Bryan Danielson erinnert sich an ein Gespräch mit Vince McMahon über AEW, Willow Nightingale wünscht sich AEW Women’s Tag Team Titel, Komplette AEW Dynamite (15.02.2022)

– Als die beiden führenden Pro-Wrestling-Promotions in den Vereinigten Staaten werden AEW und WWE ständig miteinander verglichen. Beide Seiten haben auch gezeigt, dass sie bereit sind, sich gegenseitig anzugreifen, wobei AEW gelegentlich die WWE herausfordert und sogar verspottet, während der Wrestling Marktführer AEW über die Medien kritisiert. Nun hat es den Anschein, dass die WWE seit geraumer Zeit ein noch größeres Interesse an AEW hat.

In einem neuen Bericht von Bloomberg über AEW erinnerte sich Bryan Danielson an ein Telefongespräch, welches er 2020 mit dem damaligen WWE-Vorsitzenden und CEO Vince McMahon über AEW führte. Danielson sagte, dass McMahon ihm während dieses Gesprächs die folgende Frage stellte: „Siehst du irgendetwas, was AEW besser macht als wir?“

Danielson, der sich zu diesem Zeitpunkt nach der Geburt seines zweiten Kindes im Vaterschaftsurlaub befand, unternahm daraufhin eine zweiwöchige Mission, bei der er sich alle verfügbaren Produkte von AEW ansah. Später erklärte er gegenüber McMahon, dass AEW sich „mehr dem Handwerk des Ringkampfes“ verschrieben habe als die WWE und dass der Wrestling Marktführer mehr für ihr Gerede als für ihr Wrestling bekannt sei. Bryan erinnerte sich sogar daran, McMahon gesagt zu haben, dass die WWE „sich anfühlt, als würde man eine Wrestling-Show ohne Wrestling sehen“.

Ironischerweise verließ Danielson die WWE schließlich fast ein Jahr nach seiner Recherche und debütierte für AEW bei All Out im September 2021. Seitdem gehört Danielson zu den Top-Stars von AEW und nach seinem Sieg über Rush bei Dynamite, wird er MJF in einem 60-minütigen Iron Man Match bei AEW Revolution im März, um die AEW World Championship herauszufordern.

– Obwohl AEW eine Fülle von Titeln hat, hat das Unternehmen noch keine Women’s Tag Team Championships eingeführt. AEW hat derzeit nur zwei Titel in der Womens Division – die AEW Women’s World und TBS Championship – während die Männer fünf haben. AEW-Star Willow Nightingale sprach über die Möglichkeit, dass AEW Women’s Tag Team Championships einführt.

„Wir haben nicht unbedingt eine Tag Team Championship“, sagte Nightingale in der „Excuse Me: The Vickie Guerrero Show“. „Wir haben Tag-Teams in unserer Frauen-Division, aber ich persönlich denke, dass ich mit Ruby zusammenarbeite und denke, dass es eine offizielle Tag-Division oder eine Art physisches Ziel gibt, auf das man hinarbeiten kann, sei es eine Meisterschaft oder eine Art von Trophäen oder Medaillen … Ich denke, das wäre eine wirklich großartige Richtung.“

Im Anschluss an Nightingales Kommentare untermauerte Guerrero ihre Ideen und erklärte, warum sie persönlich glaubt, dass die Frauen Tag-Titel haben sollten. „Ich stimme dir zu“, sagte Guerrero. „Die Männer haben eine Tag Team Championship – sie haben alle Arten von Titeln, die auf ihrer Seite des Rosters sind. Ich würde gerne sehen, dass die Frauen auch einen Tag Team Titel haben, um die Frauen zu repräsentieren.“

AEW hat derzeit einige Frauen-Tag-Teams wie Anna Jay und Tay Melo, Ruby Soho und Willow Nightingale und Saraya und Toni Storm, die als Teams um eine Women’s Tag-Team Championship kämpfen könnten. Das einzige Mal, das sich AEW auf Frauen-Tag-Teams konzentriert hat, bei denen das Gold auf dem Spiel stand, war im Sommer 2020, als sie das AEW Women’s Tag Team Cup Tournament veranstalteten, welches von Diamante und Ivelisse gewonnen wurde, die für ihren Sieg Medaillen erhielten.

– Hier könnt ihr euch die AEW Dynamite Ausgabe der Vorwoche in voller Länge und mit deutschem Kommentar anschauen:






1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.