hardy wieder aufnehmen. AEW duldet Jeffs offensichtliches Verhalten nicht. Wir haben Jeff klargemacht, dass wir ihn dabei unterstützen werden, sich wegen Drogenmissbrauchs behandeln zu lassen und er hat angedeutet, dass er dazu bereit ist. In der Zwischenzeit ist er ohne Bezahlung suspendiert und kann erst dann zu AEW zurückkehren, wenn er die Behandlung erfolgreich abgeschlossen hat und nüchtern bleibt.

Wenn Sie oder ein Ihnen nahestehender Mensch Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Nationale Helpline von SAMHSA:
1-800-662-HELP (4357).

Tony Khan
Präsident & CEO, All Elite Wrestling“

pic.twitter.com/pDJA55cyaN

— Tony Khan (@TonyKhan) June 14, 2022



Viele Fans stellten sich derzeit die Frage, warum Khan/All Elite Wrestling so lange gebraucht haben, um eine Erklärung zu der Situation abzugeben. Laut Dave Meltzer wollte der AEW Präsident Tony Khan zunächst persönlich mit Jeff Hardy sprechen, bevor er sich mit einer Mitteilung an die Öffentlichkeit wendet.

– Mittlerweile äußerte sich auch Booker T über den Vorfall mit Jeff Hardy. Booker wies darauf hin, dass Hardy „einer dieser Typen“ ist, der schon „seit geraumer Zeit mit Problemen zu kämpfen hat“, wobei der ehemalige WWE Superstar in der Vergangenheit oft offen über seine Probleme gesprochen hat.

„Es ist öffentlich, dass Jeff Hardy mit seiner Sucht zu kämpfen hat“, sagte Booker T. „Mann, das ist traurig, denn das ist eine ernste Sache. Eine Straftat der Klasse drei, ihm drohen nun bis zu fünf Jahre Gefängnis und genau das macht es jetzt anders.“

„Ich kann euch sagen, dass das mit (körperlichen) Schmerzen verbunden ist. Wenn man Schmerzen hat, trinkt man oft und nimmt Drogen, um den Schmerz zu betäuben.“ Angesichts dessen ist Booker T der Meinung, dass AEW „eine gewisse Verantwortung tragen sollte“. Booker T hofft sehr, dass nun Jeff für längere Zeit nicht in den Ring zurückkehrt, da er sich besser auf seine Gesundheit konzentrieren sollte. Und er ist zuversichtlich, dass Jeff die volle Unterstützung seiner Fans bekommt.