Backstage Update zum angeblichen Kontakt zwischen AEW und Shane McMahon, AEW Status von Lio Rush, AEW Pay-per-View Archiv demnächst auf TrillerTV

shane 250722 fb

– Inzwischen gibt es ein Update zur Meldung über den spekulativen Beitritt von Shane McMahon zur AEW. Dave Meltzer hat das Thema im aktuellen Wrestling Observer Newsletter aufgegriffen.

„Ich habe ihn noch nie in meinem Leben getroffen oder mit ihm gesprochen,“ soll Tony Khan zu Meltzer über Shane McMahon gesagt haben.

Meltzer erklärte weiter, dass er mit anderen Personen bei AEW sowie mit Shane McMahon gesprochen habe, aber nichts darauf hindeute, dass es jemals wirkliche Gespräche über einen Auftritt gegeben habe. Meltzer hörte jedoch von einem Gespräch zwischen Shane und einem ehemaligen WWE-Star bei AEW, in dem Shane McMahon über den Schockfaktor eines solchen Auftritts „scherzte“.

Die Idee, dass Shane McMahon bei AEW auftreten könnte, wurde zum ersten Mal öffentlich diskutiert, nachdem der „Grilling JR“ Podcast mit AEW-Kommentator Jim Ross und Co-Moderator Conrad Thompson ausgestrahlt wurde.

Zunächst äußerte Ross seine Meinung über McMahon und sagte, dass er ihn gerne bei AEW sehen würde. In der jüngsten Folge des Podcasts setzte Thompson die Diskussion fort, indem er sagte, er habe von einer vertrauenswürdigen Person gehört, dass McMahon bei AEW-Talenten angefragt habe, ob er auftreten wolle und löste damit eine Flut von Spekulationen über diese Möglichkeit aus.

McMahons letzter Wrestling-Auftritt war im vergangenen Jahr bei WWE WrestleMania 39, als er sich in seinem Segment einen vierfachen Riss zuzog und Snoop Dogg einspringen musste, um gegen The Miz zu kämpfen. Im Vorjahr schien es, als würde Shane McMahon eine Rolle in der Kreativabteilung übernehmen, doch der Sohn des ehemaligen CEO wurde nach negativen Reaktionen nach dem WWE Royal Rumble 2022 entlassen.

– Lio Rush hatte in den letzten Jahren eine interessante Beziehung zu All Elite Wrestling, aber es scheint, dass er wieder dabei ist. Fightful Select hat erfahren, dass Rush, obwohl nicht bekannt ist, ob er offiziell bei AEW unterschrieben hat, in den kommenden Wochen kreative Pläne für ihn auf Lager hat.

Es heißt auch, dass er in Zukunft regelmäßig im AEW-TV zu sehen sein wird, wie sein bevorstehendes Match gegen Action Andretti bei der Ausgabe von „AEW Rampage“ am 22. Juni beweist, bei dem sich der Sieger für das TNT Championship Ladder Match bei AEW x NJPW Forbidden Door am 30. Juni qualifizieren wird.

– AEW wird demnächst sämtliche Pay-per-View-Events auf TrillerTV zum Ansehen und Kaufen zur Verfügung stellen wird. Die Fans werden nicht nur in der Lage sein, die Shows einzeln zu kaufen, sondern sie werden auch in der Lage sein, die Shows in Paketen zu einem günstigeren Preis zu erwerben, während AEW+ Abonnenten bereits Zugang zu ausgewählten Pay-per-Views ohne zusätzliche Kosten bekommen.

Im Wrestling Observer Newsletter äußerte sich Dave Meltzer ausführlich zu dem neuen Deal mit TrillerTV. Er weist darauf hin, dass angesichts der jüngsten Verhandlungen mit Warner Brothers Discovery (WBD) davon auszugehen ist, dass die Pay-per-View-Bibliothek Teil des von AEW angestrebten Deals sein wird.

Die Exklusivität von WBD läuft Ende Juni 2024 aus und Meltzer sieht in der Tatsache, dass die Bibliothek der Großveranstaltungen nicht mehr auf Max (dem Streaming-Dienst von WBD) verfügbar ist, kein positives Zeichen für diese Gespräche.

Meltzer glaubt auch, dass es überraschend ist, die gesamte PPV-Bibliothek auf einen anderen Dienst zu übertragen, da andere Unternehmen, mit denen AEW möglicherweise verhandelt, die gesamte Bibliothek für ihre eigenen Dienste haben wollen, nicht nur das Fernsehen.

Es wird berichtet, dass es bei diesem Deal nicht um viel Geld geht, da man mit dem Verkauf alter Shows nicht viel Geld verdienen kann, aber bei Verhandlungen wären diese Sendungen normalerweise der Schlüssel zu einem größeren Streaming-Deal.

Meltzer merkte an, dass Tony Khan in den letzten Monaten die Kosten gesenkt habe, um bei den Verhandlungen über die Medienrechte den richtigen Preis zu erzielen, aber ein Deal wie dieser sende eine gemischte Botschaft aus, insbesondere da die Exklusivität der WBD so bald auslaufe.

Er wies jedoch darauf hin, dass es besser sei, keine Vermutungen anzustellen, bevor der Deal nicht bestätigt und bekannt gegeben sei, da auch in letzter Minute noch alles passieren könne.






3 Kommentare

  1. Shane bei AEW wäre ein Schocker, ja auf jeden Fall. Aber kein positiver Schocker. Es wäre der komplette Gesichtsverlust von TK und deshalb gehe ich auch fest davon aus, dass es dazu nicht kommen wird. Es ist auch insgesamt nicht sonderlich klug aktuell in einer Show den Namen McMahon zu bewerben. TK ist zu klug um so eine Dummheit zu machen nur um einen einmaligen Schockmoment zu erzeugen.

    • What? TK zu klug? 😉 Der Mann ist mit Sicherheit ein großartiger Wrestlingfan mit nem dicken Erbgeldbeutel und ner eigenen Promotion..

      Kluge Entscheidungen suche ich aber noch in Bezug zu AEW haha

      Persönlich erwarte ich Shane nicht bei AEW. Die einzige Möglichkeit dafür sehe ich, wenn Shane AEW kaufen würde. Mich würde das Szenario jedenfalls anfixen 😀

  2. Tony Khan zu klug?
    Okay, das lassen wir mal so stehen und wollen es nicht weiter kommentieren. Kann ja jeder selbst mal die öffentlichen Entgleisungen des Herren suchen und entscheiden, wie klug diese sind.

Kommentare sind deaktiviert.