AEW Stars von der Teilnahme an „Collision“ ausgeschlossen – CM Punk soll ihnen den Zutritt zur Arena der Samstagabendshow verwehrt haben, AEW Dynamite (09.08.2023) in voller Länge und mit deutschem Kommentar

– Die Backstage-Probleme zwischen CM Punk und den AEW-Wrestlern sind nach wie vor ein Thema. Diesmal geht es aber nicht um ein Mitglied von The Elite, sondern um Ryan Nemeth, der nur selten in AEW-Shows zu sehen ist.

Wie Fightful Select berichtet, wurde Ryan Nemeth, der jüngere Bruder von WWE Superstar Dolph Ziggler für die AEW Collision am 05. August nach Greenville, South Carolina gebracht, doch bei seiner Ankunft wurde Nemeth mitgeteilt, dass er für die Show nicht benötigt wird und es wurde ein Flug für ihn gebucht, um die Heimreise anzutreten. Aber alles der Reihe nach.

In dem Bericht von Fightful wurde erwähnt, dass Nemeth ein regelmäßiger Teilnehmer der YouTube Show „Being The Elite“ ist, die von den AEW EVPs The Young Bucks: Matt & Nick Jackson betrieben wird, die im September 2022 einen Backstage Streit mit CM Punk hatten und wie wir alle wissen, haben Matt und Nick Jackson ein schlechtes Verhältnis zu Punk.

Wie Fightful Select berichtet, befand sich Ryan Nemeth in der Arena, in der kürzlich eine AEW Collision Show stattfand und geriet hinter den Kulissen in einen Streit mit Punk. Der Streit dauert schon eine Weile an, da Nemeth auf seinem X-Account (ehemals Twitter) gepostet hatte, dass Punk „der weichste Mann der Welt“ sei, als er vor zwei Monaten seine Promo bei seiner Collision-Premiere hielt. CM Punk rügte Nemeth für dieses Posting und da der Straight Edge Superstar vor allem bei AEW Collision sehr viel Macht hat, führte dies dazu, dass Nemeth den Kürzeren zog. Obwohl es zu keiner körperlichen Auseinandersetzung kam, beschloss AEW, Nemeth nach Hause zu schicken, nachdem ein Trainer der Company ihm mitgeteilt hatte, dass er für die Show nicht mehr gebraucht würde.

„Hangman“ Adam Page, der in Greensboro, North Carolina lebt, wo Collision am Samstag stattfand, sollte für Promos vor der Kamera stehen. Er konnte die Aufnahmen außerhalb der Arena machen, wurde aber daran gehindert, für die Show in die Arena zu kommen, obwohl sie in seiner Heimatstadt stattfand. Quellen zufolge hat Punk seit der ersten Collision-Show in Chicago vier bis fünf Wrestler von den Samstagsshows ausgeschlossen.

Nachdem AEW Collision beendet war, ließ Punk auch noch eine Promo über Page folgen, nachdem er ein Plakat gesehen hatte, auf dem Stand: „This is Hangman country“. Punk erwähnte, dass er im örtlichen Supermarkt war und herausgefunden hat, warum sie ihn Hangman nennen, denn der Spielzeuggang sei voller Hangman Actionfiguren, da sie niemand kaufen möchte. „Er ist ein Ladenhüter, im Gegensatz zu mir, der Quoten macht und Spielzeug verkauft“, stellte Punk klar, bevor er sich über die Elite lustig machte.

Diese Promo war weder geplant noch Teil einer Show. Es war einfach CM Punk, der sagte, was er wollte. Als CM Punk im Juni nach neunmonatiger Abwesenheit zu AEW zurückkehrte, beschimpfte er erneut „Hangman“ Adam Page und behauptete, dass Hangman während ihrer Fehde im Jahr 2022 „alles vergiftet“ habe. Zur Erinnerung: Damals war „Hangman“ Adam Page in einer Promo vom Text abgewichen und zog über Punk her, was dem Straight Edge Superstar zu weit ging – wir berichteten hier ausführlich über seinen Konflikt auf der AEW All Out Pressekonferenz und seinen Streit mit „Hangman“ Adam Page.

+++ UPDATE: Weiteren AEW Stars wurde der Zutritt zu AEW Collision verweigert – ist nur CM Punk dafür verantwortlich?

– Hier gibt es AEW Dynamite aus der Vorwoche in voller Länge und mit deutschem Kommentar:






16 Kommentare

  1. Ryan Nemeth tut mir leid. Aber wie kann TK das zulassen, dass CP so eine Macht hat über eine Show? Das heißt, er darf entscheiden, wer mitmachen darf und wer nicht?

    • Das ist Tony Khan nicht Schuld. Die TV Verantwortlichen und Geldgebern haben unter einer Bedingungen für die Finazierungen und TV-Austrahlungen „AEW Collision“ gestellt wenn CM Punk dabei ist. Sonst läuft das Geschäft nicht. Das Geschäft läuft wie das Geben und Nehmen.
      Und Tony Khan musste schlucken damit das Geschäft finanziell gut läuft und viele Wrestlern eine Chance haben im Ring steigen und beweisen können.

    • Es gibt immer Leute, die Backstage mehr zu sagen haben wie andere. Ich denke, das ist in jedem Unternehmen so. Oder in den meisten.

      Wenn man mal zurückblickt: The Miz musste sich wochenlang im Flur umziehen, weil er von ein paar anderen Superstars aus der Umkleidekabine verbannt wurde. Randy Orton und John Cena sind nicht ganz unschuldig daran, dass Mr. Kennedy entlassen wurde usw. usw.
      Beide Fälle hatten wohl irgendwie ihre Berechtigung.

      Ich denke, TK wusste schon, dass er mit CM Punk auch etwas Drama bekommt. Warten wir mal ab, wie sich die Situation entwickelt. Es wird bestimmt irgendwann noch mal richtig Krachen.

  2. Achja…der Phil mit seiner eigenen kleinen Collision Welt. Er ist ja DER Quotenbringer bei AEW…sieht man ja bei der Performance der Show. Er sollte kleinere Brötchen backen und ein bisschen respektvoller sein solange er nicht ansatzweise gegen das Flaggschiff Dynamite mithalten kann.

    Ich war früher wirklich ein großer Punk Fan, aber seine Zeit bei AEW ist echt ätzend und inzwischen ist er für mich einfach nur noch ein verbitterter Altstar, der eigentlich deutlich zufriedener mit seiner Karriere und seinem Leben sein sollte. Aber seine permanenten Attacken gegen diverse Leute zeigt einfach wie unzufrieden und unausgeglichen er innerlich sein muss.

  3. -Ich glaubs nicht. CM Punk kehrt als Aushängeschild von AEW Collision zuzrück & jetzt kann er bestimmen,wer ein Match hat und wer nicht. Er kann bestimmen,wer in der Arena aufzutreten hat und wer nicht. Streitpunkt mit Elite hin oder her,so geht das ja echt nicht.Hoffe, die TV vorderen kommen noch zur Vernunft,das die Quoten und so,nicht nur von CM Punk kommen,sondern vom gesamten Roster. Er mag ein guter Wrestler sein,aber mögen tu ich ihn trotzdem nicht.

  4. Das macht mir irgendwie schon „Angst“ wieviel Macht ein einzelner Angestellter hat. Gibt mir etwas nWo-Vibes aus WCW-Zeiten und nicht gerade im gute Sinne.

  5. Ryan Nemeth ist ein Nobody der seine Klappe zu oft aufriss und nun bemitleiden ihn alle ??? Solche Aktionen gab es schon zig tausend Mal im Wrestling Geschäft. Ich erinnere Mal an Arn Anderson & Tully Blanchard die damals die Road Warriors windelweich prügelten weil Sie das Maul zu weit aufrissen. Bret Hart der Shawn Michaels an den Haaren durch die ganze Umkleide zog, Paul Orndorff der Vader vemöbbelte weil der zu spät kam, Macho und Hogan wegen Machos krankhafter Eifersucht bzgl. Liz, Jericho mit Goldberg und Jahre später mit Lesnar. Sowas gab und wird es immer geben im Wrestling Geschäft. Das ganze wird hier immer so extrem hoch geschaukelt.

  6. Ich bitte um Entschuldigung für die harten Worte jetzt, aber sie kommen von Herzen:

    Denn ich habe bis jetzt Collision, trotz meiner Liebe zu AEW, boykottiert. Warum? Weil Punk ein aufmerksamkeitsgeiler, machtgieriger, narzisstischer W****** ist… Und ich habe keine Lust, mir eine Show anzuschauen, deren permanente Hauptfigur ein solcher Lappen ist.

    AEW hat sich mit dem Verpflichten von Punk keinen Gefallen getan. Denn anders als z. B. ein Chris Jericho, der stets mit jüngeren Talenten arbeitet, um sie und das Wrestling insgesamt besser darstellen zu können, ist Punk nur daran interessiert, diese zu begraben und sich selbst besserzustellen.

    Ich weiß, einige werden jetzt antworten und sagen: „Aber er bringt doch Geld! Etc., bla bla bla“. Mag sein… Aber Geld alleine schafft auf Dauer keinen langfristigen Erfolg. Die richtigen Investitionen machen es. Und meine Meinung ist nun mal, dass er keinen nennenswerten Zugewinn für AEW, aber vor allem auch dem Wrestling insgesamt ist.

  7. -Ja ok,erinnere ich mich,als die Evolution noch am Leben war,hatte man auch immer den Eindruck,Evolution bestimmt wie & was in der Show lüft & welcher Superstar heute dran ist.

    • @Robert: Triple H generell im gesamten Verlauf seiner Karriere.
      Ich erinnere mich noch an die Thematik, als Sting zu WWE kam. Wer bekommt das WrestleMania Match gegen ihn – Triple H. Wahrscheinlich hätten sich viele Sting vs. Taker bei WM gewünscht.

      Gut, und von Hulk Hogan brauchen wir gar nicht erst sprechen. 🙂

  8. Punk könnte auch Welpen ertränken und trotzdem gäbe es Leute, die das hart feiern würden. Mittlerweile sollte man aber gar nicht mehr nur Punk für so einen BS verantwortlich machen, sondern vor allem Tony Khan, der einfach mal NULL Autorität zu haben scheint.

  9. Ich kann mir vorstellen, dass das alles einfach eine geplante Sache ist. Am Ende sitzen sie eh alle zusammen in der Umkleide und massieren sich gegenseitig die Peitsche.

Kommentare sind deaktiviert.