Großes Backstage-Update zum WWE-Status von Randy Orton – „The Viper“ bereits im Training

Randy Orton ist bereits seit Mai 2022 außer Gefecht und es gibt keinen Zeitplan für seine Rückkehr. Ende Juni hieß es, Orton stehe kurz vor einem WWE-Comeback. Zu diesem Zeitpunkt waren die WWE-Offiziellen sehr zuversichtlich über Ortons Zustand und es hieß, dass er immer für eine Rückkehr bei WrestleMania 39 vorgesehen war, aber „es gab Komplikationen“.

Bereits Ende Mai wurde berichtet, dass die WWE ein Datum für Ortons Rückkehr ins Auge gefasst hat und obwohl das genaue Datum nicht genannt wurde, wurde darauf hingewiesen, dass es nicht in diesem Sommer, sondern noch in diesem Kalenderjahr sein wird. Darüber hinaus gab WWE Hall of Famer Kurt Angle ein positives Update zum Gesundheitszustand von Orton.

In einem neuen Bericht von Fightful Select heißt es, dass WWE-Kreativquellen in der vergangenen Woche festgestellt hätten, dass „The Viper“ in den Plänen überhaupt nicht berücksichtigt worden sei. Außerdem wurde festgestellt, dass Orton immer noch keine medizinische Genehmigung für das Training oder den Einsatz im Ring hat. Quellen deuten auch darauf hin, dass es kein ausführliches Gespräch über die weiteren WWE Pläne für Orton gegeben hat.

Es wird berichtet, dass die Ärzte Orton mitgeteilt haben, dass Wrestling in Zukunft keine gute Idee sei, er aber immer noch ein Comeback plane. Orton hat wieder begonnen, Gewichte zu heben. Während Orton das Training wieder aufgenommen hat, hat er das Bumping (das Fallen aus großer Höhe) noch nicht wieder aufgenommen und wird wahrscheinlich in das WWE Performance Center verlegt, wenn er für diese Phase bereit ist.

Trotz der Aussagen der Ärzte plant Orton immer noch, in den Ring zurückzukehren, bevor er sein Training wieder aufnimmt. Es wurde jedoch darauf hingewiesen, dass eine Versteifung des unteren Rückens nicht typisch für professionelle Wrestler ist und für viele in der Branche Neuland darstellt.

Eine WWE-Quelle fügte hinzu, dass man nicht erwarten sollte, Orton am kommenden Samstag beim SummerSlam zurückkehren zu sehen, da er in keine der kreativen Pläne, von denen man gehört habe, einbezogen worden sei und sollte Orton eine baldige Rückkehr planen, würde dies innerhalb der WWE geheim gehalten.

Orton hat seit dem SmackDown vom 20. Mai 2022 nicht mehr gewrestet und musste sich Ende 2022 einer Operation zur Versteifung des unteren Rückens unterziehen. Sein Vater, WWE Hall of Famer Bob Orton Jr., teilte den Fans Ende November mit, dass sein Sohn „auf dem Weg der Besserung“ sei und bald zurückkehren werde.

WWE-interne Gerüchte über Orton tauchten Mitte März auf, was insofern bemerkenswert war, als es eine Zeit lang keine offizielle interne Diskussion über Orton gegeben hatte. Ortons Vater erklärte dann im Mai, dass Randy trainiere, aber nicht sicher sei, ob er in den Ring zurückkehren werde. Er sagte auch, er glaube, die Ärzte hätten Orton geraten, nicht mehr in den Ring zu steigen. „Randy wird tun, was Randy tun wird“, sagte Cowboy Bob Orton.






5 Kommentare

  1. WWE ohne Randy Orten ist kaum vorstellbar. Er war und ist für mich einer der besten Performer,ein interessanter Charakter ,vorallem unterscheidet er sich erheblich von den meisten Mitstreitern. Gute Besserung und vorallem eine Rueckkehr in den Ring mit voller Kraft.

  2. Es ist gut das man auf die Gesundheit achtet. Ich meine keiner von uns weiß genau was ist mit ihm. Das weiß nur er und die Ärzte. Vielleicht schafft er es den bei Edge hieß es auch er kann nicht mehr in den Ring zurück. Und siehe da es hat sehr lange gebraucht. Besser auf eine Nummer sicher zu gehen als sein Körper kaputt zu machen. Man sieht nur manche EX Wrestler die Gesundheitlich zu kämpfen haben.

  3. Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn Randy Orton wieder zurück in den Ring kommt. Aber bitte nur dann, wenn es auch gesundheitlich vertretbar ist. Wenn nicht, dann besteht vielleicht noch die Möglichkeit als Manager oder Kommentator zurückzukommen. Auch wenn das nicht das Gleiche ist. Als Heel hat er mir immer besser gefallen. Ich drücke ihm die Daumen für ein würdiges Comeback.

Kommentare sind deaktiviert.