Backstage News zur aktuellen Raw: Talent-Meeting mit Triple H vor der Show – Weshalb Raw anders startete als sonst – Welches In-Ring Segment nicht im TV ausgestrahlt wurde

hunter 260722 FB

Achtung! Die folgende Meldung beinhaltet Spoiler zur Handlung der aktuellen Raw, welche der TV-Sender ProSieben MAXX am Mittwochabend ausstrahlen wird. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte nicht weiterlesen.

Das Interesse an der Montagsausgabe von WWE Raw war riesengroß, denn es war die erste Show mit Triple H als Kreativchef. Die Show im Madison Square Garden war ausverkauft und wird wahrscheinlich einen Anstieg der Ratings verzeichnen. Es war auch die letzte Ausgabe von Raw vor dem SummerSlam am Samstag und viele Fans hatten gehofft, dass Raw eine andere Show werden würde. Das war nicht der Fall, denn es fühlte sich wie eine weitere Ausgabe von Raw an.

Wie bereits berichtet, wird erwartet, dass die WWE vorerst keine größeren Änderungen vornehmen wird, da sie den Aktionären zeigen möchten, dass das Unternehmen auch ohne McMahon stabil bleibt. In der aktuellen Wrestling Observer Radio Ausgabe merkte Dave Meltzer an, dass die Show schon am vergangenen Donnerstag vor McMahons Abgang weitgehend geschrieben und genehmigt wurde.

Vor der aktuellen Ausgabe von Raw hielt Triple H laut einem Bericht von Fightful ein Treffen mit allen anwesenden WWE-Talenten ab. Die Anwesenden äußerten, dass das Treffen „wirklich gut gelaufen“ sei und es „viel Optimismus in Bezug auf den Wechsel im kreativen Bereich“ gebe. Dies spiegelt wider, was bereits berichtet wurde, als festgestellt wurde, dass es eine „allgemeine Aufregung“ über Triple Hs Positionierung unter den Talenten gab, von denen viele während seiner Amtszeit als Leiter von NXT zwischen 2012 und 2021 in seiner Nähe gearbeitet haben.

Der EVP of Talent Relations und Head of Creative, Triple H, betonte auch die Transparenz, da er nachvollziehen kann, dass einige das Gefühl hatten, dass dies unter dem vorherigen Regime nicht der Fall war. Das Ziel ist es, eine offene Kommunikation zwischen den Talenten und den Machthabern wie Triple H, Stephanie McMahon und Nick Khan aufrechtzuerhalten. Es wird hinzugefügt, dass Triple H erwähnt hat, dass er möchte, dass „die Arbeit Spaß macht“ und er beabsichtigt, ein Umfeld zu schaffen, in dem dies möglich ist. Der allgemeine Konsens des Treffens ist, dass es eine positive Art und Weise war, die neue Ära des Unternehmens einzuleiten.

WWE Raw begann in dieser Woche auf ungewöhnliche Weise: Logan Paul und The Miz standen bereits im Ring und prügelten sich, aber das war Absicht, wie Dave Meltzer in der aktuellen Ausgabe vom „Wrestling Observer Radio“ berichtet.

Traditionell beginnt das Unternehmen die wöchentlichen TV-Shows mit dem Auftritt von jemandem und gelegentlich auch direkt mit einem Match, um eine große Reaktion zu bekommen, doch diesmal startete Raw mit einem Brawl und das hatte einen bestimmten Grund, denn so wollte man vermeiden, dass das Publikum Logan Paul beim Auftritt ausbuht. Derzeit wird der Social-Media-Star als Babyface eingesetzt, bekommt jedoch nicht immer diese Art von Reaktion, die WWE sich erhofft.

Da WWE wusste, dass die Fans bei seinem ersten Auftritt wahrscheinlich die heftigsten Buhrufe erhalten würden, entschied sich das Unternehmen dafür, die Show mit dem Brawl starten zu lassen. Es folgte nur ein kurzer Videoeinspieler, der zeigte, wie Logan Paul in den Ring stürmte und The Miz attackierte.

Tensions between @LoganPaul and @mikethemiz have reached a BOILING POINT on #WWERaw ahead of their match at #SummerSlam! pic.twitter.com/0W2j8fouV3

— WWE (@WWE) July 26, 2022



Später am Abend trat Paul erneut auf, um sein eigenes Talkshow-Segment zu moderieren, in dem Maryse zurückkehrte und The Miz auftrat und alle Beteiligten das SummerSlam Match zwischen dem Monemaker und dem Social Media Star bewarben. Offenbar möchte die Fans Logan Paul nicht als Babyface akzeptieren, denn unmittelbar nach dem Skull Crushing Finale von Miz gegen Paul, folgte ein „ONE MORE TIME“ Chant.

Seit Paul zur Company zurückgekehrt ist und seinen Vertrag bei der WWE unterschrieben hat, arbeitet er als Babyface, anders als bei seinem WWE WrestleMania 38 Spot, wo er und Miz sich als Heels zusammentaten, um Rey und Dominik Mysterio zu besiegen. Zuvor war berichtet worden, dass Paul in seinem Vertrag ausgehandelt hatte, bis zum Ende seines Runs bei WWE WrestleMania als Babyface aufzutreten. Es ist nicht bekannt, ob eine ähnliche Klausel in seinem neuen WWE Vertrag vorhanden ist.

Übrigens, in der aktuellen Ausgabe von Raw hatte auch Ronda Rousey einen Auftritt, doch dieser wurde nicht im TV ausgestrahlt und fand offenbar während einer kurzen Werbeunterbrechung statt. Hier könnt ihr euch das Segment anschauen:

.@RondaRousey just shocked the WWE Universe by showing up on #WWERaw at @TheGarden and putting @DoudropWWE in an INTENSE ankle lock! pic.twitter.com/GKtLIhgREk

— WWE (@WWE) July 26, 2022