Matt Hardy bestätigt: Jeff Hardy fühlte sich von AEW nicht gewollt – The Hardys sind weiterhin Free Agents, AEW Collision Vorschau: Acht Matches bestätigt!

– Am 14. Juni kehrte Jeff Hardy überraschend zu TNA Wrestling zurück, nachdem sein Vertrag mit AEW ausgelaufen war. Beim Against All Odds Pay-per-View forderte Matt Hardy Moose erfolglos um die World Championship heraus, nur um nach dem Match angegriffen zu werden. Doch Hilfe war zur Stelle, denn Jeff sprintete zum Ring und kam seinem Bruder zu Hilfe.

Im Extreme Life of Matt Hardy Podcast erzählte Matt, wie er und Jeff zu TNA zurückkehrten und warum sie AEW verlassen haben. Der Veteran sagte, dass er „zwei oder drei“ Angebote von AEW erhalten hatte, die aber nicht seinen Vorstellungen entsprachen. Er fügte hinzu, dass er auch im Namen seines Bruders verhandelt habe.

„Jeff war noch bei AEW. Ich sagte: ‚Lasst mich seinen Vertrag übernehmen. Wenn sein Vertrag ausläuft, werde ich das ausarbeiten.‘ Wenn es funktioniert, dass ich zu AEW zurückkehre und wir ein Team bilden können, dann wäre das cool und wir können das machen. Ich habe mit den Jungs gesprochen und wir haben zwei oder drei verschiedene Angebote bekommen, aber keines war so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe die ganzen Verhandlungen für Jeff und mich geführt.

Ich habe versucht, mich auf etwas Neues vorzubereiten, als Jeffs Vertrag auslief. Am Ende habe ich (einen Auftritt bei TNA) Against All Odds zugestimmt. Lasst mich ein Programm mit Moose machen, wir werden ein mörderisches Blowoff-Match haben.“

Matt fuhr fort, dass er sich nicht gewollt fühlte, da niemand von AEW direkt auf Jeff zugegangen war. Als dann TNA an ihn herantrat, war er nur allzu gerne bereit, mitzumachen.

„Mit der Zeit fing Jeff an, mir zu sagen: ‚Niemand hat mich angesprochen. Wirst du dich an sie wenden? Das einzige Mal, dass sie Jeff einen Vertrag anboten, war, als sie mir einen Vertrag anboten. Als Jeff sagte: ‚Niemand hat sich gemeldet, mein Vertrag könnte auslaufen, sagte ich: ‚Ich genieße meine Zeit bei TNA. Jeff war also nicht auf der Suche nach einem neuen Vertrag, niemand hat sich gemeldet, Jeff hatte nicht das Gefühl, dass er dort (bei AEW) wirklich erwünscht war.

Jeff ist ein interessanter Typ. Er denkt anders. Wenn jemand nicht versucht, mit ihm in Kontakt zu treten, sagt er: ‚Nun, ich schätze, die wollen mich nicht. Ich habe TNA gesagt, dass ich gerne länger bleiben würde und sie haben mich gefragt, ob Jeff auch interessiert wäre, wenn sein Vertrag ausläuft.

Ich sagte zu Jeff: ‚TNA hat gesagt, wenn dein AEW-Vertrag ausläuft, wären sie daran interessiert, etwas zu machen, wenn du das willst. Jeff antwortete: ‚Ja, wenn mein AEW-Vertrag ausläuft und sie mir nichts anbieten, wäre ich bereit.“

Obwohl beide mit TNA zusammenarbeiten und sich darauf geeinigt haben, dies für „ein paar Monate“ zu tun, wurden noch keine Verträge unterzeichnet. Matt fügte jedoch hinzu, dass die Tag Team Legenden sicherlich das Gespräch suchen würden, sollte TNA ihnen ein Angebot machen wollen.

„Wir sind beide freie Agenten. Wir haben keinen Vertrag und derzeit sind wir ausschließlich für TNA tätig. Wir haben zugestimmt, für ein paar Monate mit ihnen zusammenzuarbeiten und wir sind damit einverstanden, das zu verlängern. Wenn sie uns etwas anbieten würden, würden wir mit ihnen reden.

In der Vergangenheit haben die Brüder offen über ihren Wunsch gesprochen, ihre Karrieren gemeinsam zu beenden.

– Die in der heute Nacht anstehenden Ausgabe von AEW Collision findet im PPL Center in Allentown, Pennsylvania, statt. Für die Show wurden sechs Matches bestätigt.

AEW International Championship
Will Ospreay (c) vs. Brian Cage

AEW Continental Championship Eliminator Match
Kazuchika Okada (c) vs. Ultimo Guerrero

Tag Team Match
The Learning Tree: Chris Jericho & Big Bill (w Bryan Keith) vs. Private Party: Isiah Kassidy & Marc Quen

Trios Match
The Patriarchy: Christian Cage, Killswitch & Nick Wayne vs. Jacked Jameson und Iron Savages: Bronson & Boulder

Trios Match
Samoa Joe, Hook & Katsuyori Shibata vs. The Premier Athletes: Tony Nese, Josh Woods & Ari Daivari

Tag Team Match
Toni Storm & Mariah May (w/ Luther) vs. Lady Frost & Leyla Hirsch

Tag Team Match
House of Black: Malakai Black & Brody King vs. LSG & MSG

Singles Match
Hechicero vs. Matt Menard






9 Kommentare

  1. Auch die WWE hat kein Interesse mehr an den Hardys. Alles wegen der Alkohol- und Drogenprobleme von Jeff. Wenn sie lieber ständig im Ring stehen wollen, dann geht das nur in den kleinen, einfachen Hallen der Wrestling-Independent-Ligen.

  2. Sie, insbesondere Matt, wurden bei AEW als Jobber und teilweise fast wie Clowns eingesetzt. Da fehlte jeder Respekt. Man muss sie sicher in kein Titelrennen mehr schicken, aber man kann sie respektvoll einsetzen. TNA hat gezeigt wie das geht und beide haben geliefert.

    Es wäre Ihnen zu wünschen, dass sie einen würdigen Abschluss ihrer Karriere bekommen. Vielleicht mit einem letzten großen Auftritt à la „The Final Deletion“. Egal, ob nun bei TNA oder anderswo, ich wünsche den beiden einen guten letzten Run in einem professionellen Umfeld.

    • Das stimmt Storm, bei TNA haben sie geliefert, ganz besonders Jeff hat geliefert, im Match gegen Sting. Bin ganz deiner Meinung.

    • Vielleicht wurden sie deshalb besser eingesetzt, weil sie noch 7-8 Jahre jünger waren?

      Ich fand die beiden wurden entsprechend des Alters eingesetzt und immer wenn es dann zu einem wichtigen Match kam, wurde dabei jemand verletzt oder sie haben sich dank Jeff selbst aus dem Titel Picture rausgenommen. Zumal die Charaktere auch sowas von ausgelutscht sind und eigentlich nur noch als Nostalgie Faktor funktionieren. Vielleicht wird es bei TNA besser, womöglich aber nur durch Deletion/Filmed Matches.

      • Du sagst es, bin ganz deiner Meinung. Danke für deine Sichtweise. Mal sehen wie es bei TNA wird. Eine zweite und letzte Chance geben sie ja anscheinend Jeff wohl.

      • „Vielleicht wurden sie deshalb besser eingesetzt, weil sie noch 7-8 Jahre jünger waren?“ Ich spreche von letzter Woche.

        • das ist doch lächerlich. Wo haben sie dadurch jetzt mehr Bekanntheit gewonnen? Eine Woche vs. 2-4 Jahre zu vergleichen ist doch dumm. Da kann ich auch gleich sagen, wenn Ricochet ein 5* Match bei AEW in der ersten Woche macht, wurde er besser eingesetzt als bei WWE in 10 Jahren? Vergleiche, die 0 im Kontext stehen, da bin ich raus.

          • Die Hardys brauchen ganz sicher nicht mehr Bekanntheit bekommen. Wer die beiden nicht kennt, hat mit Wrestling nichts am Hut.

            Es geht darum, wie sie präsentiert werden und da wurden sie bei AEW, außer in einer kurzen Anfangsphase, als Jobber und ja, teils wirklich als Clowns präsentiert.

            Wie ich oben schon schrieb, die beiden brauchen keinen Titel mehr, aber man kann Wrestler, vor allem solche stilprägenden Legenden, mit Respekt einsetzen, oder so, wie es Tony Khan/AEW getan hat.

Kommentare sind deaktiviert.