Stipulation für Match bei WWE Hell in a Cell enthüllt, Kurt Angle unterzieht sich Kniegelenkersatz-Operationen

Achtung! Wer die aktuelle Ausgabe von Raw noch sehen möchte (heute Abend ab 22:05 Uhr auf ProSieben MAXX und nicht gespoilert werden möchte, sollte diese Meldung vorerst nicht lesen. 

– Am Montagabend forderte der ehemalige MMA-Fighter Bobby Lashley seinen Rivalen MVP zu einem Match heraus. „The All Mighty“ erklärte, dass er die Stipulation für sein nächstes Match gegen Omos bei WWE Hell in a Cell bestimmen kann, wenn es ihm gelingen sollte seinen ehemaligen Manager zu besiegen. Sollte ihn aber MVP besiegen, könne der Nigerian Giant“ Omos die Stipulation bestimmen.

MVP konnte das Match für sich entscheiden, nachdem Lashley ausgezählt wurde. Im anschließenden „Raw Talk“ wurde die Stipulation bestätigt. Bobby Lashley wird bei WWE Hell in a Cell in einem 2-on-1 Handicap Match gegen Omos & MVP antreten – siehe auch: Aktuelle WWE Hell in a Cell 2022 Card – Vier Matches bestätigt!

– WWE Hall of Famer Kurt Angle hat bestätigt, dass er sich einer doppelten Knieoperation unterzogen hat. Der 53-Jährige hat ein Update-Video auf Twitter geteilt und sich bei den Fans für ihre Unterstützung bedankt.

„Danke an alle für eure Gebete und besten Wünsche für meine 2 Kniegelenkersatz-Operationen heute. So weit, so gut. Mir ist klar, dass die Reha ein hartes Stück Arbeit sein wird, aber ich bin bereit dafür. Wenn ich mit einem gebrochenen Genick eine Goldmedaille gewinnen konnte, könnte ich das hier auch schaffen! Lol. It’s true!!!! Vielen Dank an alle!!!!“

Thank you all for your prayers and best wishes for my 2 knee replacement surgeries today. So far so good. I realize rehab is going to be a bitch, but I’m ready for it. If I won a gold medal with a broken freakin neck, I can handle this! Lol. It’s true!!!! Thank you all!!!! pic.twitter.com/xwUX6fPC80

— Kurt Angle (@RealKurtAngle) May 24, 2022



Kurt Angle zog sich nach seinem Match gegen Baron (Happy) Corbin bei WrestleMania 35 im Jahr 2019 vom Wrestling zurück. Der olympische Goldmedaillengewinner hat bestätigt, dass er Angebote von AEW und WWE abgelehnt hat, seit er sich aus dem Ringgeschehen zurückgezogen hat.